Seite 1 von 1

Normung Li Ion 14500

Verfasst: So 30. Dez 2018, 07:42
von yrcko
Hallo zusammen
Ich habe eine Solargartenleuchte, die mit einem Li Ion Akku Typ 14500 geliefert wurde. Der Akku sieht aus wie eine Mignon, d.h. der Pluspol ragt etwa 2mm aus dem Gehäuse. Insgesamt ist die Batterie 2mm länger als eine Mignon Zelle.
Jetzt habe ich Ersatzakkus bestellt und musste feststellen, dass der Pluspol NICHT über das Gehäuse hinausragte und er damit auch keinen Kontakt mit der Leuchte hat.
Für mich gibt es jetzt zwei Erklärungen:
• Es gibt verschiedene Ausführungen der 14500
• Meine Solarleuchte und auch der mitgelieferte Akku ist nicht normgerecht
Weiß jemand, wie die 14500 genormt ist?
Happy Hunting
Yrcko

Re: Normung Li Ion 14500

Verfasst: So 30. Dez 2018, 08:33
von SammysHP
Es gibt button-top und flat-top Zellen. Du brauchst button-top.

Re: Normung Li Ion 14500

Verfasst: So 30. Dez 2018, 14:18
von yrcko
Vielen Dank für die rasche Antwort. Ich muss sagen, ich finde es nicht sonderlich intelligent, zwei inkompatible Batterien/Akkus mit der gleichen Kennziffer zu bezeichnen. Viele Internetanbieter machen auch keine Angabe, ob es nun ein button-top oder ein flat-top ist. Da muss man sich dann auf die Bilder verlassen

Re: Normung Li Ion 14500

Verfasst: So 30. Dez 2018, 14:49
von SammysHP
Bei Markenzellen steht sowas immer im Datenblatt drin. Letztendlich sind Li-Ion-Akkus in ihrer losen Form auch nicht für den Endverbraucher bestimmt.

Re: Normung Li Ion 14500

Verfasst: So 30. Dez 2018, 22:05
von Geomane
"14500" ist genau genommen keine Norm, sondern eine übliche Bezeichnung für Akkuzellen, bestehend aus dem Maßen für Länge, Breite und Höhe der Zelle. Rundzellen werden mit der Höhe 0 angegeben. Im Fall 14500 heißt das: 14 mm Durchmesser, 50 mm Breite, rund (deshalb Höhe 0). Über die Art der Kontaktierung wird dabei nichts ausgesagt. Es könnten ja auch Lötfahnen aufgeschweißt sein.