Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Soundmoduls durch Sprache steuern

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Antworten
Benutzeravatar
Steinpilzle
Geocacher
Beiträge: 159
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 11:09

Soundmoduls durch Sprache steuern

Beitrag von Steinpilzle » Mi 21. Mai 2014, 21:49

Hallo zusammen,

durch diesen Thread ist mir eine Idee gekommen, die im Moment noch völlig unausgereift ist, die aber von einer Sache abhängt:

Ist es möglich ein Soundmodul durch Sprache zu steuern?

Gemeint ist, dass verschiedene "Sounddateien" nacheinander abgespielt werden sollen, wenn jemand bestimmte Anweisungen ins Mikro spricht (bzw. es reicht für mich auch, wenn irgendwas reingesprochen wird :) ). <- Das ist die Grundidee, die (wenn überhaupt mit überschaubarem Aufwand machbar) natürlich noch erheblich ausgefeilt werden muss (bspw. muss verhindert werden, dass irgendein Geräusch das Soundmodul startet).

Danke schon mal für Euer Feedback.

cu
S.

Werbung:
Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 672
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Re: Soundmoduls durch Sprache steuern

Beitrag von fogg » Do 22. Mai 2014, 10:38

Also fertige Lösungen oder was einfach zum Zusammenstöpseln fallen mir jetzt nicht ein.

Ich habe einen Cache, bei dem man ein paar Mal etwas länger in ein Mikro schreien muss, bevor die Koordinaten angezeigt werden. Das lässt sich relativ einfach mit einem Elektret-Mikro, einem Opamp und einem ATtiny umsetzen. Man misst einfach den Soundlevel auf dem Analogeingang.

Wenn man wirklich Sprache erkennen will, dann wird es etwas aufwendiger. Hardwarelösungen für den Arduino gibt's für rund 50€. Es gibt auch eine Library für den Arduino. Beides habe ich aber noch nicht ausprobiert. Aber hier gibt es ein Video, bei dem man die µspeech-Library in Aktion sehen kann: http://hackaday.com/2013/12/31/an-ardui ... than-siri/ . Sieht cool aus.

Benutzeravatar
Steinpilzle
Geocacher
Beiträge: 159
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 11:09

Re: Soundmoduls durch Sprache steuern

Beitrag von Steinpilzle » Do 22. Mai 2014, 11:35

Auf tatsächliche Spracherkennung woltle ich nicht mal unbedingt raus (einfach weil ich annehme, dass so was entsprechend teuer wäre). Ich hatte eher an so was wie das von Dir beschriebene "messen des Soundlevels auf dem Analogeingang" gedacht. Sprich: wenn was reingequatscht wird, dann springt das Soundmodul zum nächsten Soundfile und spielt es ab ....

Aber wie schon gesagt ... alleine die Idee ist noch völlig unausgereift (eine mögliche Umsetzung wäre dann in noch weiterer Ferne ;) ).

Antworten