Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Leiterplattenhersteller - Tests und Empfehlungen

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
Bussard
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 03:29
Wohnort: BRB

Re: Leiterplattenhersteller - Tests und Empfehlungen

Beitrag von Bussard » Do 5. Jul 2018, 21:34

... und wenns mal schnell gehen soll, ALLPCB mit unter einer Woche von Gerberdaten bis zum Aufmachen des stabilen Kartons, ... super!
Dazu ohne Aufpreis verschiedene Platinenstärken, Farbkombis Löststopplack/ Beschriftung usw.
Die Firma wird der Grund sein, warum Seeedstudio billiger werden mußte.

Gruß Bussard

https://www.allpcb.com
Lächeln und Winken. Die Dosenfischer - Zwölf Elfen

Werbung:
Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 672
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Re: Leiterplattenhersteller - Tests und Empfehlungen

Beitrag von fogg » Mo 9. Jul 2018, 01:37

Interessant! Ich hatte in letzter Zeit mit https://aisler.net/ gute Erfahrungen gesammelt. ist ALLPCB genauso schnell in der Lieferung? Auch aus China?

Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 897
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Leiterplattenhersteller - Tests und Empfehlungen

Beitrag von chrysophylax » Mo 27. Aug 2018, 07:17

Ich brauchte gerade mal etwas mehr Fläche - und außerhalb der 10x10 Kacheln kostet der Seeed gleich richtig Geld, deswegen bin ich mal auf Risiko gegangen und habe AllPCB ausprobiert. Von den Kosten her ist der tatsächlich bei einer 10x20cm Platine 20€ billiger als der Seeed - die Abwicklung "holprig" zu bezeichnen wäre... arg euphemistisch. Zumindest hab ich so viel gelacht wie selten.
Die Firma hat überhaupt keinerlei Angaben auf ihrer Seite wie sie die Namenskonvention für ihre Gerberdaten gerne hätten (das macht jeder Fertiger anders), daraufhin hab ich mal die komplette FAQ und Help-Center durchgraben. Sehr lustig. Ganz viele Fragen von Hobbyisten wie man ein Layout-Programm bedient, und irgendwie ist die Datenbank kaputt und die Antworten passen NIE auch nur ansatzweise zur Frage. Überhaupt nichts zu deren Anforderungen an Gerberdaten. So Perlen wie "Was muss ich tun damit Kupfer-Füllflächen nicht aus meiner Leiterplatten-Kontur rauslaufen?" - Antwort: "Verwenden Sie mindestens 0,7mm Bohrdurchmesser." Großartig.
Daraufhin mal den Support angeschrieben wie die Namenskonvention für Gerberdaten bei Ihnen ist - meine zuständige Supportmitarbeiterin ist Emma, die wird jetzt auch im Kundenprofil angezeigt, und die antwortet prompt und freundlich "Sie können mir die Daten auch per Mail senden!". Äh, ja. Direkt so in die FAQ übernehmen.
Ich bin dann mal auf Risiko gegangen, hab einfach die gleiche Namenskonvention wie beim Seeed genommen und bestellt. Angeblich ist meine Leiterplatte in Produktion und wird in einer Woche geliefert. Ich bin gespannt. Lustig wars auf alle Fälle...
Schneller als der Seeed sind sie wohl, in den meisten Fällen (gerade bei kleinen Platinen) auch billiger - was mir überhaupt nicht gefällt ist die katastrophale Dokumentation, der erschreckend händische Prozess der da wohl noch dahintersteckt, und der fehlende Gerberviewer um zu schauen ob die Daten auch so interpretiert werden wie man sich das selbst vorstellt. Das kann der Seeed besser.
Ich werde berichten wie die Platinen sind wenn sie kommen.

chrysophylax.de

Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 897
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Leiterplattenhersteller - Tests und Empfehlungen

Beitrag von chrysophylax » Do 30. Aug 2018, 18:53

Die Platinen sind da. Extrem schnell - und in extrem hoher Qualität. Ich bin ziemlich beeindruckt. Wenn was nicht in die 10x10 Kachel vom Seeed passt oder wenn ich es eilig habe werde ich da wohl definitiv noch häufiger bestellen - danke für den Tip.

Also Manko kann ich bisher nur die nicht vorhandene Kommunikationsmöglichkeit (im Sinne von "man spricht offensichtlich Englisch nicht gut genug um zu verstehen was der Kunde meint"), die nicht vorhandene Dokumentation und den nicht vorhandenen Gerberviewer aufführen.
Aber: Das ist vermutlich das Risiko wert.

Nochmals Danke für den Tip!

chrysophylax.de

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Leiterplattenhersteller - Tests und Empfehlungen

Beitrag von radioscout » Do 30. Aug 2018, 21:28

Vielen Dank für die Erfahrungsberichte!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 897
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Leiterplattenhersteller - Tests und Empfehlungen

Beitrag von chrysophylax » Do 30. Aug 2018, 21:48

Sehr gerne. Die ersten Platinen sind übrigens da, Bilder gibt's im Nachbarthread, es war noch etwas Platz auf dem Nutzen und ich hab einfach mal etwas Hobby mit draufplatziert.

Die Platinen sind deutlich schneller da als die vor über 2 Wochen bestellte Lieferung mit Menge beim Seeed ;)

chrysophylax.de

Benutzeravatar
Bussard
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 03:29
Wohnort: BRB

Re: Leiterplattenhersteller - Tests und Empfehlungen

Beitrag von Bussard » Fr 14. Sep 2018, 21:16

Hatte über den Sommer 4x bei ALLPCB bestellt und nur 1x Ärger, angeblich seinen die Gerberdaten korrupt. Hab dann schnell mitbekommen, daß auch etliche andere Leute dort das gleiche Problem bekamen und hab die Hotline meines Layoutprogramms angerufen. Die kompetente Antwort nach 2min: stellen Sie für diese Firma den Gerber-Export vom jetzt standardmäßig aktivierten Extended-Gerber auf den alten Standard zurück. Die Leute dort können noch nicht X-Gerber importieren - falls jmd drüber stolpern sollte.

Ansonsten noch ein Tip: man kann dank aktiver Web-Kostenberechnungs-Webseite mit den Grund- und Beschriftungsfarben experimentieren, ebenso mit der Leiterplattendicke. Etliche Varianten gibt es ohne oder mit nur geringem Aufpreis, ebenso kann man sich das Anordnen von mehreren gleichen Layouts auf der Leiterplattenfläche sparen, das geht ebenfalls online.

Gruß Bussard
FS_A_V0.9_a.jpg
FS_A_V0.9_a.jpg (94.07 KiB) 81 mal betrachtet
Lächeln und Winken. Die Dosenfischer - Zwölf Elfen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder