Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suche Elektronik-"Freak" (AUX nachrüsten?)

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Suche Elektronik-"Freak" (AUX nachrüsten?)

Beitrag von HansHafen » Mo 2. Sep 2013, 17:49

Moin,

hier habe ich eine "Anleitung" gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=fUX2Iq4OfQk

Dabei wird mir trotzdem nicht klar wie er das gemacht hat. Man hat ja zwischen Radioteil und Verstärker eine 2polige Leitung, für die Kanäle rechts und links. Dazu sollte Masse wohl nicht fehlen.

Das durchtrennt man (?) und geht damit zur 3,5er Buchse - und die schaltet zwischen der Radioquelle auf die per 3,5er-Klinke eingesteckte Audioquelle um?! Lange keine solche Buchse in der Hand gehabt - hat die 5 Ein-/Ausgänge? Also R/L Audio-In + R/L Audio-Out + Masse?

Und weiter braucht man keinen Vorverstärker, Widerstände usw.?
Und wie identifiziere ich die richtigen Leitungen?

Danke nochmal für Eure Inputs.
Für manche sicher Kinderkram - aber ich will nicht mit grobmotorischen Methoden das Radio toasten :roll:

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Werbung:
TeamAdolzfurt
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 13:13

Re: Suche Elektronik-"Freak" (AUX nachrüsten?)

Beitrag von TeamAdolzfurt » Mo 2. Sep 2013, 17:54

Schau Dir mal http://www.youtube.com/watch?v=ljzkmSegr7M an, ob das was mit Deinem Problem zu tun hat. Da sind noch Unmassen vergleichbare Videos und Links wenn man mal nach "Delco Radio add mp3 input" sucht.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Suche Elektronik-"Freak" (AUX nachrüsten?)

Beitrag von radioscout » Mo 2. Sep 2013, 18:03

Wenn es Dir wichtig ist, alles im Original zu behalten, würde ich über einen Schalter in der Lautsprecherleitung (reversibel gesteckt) zwischen Radio und einem MP3-Player mit Verstärker umschalten. Die gibt es für ca. 50 Euro.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Suche Elektronik-"Freak" (AUX nachrüsten?)

Beitrag von radioscout » Mo 2. Sep 2013, 18:15

HansHafen hat geschrieben: hier habe ich eine "Anleitung" gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=fUX2Iq4OfQk

Dabei wird mir trotzdem nicht klar wie er das gemacht hat. Man hat ja zwischen Radioteil und Verstärker eine 2polige Leitung, für die Kanäle rechts und links. Dazu sollte Masse wohl nicht fehlen.
Er nimmt das NF-Signal vom FM-Demodulator (sagt der Modulator dazu?) und führt es zur Buchse. Von dort geht es zum Verstärkereingang. Er verwendet 5 Leitungen: L und R vom Demodulator zur Buchse, L und R von der Buchse zum Verstärker und Masse.

Die Buchse hat Schaltkontakte und 5 Pins. Du kennst das von einfachen Radios, bei denen die Lautsprecher ausgeschaltet werden, wenn man einen Kopfhörer anschließt. So funktioniert das hier, nur umgekehrt: die NF vom FM-Empfänger wird unterbrochen und statt dessen geht die NF vom MP3-Player zum Verstärker.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Suche Elektronik-"Freak" (AUX nachrüsten?)

Beitrag von radioscout » Mo 2. Sep 2013, 18:20

In den USA gibt es auch AM Stereo (z.B. C-QUAM-Verfahren). Und selbst wenn der AM-Teil nur Mono kann, muß das Signal auf beide Kanäle des Verstärkers geschaltet werden. An der Stelle kann man auftrennen und Stereo einspeisen.

Aber in einem US-Auto hört man doch, wie in den USA, stilecht AM. Also bitte nicht AM als AUX-in mißbrauchen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

TeamAdolzfurt
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 13:13

Re: Suche Elektronik-"Freak" (AUX nachrüsten?)

Beitrag von TeamAdolzfurt » Mo 2. Sep 2013, 20:10

radioscout hat geschrieben:
Aber in einem US-Auto hört man doch, wie in den USA, stilecht AM. Also bitte nicht AM als AUX-in mißbrauchen.
Dumm ist nur, daß es inzwischen so gut wie keinen Mittelwellen-Rundfunk mehr gibt... ohne Sender ist schwer Mittelwelle hören. Das ist der Rest:

http://www.jans-radioseiten.de/Mittelwelle_10052013.pdf

Mit etwas Bastlergeschick lassen sich aber kleine Oszillatoren mit wenigen Milliwatt Ausgangsleistung bauen, die den MP3-Spieler per Funk an das MW-Radio bringen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder