Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6128
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von Eastpak1984 » Mi 18. Jul 2012, 20:38

Ohne was von der Materie zu verstehen:

Bin froh, dass sich Leute damit beschäftigen! Weiter so!
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Werbung:
Timo TA93
Geomaster
Beiträge: 832
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 19:32

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von Timo TA93 » Mo 23. Jul 2012, 14:43

Börkumer hat geschrieben:bei meinem erstem Chirp hätte mir schon einen Android-APP seitens Garmin ausgereicht, gerne für diesen Fall dann auch kostenpflichtig. Aber auf diesen Zug möchte wohl niemand aufspringen ...
Das war mein Gedanke, darum auch die Frage wie Handy und Chirp miteinander komunizieren könnten ...
Eine App muß aber auch nicht zwangsläufig von Garmin stammen. Auch nicht unbedingt kostenpflichtig sein.
Gruß Timo
Bild

Lazybone
Geomaster
Beiträge: 336
Registriert: So 16. Dez 2007, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von Lazybone » Mo 23. Jul 2012, 17:59

Timo TA93 hat geschrieben:
Börkumer hat geschrieben:bei meinem erstem Chirp hätte mir schon einen Android-APP seitens Garmin ausgereicht, gerne für diesen Fall dann auch kostenpflichtig. Aber auf diesen Zug möchte wohl niemand aufspringen ...
Das war mein Gedanke, darum auch die Frage wie Handy und Chirp miteinander komunizieren könnten ...
Eine App muß aber auch nicht zwangsläufig von Garmin stammen. Auch nicht unbedingt kostenpflichtig sein.
Die Kommunikation ist nicht das Problem ich bin grade an einer Android App dran. Die per ANT+ entsprechend mit nen Chirp kommuniziert.

Anke&Didi
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 18:50

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von Anke&Didi » Mi 25. Jul 2012, 19:46

Lazybone hat geschrieben:
Timo TA93 hat geschrieben:
Börkumer hat geschrieben:bei meinem erstem Chirp hätte mir schon einen Android-APP seitens Garmin ausgereicht, gerne für diesen Fall dann auch kostenpflichtig. Aber auf diesen Zug möchte wohl niemand aufspringen ...
Das war mein Gedanke, darum auch die Frage wie Handy und Chirp miteinander komunizieren könnten ...
Eine App muß aber auch nicht zwangsläufig von Garmin stammen. Auch nicht unbedingt kostenpflichtig sein.
Die Kommunikation ist nicht das Problem ich bin grade an einer Android App dran. Die per ANT+ entsprechend mit nen Chirp kommuniziert.
Moin!

Das geht aber vermutlich derzeit nur mit Android-Smartphones von Sony(Ericsson), die einen ANT-Transceiver eingebaut haben, oder?

Grüße, Didi

Lazybone
Geomaster
Beiträge: 336
Registriert: So 16. Dez 2007, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von Lazybone » Mi 25. Jul 2012, 20:06

Anke&Didi hat geschrieben:
Moin!

Das geht aber vermutlich derzeit nur mit Android-Smartphones von Sony(Ericsson), die einen ANT-Transceiver eingebaut haben, oder?

Grüße, Didi
Hi,

nein es geht eigentlich sogut wie jedes Gerät das OTG unterstützt. Sprich mit einem Adapter die Möglichkeit bietet ein USB Gerät anzuschließen.

http://www.lazybone.de/android-und-ant.html

Gruß
Lazybone

Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von Geo-Johnny » Mi 25. Jul 2012, 23:05

gott18 hat geschrieben:Inzwischen habe ich mir einen kleinen Adapter zum Sniffen der Signale zwischen Mikrocontroller und RF-Transceiver erstellt und mit den ersten Sniff-Versuchen begonnen.
Und, schon was erschnüffelt? :???:

Schön wäre auch, wenn es ein einfaches PC-Programm gäbe, mit dem man ...

x) Einen Chirp auslesen und programmieren kann

x) Die drahtlose Übertragung der Garmingeräte testen kann
(Geocache, Wegpunkt, Route und Track)

x) Sämtliche Sensoren mit ANT+ auf Funktion testen kann

ANT+ Sticks für den PC sind klein und kosten etwa soviel wie ein Chirp und sind demnach erschwinglich. Uni Movestick Mini
Bild Bild Bild Bild

Anke&Didi
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 18:50

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von Anke&Didi » Do 26. Jul 2012, 13:32

Moin!

Die neueren Garmin-Geräte können ja schon drahtlos kommunizieren und - zumindest die neueren GPS-Uhren - übertragen ihre Daten drahtlos ins Training Center. Dazu wird allerdings ein Garmin-ANT-Stick benötigt. Konnte schon mal jemand überprüfen, ob das auch mit anderer Hardware geht? Ich vermute mal eher nicht :(

Wundert mich, daß in BaseCamp oder MapSource noch keine Funktion integriert wurde, mit der man Chirps programmieren kann. Vermutlich aus Sicherheitsgründen (Bindung des Chirp an das Gerät, mit dem er programmiert wurde, damit ihn nicht einfach jemand anderes "kapern" kann).

Bin auf jeden Fall gespannt, was Ihr in Sachen Protokoll "erschnüffeln" könnt!

Grüße, Didi

Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von Geo-Johnny » Mi 8. Aug 2012, 17:26

gott18 hat geschrieben:Der Chirp speichert die Seriennummer (nicht die im Batteriefach, sondern die ESN/Unit-ID aus dem Systemmenü) des Gerätes mit dem er programmiert wurde. Wenn ein anderes Gerät den Chirp programmieren möchte, wird der Benutzer aufgefordert die letzten 5 Stellen der Seriennummer des ursprünglichen Programmiergerätes einzugeben.
Das lustige an der ganzen Sache ist jedoch, dass der Chirp zu Beginn jeder Kommunikation genau diese Seriennummer an das GPS-Gerät überträgt. Wenn man diese also mithört, kann man grundsätzlich jeden Chirp löschen und umprogrammieren wie man möchte. Soviel zur Sicherheit :shocked: :shocked: :shocked:
Na das ist ja mal etwas Interessantes. Ich glaube jetzt ist es an der Zeit einen Ant+ USB-Stick zu bestellen. :D
Bild Bild Bild Bild

middy78
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 22:54

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von middy78 » Mi 8. Aug 2012, 20:22

Grade im Market Play Sore folgendes gefunden.

Cache Beacon Beta
https://play.google.com/store/apps/deta ... achebeacon

Leider habe ich keinen Chirp, aber es soll möglich sein diesen damit anzusprechen.

Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Bastelecke: Chirp und sonstiges über ANT+ Protokoll

Beitrag von Geo-Johnny » Mi 8. Aug 2012, 22:49

middy78 hat geschrieben:Grade im Market Play Sore folgendes gefunden.

Cache Beacon Beta
https://play.google.com/store/apps/deta ... achebeacon
Für Android Cacher sicher eine schöne Sache, vorallem weil die App kostenlos ist. Leider ist die Funktion (so wie beim Garmin Colorado) lediglich auf den Empfang eines Chirp beschränkt. Das heißt, einen Chirp programmieren kann man damit (noch)nicht.
Wie oben erwähnt, sendet der Chirp mit jedem Baken genau die ID mit, welche zum löschen oder programmieren nötig ist. Demnach wird es wohl nicht mehr lange dauern, um einen Garmin Chirp auch mit div. Fremdsoftware "steuern" zu können.
Bild Bild Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder