Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Soundmodul MicroSD

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
Bussard
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 03:29
Wohnort: BRB

Re: Soundmodul MicroSD

Beitrag von Bussard » So 8. Dez 2013, 08:45

Bussard hat geschrieben:Eins davon ist das MicroSD aber im "serial Mode" welches dann statt dem "5-Mode" bis zu 512 Files abspielen kann.
Also genau das Richtige! Gruß
Lächeln und Winken. Die Dosenfischer - Zwölf Elfen

Werbung:
Benutzeravatar
Bussard
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 03:29
Wohnort: BRB

Re: Soundmodul MicroSD

Beitrag von Bussard » So 8. Dez 2013, 12:11

Hat sich schon jemand hier die Mühe gemacht, zu erkunden, ob das Modul auch mit 5V laufen würde, wenn die Lötbrücke auf der Oberseite auf 5V umgelötet wird? Oder wären dann noch Bauteile auf der Unterseite zu bestücken (mir ist es trotz Lupe nicht möglich, den Leiterzügen zu folgen).

Gruß Bussard
Dateianhänge
WTV020-SD mini.jpg
WTV020-SD mini.jpg (123.85 KiB) 772 mal betrachtet
Lächeln und Winken. Die Dosenfischer - Zwölf Elfen

Haenigser
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 08:51

Re: Soundmodul MicroSD

Beitrag von Haenigser » Mi 19. Mär 2014, 17:21

Und? Hat sich schon jemand die Mühe gemacht?
Würde mich auch interessieren...

Benutzeravatar
Bussard
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 03:29
Wohnort: BRB

Re: Soundmodul MicroSD

Beitrag von Bussard » Fr 21. Mär 2014, 02:12

Es scheint keiner getestet zu haben, da die Module an den 3.3V jedes Arduino-Boards laufen, interessierts wohl kaum jemanden, was es mit der 5V-Brücke auf sich hat :???:.
Die SD-Karten vertragen jedenfalls nur bis etwas über ~3.6V (1 Li-Zelle) direkt.
Gruß
Lächeln und Winken. Die Dosenfischer - Zwölf Elfen

Finckenbande
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 20:34

Re: Soundmodul MicroSD

Beitrag von Finckenbande » Sa 22. Mär 2014, 22:44

Hallo,

wenn man das umlötet, klappt es nicht auf Anhieb.
Ich glaube, dass man noch etwas an Bautelen bestücken müsste.
Ich benutze das Ding immer mit 2 Dioden als "Vorwiderstand" gegenüber 5 V - und das klappt super.

Viel Erfolg

Gruß

Antworten