Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Elektrischer Türöffner als Verschluss einer Dose?

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23799
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Elektrischer Türöffner als Verschluss einer Dose?

Beitrag von radioscout » So 5. Jan 2014, 21:00

Am besten prüfst Du erst mal die Relaiskontakte mit einen Voltmeter, ob sie potentialfrei sind und benutzt denn einen Durchgangsprüfer, um herauszufinden, wo was angeschlossen werden muß.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
xtomx
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 13:57

Re: Elektrischer Türöffner als Verschluss einer Dose?

Beitrag von xtomx » Di 7. Jan 2014, 18:23

Funktioniert! Besten Dank! :)

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6133
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Elektrischer Türöffner

Beitrag von hcy » Sa 25. Jan 2014, 11:41

Kappler hat geschrieben:Koppel einfach den Servo mit einem handelsüblicher Türschloss, so dass der Servo quasi die Klinke betätigt. Dann hast du genau das was du willst.

Ist zwar etwas Bastelei, funktioniert aber super...
Ist so'n kleiner Modellbauservo überhaupt stark genug um ein Türschloss zu öffnen? Der hätte ja nicht mal die Hebelwirkung der Klinke.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Kappler
Geowizard
Beiträge: 1439
Registriert: So 31. Dez 2006, 16:51
Wohnort: 77876 Kappelrodeck

Re: Elektrischer Türöffner als Verschluss einer Dose?

Beitrag von Kappler » Sa 25. Jan 2014, 16:33

Der Modellbauservo ist mehr als ausreichend dafür (Billigst-Microservo von EBay für etwa 3 Euro).
Ich habe das über eine kleine Zugfeder verbunden, um mich nicht um den mechanischen Anschlag des Türschlosses kümmern zu müssen. Der Servo zieht einfach ein Bisschen weiter als bis zum Anschlag und die Feder gleicht den überschüssigen Weg aus.
Gruß aus dem (badischen) Schwarzwald, Andreas (1/4 Kappler)
Bekennender Fremdlogleser und Rosinenpicker

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5490
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: AW: Elektrischer Türöffner als Verschluss einer Dose?

Beitrag von jennergruhle » Sa 25. Jan 2014, 20:57

So eine Türklinke leistet aber deutlich mehr Widerstand - wieviel davon geht eigentlich auf die Riegel - und die Klinkenfeder?
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6133
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Elektrischer Türöffner als Verschluss einer Dose?

Beitrag von hcy » So 26. Jan 2014, 17:08

Kappler hat geschrieben:Der Modellbauservo ist mehr als ausreichend dafür (Billigst-Microservo von EBay für etwa 3 Euro).
Ich habe das über eine kleine Zugfeder verbunden, um mich nicht um den mechanischen Anschlag des Türschlosses kümmern zu müssen. Der Servo zieht einfach ein Bisschen weiter als bis zum Anschlag und die Feder gleicht den überschüssigen Weg aus.
Aha, ist dann der in das Schloss eingebaut (weil Du "Zug"feder schreibst) oder betätigt der die gleiche Achse auf der sonst die Klinke sitzt?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Secundus
Geocacher
Beiträge: 196
Registriert: Do 30. Sep 2010, 14:53
Ingress: Enlightened

Re: Elektrischer Türöffner als Verschluss einer Dose?

Beitrag von Secundus » Di 22. Apr 2014, 20:23

Die Idee mit den elektrische Türöffnern ist gut aber die Dinger ziehen doch bestimmt viel Strom.
Was verwendet ihr da für Batterien und für wieviele Öffnungen hält diese Batterie dann? Eine mitgebrachte 9v Batterie wird wohl nicht reichen.

Ich meine diese hier:
http://www.aliexpress.com/item/DC-12V-M ... 01445.html
oder diesen
http://www.ebay.de/itm/Elektrischer-ele ... 3a782136eb
oder auch die Stellmotoren von Zentralverriegelungen bei Autos.

Secundus
Geocacher
Beiträge: 196
Registriert: Do 30. Sep 2010, 14:53
Ingress: Enlightened

Re: Elektrischer Türöffner als Verschluss einer Dose?

Beitrag von Secundus » Mi 30. Apr 2014, 15:12

hat niemand eine idee?

Finckenbande
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 20:34

Re: Elektrischer Türöffner als Verschluss einer Dose?

Beitrag von Finckenbande » Mi 30. Apr 2014, 22:32

Hallo,

das erstere von Dealextreme habe ich mir probeweise kommen lassen.
Werte:
9V / 500mA / 4,5 Watt
bei 6 V zieht der Bolzen nicht zurück

Für mich heisst das leider, für 9V-Block nicht geeignet ....

Bin gespannt, wer andere (funktionierende) Sachen kennt ...


Gruß

Antworten