Telefon mit 4x4 Matrix

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Haenigser
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 08:51

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von Haenigser » Mi 8. Mai 2013, 20:58

Jap, schon geschehen.
Es ist ein BW Feldfernsprecher FF-54. Ich habe die Kurbel+Induktor ausgebaut und so viel Platz gewonnen. Jetzt fehlt mir nur noch eine Lösung, wie ich die 4x4 Tastatur unterbringe.

Werbung:
Benutzeravatar
peter51d
Geomaster
Beiträge: 394
Registriert: Do 8. Okt 2009, 12:09
Wohnort: 49661 Kellerhöhe

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von peter51d » Mi 8. Mai 2013, 22:22

Da wirst du dir wohl selber etwas ausdenken müssen.
Das Problem des Wetterschutzes wird aber weiter bestehn, befürchte ich.
Die Tastatur muss ja irgendwo rein und was passiert, wenn jemand den Deckel nicht richtig zu macht?

Nun hast du das Feldtelefon ja schon, aber für draussen wäre so etwas oder auch auch dieses vielleicht besser geeignet.

Sind zwar beide mit Wählscheibe, lässt sich aber auch ganz einfach auswerten, sogar mit einem Tiny 13, wenn drei verschieden Soundfiles reichen.
Grüße aus dem Norden

peter51d

Haenigser
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 08:51

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von Haenigser » Mi 8. Mai 2013, 22:32

Danke für den Tipp. Ich werde die beiden Modelle mal beobachten und weiter an einer Ackerschnackerlösung basteln.

Benutzeravatar
peter51d
Geomaster
Beiträge: 394
Registriert: Do 8. Okt 2009, 12:09
Wohnort: 49661 Kellerhöhe

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von peter51d » Do 9. Mai 2013, 21:35

Das mit den Links, sollte nur ein Beispiel sein.
Da gibt es noch mehr in der Art.
So eins hier hab ich mal von einem Kunden geschenkt bekommen.
Wir nach der noch anstehenden Aufarbeitung aber wohl bei mir in der Garage seinen
Dienst leisten.
Falls das nicht klappen sollte, werde ich über einen entsprechenden Cache
nachdenken.
Dateianhänge
telefon6.jpg
telefon6.jpg (54.58 KiB) 906 mal betrachtet
Grüße aus dem Norden

peter51d

Haenigser
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 08:51

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von Haenigser » Do 9. Mai 2013, 21:38

Schon klar.
Ich beobachte sie nur, um eine Vorstellung über die VK Preise zu bekommen.

LandOfLincoln
Geocacher
Beiträge: 139
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 20:25

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von LandOfLincoln » Do 2. Jun 2016, 14:56

Dann mal ein Freundliches Moin in die Elektronikrunde hier,
Viel ist hier ja nicht los, ich hoffe dennoch hier Hilfe zu bekommen.
Momentan steht bei mir ein vergleichbares Projekt an, drum greife ich dieses hier mal auf.

Ich plane ein Outdoor fähiges Telefon umzubauen,
es soll nach Eingabe der richtigen Nummer (ca. 6 Ziffern) ein Voicemodul mit Hinweis zu nächsten Station gestartet werden,
bei falscher Nummer eine dementsprechende Ansage.

Wenn ich es richtig verstanden habe müsste sich dies mit einem Atmel Atmega8 realisieren lassen.
Nur habe ich diesbezüglich vom Schaltungsaufbau und Programmierung keine Ahnung!
Wie gehe ich das Ganze am besten an ?
Leider sind manche Links in diesem thread tod.

momentan bin ich dabei die Matrix durchzumessen,
da scheint es ja verschiedene Beschaltungen zu geben.

Viele Grüße Land of Lincoln

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von Svensson » Do 2. Jun 2016, 15:57

LandOfLincoln hat geschrieben:Nur habe ich diesbezüglich vom Schaltungsaufbau und Programmierung keine Ahnung!
Wie gehe ich das Ganze am besten an ?
Üben, üben, üben:
http://www.franzis.de/elektronik/lernpa ... roller-pg1
http://www.franzis.de/elektronik/lernpa ... roller-pg2

Oder die Idee verwerfen und sich Dingen widmen, die man beherrscht. ;)
Magst du Annanass oder Trocken?

Benutzeravatar
upigors
Geowizard
Beiträge: 2342
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 15:52
Wohnort: 39326 Hohenwarsleben
Kontaktdaten:

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von upigors » Do 2. Jun 2016, 16:25

So ganz ohne Vorkenntnisse geht das nicht. Keiner hat Wochen Zeit dich an das Thema mC ran zu führen. Dazu kommt Hard- und Software die du brauchst. Solltest du die haben schau im Netz nach fertigen Codes. Ideen wie du einfacher, also auch ohne Vorkenntnisse, eine Elektronik-Station bauen kannst findest du auf meiner Seite. Gruß Uwe
Bild..Bild

LandOfLincoln
Geocacher
Beiträge: 139
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 20:25

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von LandOfLincoln » Fr 3. Jun 2016, 20:01

Vielen Dank für den Tipp mit Franzis Lernpaketen, allerdings scheint es mir sehr Komplex
und überdimensioniert. Beim Reaktivlicht und 7 Segment thread wurde denke ich mit geringen Mitteln das Ergebnis erzielt warum nicht auch hier? Zudem sind mir 100€ im Moment etwas zu viel Geld um bei Misserfolg in Keller das Dasein zu fristen.
Cacheideen und Lösungsansätze habe ich genug, fehlt nur die Umsetzung und der positive Abschluss.

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2598
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Telefon mit 4x4 Matrix

Beitrag von SammysHP » Fr 3. Jun 2016, 20:20

LandOfLincoln hat geschrieben:Beim Reaktivlicht und 7 Segment thread wurde denke ich mit geringen Mitteln das Ergebnis erzielt warum nicht auch hier?
Ganz einfach: Weil dir dort andere Leute mit Erfahrung die Arbeit abgenommen haben und du nur noch zusammenbauen musst.

Hol dir 'nen schönen ATmega, einen Programmer und die benötigten Kleinteile für dein Vorhaben, baue alles zusammen, schreibe die Software und fertig. Abgesehen vom Programmer kostet dich das nur ein paar Euro.
c:geo-Entwickler

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder