Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Caches am südlichen Gardasee

Urlaubscaches in der Ferne.

Moderator: Quadmaster

Antworten
Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Caches am südlichen Gardasee

Beitrag von Sir Hugo » Mi 20. Sep 2006, 08:28

Hi,

wir wollen über den 03.10. einen Kurztripp an den Gardasee machen (Raum Sirmione). Gibt es dort in der Nähe caches, die Ihr kennt und empfehlen könnt? Ggf. auch ein paar einfache "Appetit-Häppchen" auf der Anfahrt über den Brenner!?
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Werbung:
Benutzeravatar
KingfisherTeam
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Mi 29. Sep 2004, 08:17
Ingress: Enlightened
Wohnort: Merano - ITALY

Beitrag von KingfisherTeam » Fr 29. Sep 2006, 22:07

Hallo Sir Hugo,

bei Anfahrt ueber den Brenner koennen wir empfehlen (falls Du nicht unbedingt ueber die Autobahn brettern willst):
Auf oesterreichischer Seite "Pickerl Traum", in Italien "Kokopelli84", beide schnell zu finden.
Dann kommt lange nichts mehr, das schnell zu erledigen waere...
Am Gardasee koennen wir Dir dafuer empfehlen:
Sdinsala, Rivoli, Platanus, Visiting Sirmione und Garda on Garda.

Nicht zu empfehlen ist der Geoghiripoint, ueber den jeder wettert: Zufahrt unauffindbar, boese Hunde, boese Anrainer, Zaeune und Privatgrund...

Falls Du noch einige Kilometer weiter Richtung Sueden fahren moechtest, waere der Ponte Visconteo ein Leckerbissen fuer Fotografen (Dorf und Bruecke), der Cache allein hingegen ist nicht so perfekt :?

Andere Caches koennen wir nicht bewerten, da noch nicht gemacht.

Liebe Gruesse aus Italien,
Kingfisherteam
Bild

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Mi 4. Okt 2006, 14:02

Hallo KingfisherTeam,

sind gerade wieder vom Gardasee zurückgekehrt. Haben u.a. Garda on Garda und Visiting Sirmione gefunden, die uns beide mit am besten dort unten gefallen haben.

Leider waren auch ein paar caches dabei, welche wir nicht unbedingt weiterempfehlen würden: U.a. Walking to Sirmione (lieblos in ein Wohngebiet geworfen, ist vermutlich schon gemuggelt), und die 3 aktiven Pacengo-Caches sind eher etwas für die Statistik. "Pacengo" und "Harbour" sind recht schlecht platziert und derart muggel-gefährdet, dass wir hier keine TBs oder coins ablegen wollten.

Für SDINSALA, den Höhlen-Cache, fehlte uns am Ende leider die Zeit, ebenso für die caches unterwegs entlang der Brenner-Autobahn.

Viele Grüße

Sir Hugo und Tarnmuggel
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

alf16
Geocacher
Beiträge: 182
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 13:14
Wohnort: Karlsfeld

Beitrag von alf16 » Mo 21. Mai 2007, 11:55

Hallo, komme gerade vom Gardasee zurück.

zuerst hab ich den Ponte Visconteo tolle Landschaft und im Mai leicht zu machen.
Sdinsala hab ich leider den Richtigen Zugang nicht gefunden. Der Berg auf den ich war ist aber auch nicht schlecht.
Posto di Guardia ist an einem Deutschen Soldatenfriedhof, den ich sonst nie besucht hätte.
Garda on Garda ist sicher ein schöner Spaziergang, allerdings mit dem Auto tut man sich schon schwer. Ausserdem war das Loggbuch total voll.
Pacengo countryside war die schönste Landschaft an diesem Tag.
Pacengo liegt sicherlich sehr ungünstig, genauso wie Harbour.
Wie lange es noch Peschiera del Garda geben wird wird sich zeigen.

Das entscheidende ist, Geocaching hat mich an Orte gebracht, an die ich sonst nie gekommen wäre.

Gruß

Martin
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder