Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

looking
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:52

Re: Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Beitrag von looking » Sa 13. Sep 2014, 11:35

Wie groß ist denn die "Flash Size" bei dem Modul? Im PC-Tool gibt es ja Größen zwischen 1MBit und 128MBit.

Werbung:
looking
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:52

Re: Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Beitrag von looking » Mi 24. Sep 2014, 21:17

looking hat geschrieben:Wie groß ist denn die "Flash Size" bei dem Modul? Im PC-Tool gibt es ja Größen zwischen 1MBit und 128MBit.
Kann mir hierzu bitte jemand eine Info geben?
Danke.

Eisenfresser
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 9. Dez 2011, 16:44

Re: Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Beitrag von Eisenfresser » Sa 27. Sep 2014, 18:51

Hallo! Bin begeisterter Benutzer dieser tollen Voicemodule. Habe zwei davon seit 2011 in einem Nachtcache im Einsatz. Nun wird für den nächsten Cache geplant. Es soll eine Installation wie in upigors Video "Telefon mit Voicemodul" werden.
https://www.youtube.com/watch?v=FErGfWb ... w&index=41
Das besondere ist ja, dass das Modul in dem Video loslegt wenn der Magnet sich entfernt. Ich bekomme das so nicht hin. Nur umgekehrt --> Magnet dranhalten = abspielen (Je nachdem wo es dranhängt, P6,P7 für die versch. funktionsweisen usw.).
Nun spekuliere ich darauf den falschen Magnetsensor zu verwenden. Habe diesen Reedsensor hier in Verwendung http://www.reichelt.de/MK-1471B/3/index ... reedsensor. Ich hatte mal in einem anderen Thread gelesen das man lediglich einen Reedsensor mit Schließer benötigt. Das Thema war auch nicht auf die Anwendungsweise des o.g. Telefonumbaus bezogen. Ich dachte ich versuchs einfach mal. Was wird für diese Schaltung noch zusätzlich verwendet bzw. welcher Magnetsensor arbeitet "umgekehrt"? Wenn da jemand bescheid wüsste wär das echt super. Danke :)

BudBundi
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Feb 2013, 22:56

Re: Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Beitrag von BudBundi » Sa 27. Sep 2014, 20:59

Hallo Eisenfresser,
Reedkontakte gibt es als Schließer und Öffner, du eine Schließer brauchst aber einen Öffner.
Reichelt hat keine reinen Öffner wie es scheint, aber Wechsler http://www.reichelt.de/Reedrelais-Magne ... r=KSK+1C90 sollte gehen. Sonst kann man natürlich mit verschiedensten Schaltungen die Funktion umdrehen. Ein neuer Kontakt ist aber das Einfachste.

Eisenfresser
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 9. Dez 2011, 16:44

Re: Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Beitrag von Eisenfresser » Sa 27. Sep 2014, 23:16

Danke für die flotte Antwort. Ich habe nicht viel Ahnung aber habe mal die Funktionsweise eines Reedkontaktes recherchiert. Als Laie ist es sehr interessant und hab wieder was dazu gelernt.
Das mit dem Wechsler macht natürlich Sinn und habe auch gerade schon vor Augen wie das funktionstüchtig anzubringen ist. Vielen Dank :) Und ich dachte es gibt eben nur diese "Dinger mit dem Schließer".
Danke Danke Danke :)))

Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 946
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Beitrag von chrysophylax » So 28. Sep 2014, 07:54

Alternativer Lösungsansatz - Reed-Kontakte kosten als Öffner Geld und neigen generell dazu, zusammenzubappen wenn man damit Betriebsspannungen schaltet.

chrysophylax.de

looking
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Sep 2010, 19:52

Re: Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Beitrag von looking » So 28. Sep 2014, 10:46

looking hat geschrieben:Wie groß ist denn die "Flash Size" bei dem Modul? Im PC-Tool gibt es ja Größen zwischen 1MBit und 128MBit.
Hat jemand gerade so ein Modul vor sich liegen und könnte im PC-Tool mal schauen, was dort als "Flash size" angezeigt wird? So wie ich es verstehe müsste ja die Größe automatisch gelesen werden.
Danke.

Benutzeravatar
Bussard
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 03:29
Wohnort: BRB

Re: Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Beitrag von Bussard » Mo 29. Sep 2014, 04:33

bzw. welcher Magnetsensor arbeitet "umgekehrt"?

Da hilft auch ein Griff in Omas Trickkiste:
Nahe des Reedkontaktes einen kleinen/ schwachen Magneten anbringen, so daß der Kontakt anzieht.
Nähert man nun den eigentlichen Auslöse-Magneten, wird kurzzeitig das Magnetfeld geschwächt und der Kontakt öffnet für einen Moment. Das reicht, um die Elektronik zu starten.
2. Effekt ist, daß die Auslösung je nach Annäherungsrichtung nur mit der richtigen Polarisierung des Magneten erfolgt, das kann man bei Bedarf weiter ausnutzen.

Gruß Bussard
Lächeln und Winken. Die Dosenfischer - Zwölf Elfen

Uranus
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 18:13

Re: Anschlüsse der Voicemodule mit LDR

Beitrag von Uranus » Mo 17. Nov 2014, 18:39

Moin moin,

Ich bin ebenfalls Begeisteter Nutzer von den Sound Modulen, besonders die MiniSD Module habens mir angetan :handy:

Nun sollte eins via LDR ausgelöst werden--gehen tut es....aber wenn zulange ausgelöst wird spielt das Module alle Sound ab und geht in eine Endlos schleife....

Kennt einer das Problem?

Lösen wollte ich es mit nen Attiny13, der nen Kurzen Impuls rausgibt--weiß da Jemand den passenden Code ?

mfg

Antworten