Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

USA April 2007

Urlaubscaches in der Ferne.

Moderator: Quadmaster

Antworten
Geo Chief
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 20:48
Wohnort: 35423 Lich

USA April 2007

Beitrag von Geo Chief » Mo 1. Jan 2007, 22:54

Hallo liebe Mitleser!

Fliegt zufällig jemand der Anwesenden im April in die USA (Südwesten)? Wenn ja, könnte man sich evtl. zum gemeinsamen Cachen verabreden. Kontaktaufnahme über diesen Thread oder per PM.

Hat jemand ein paar Geheimtips für besonders tolle Caches in den Regionen CA, UT, NV, AZ?

Viele Grüße
Geo Chief

Werbung:
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Mo 12. Feb 2007, 06:56

Naja, nach CA kommen wir diesmal nicht, aber CO und WY.

Mit den Klapperschlangen hatte ich im Januar 2005 absolut keine Probleme, aber wir konnten einige Sachen nicht so genau uns anschauen weil alles zugeschneit war. Ich komme noch mit einer Liste der empfehlenswerten Caches später....
inactive account.

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Mo 12. Feb 2007, 16:38

Kurze summary:

Absoluter Wahnsinn der Blick von dort, Meiner Meinung nach die schönste Strecke überhaupt:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 0853e19ba7

In der Nähe von Arches NP, hat meiner Meinung aber Arches getoppt:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 2c1d21e701
Daneben ist noch einer Tradi sowie die Indian Petroglyphs als virtueller.

Virtuell aber geiler Blick auf den San Juan River:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 50d6e09648
inactive account.

Geo Chief
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 20:48
Wohnort: 35423 Lich

Beitrag von Geo Chief » Di 20. Mär 2007, 08:54

Hi DocW,

ich war länger nicht hier im Forum und wurde auch nicht auf Deine Antworten hier benachrichtigt :(.

Ich habe es endlich geschafft, meine Route etwas genauer abzustecken und werde mir Deine Vorschläge mal näher anschauen und evtl. in meine Tour einbauen. In dieser Ecke, rund um Moab/Escalante, werde ich auch länger verweilen :). Vielen Dank für die Tips!
"Leider" sind ein paar Highlights abseits der touristischen Pfade die ich suchen will ohne Cache und das ist auch gut so. Ansonsten werde ich meine Route so gut es geht mit PQs abdecken und mal schauen was es unterwegs so interessantes zu entdecken gibt wo ein Cache versteckt ist.
Ich hoffe das Wetter spielt mit denn Regen und Dirt Roads vertragen sich leider überhaupt nicht...

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Mo 2. Apr 2007, 06:53

Hast Du schon was von "The Wave" gehört? Das ist eine ziemlich besondere Sandsteinformation, liegt zwischen Page/AZ und Kanab/UT, der Zugang dort extrem reglementiert ist: pro Tag werden max 20 Personen in das Gebiet gelassen. 10 Permits werden 3 Monate im voraus im Netz vergeben und 10 vor Ort verlost.
Wenn dich das interessiert, versuch einen Permit Vor Ort zu bekommen.

Es gibt dort auch einen Earthcache, aber das hilft dann nur bei der Navigation.

Waving the Coyotes

Da der Earthcache ein Member-only cache ist, hier ein anderer link:The Wave in Wikipedia

Gestern abend (12pm Arizona Zeit) wurden die Permits für Juli vergeben. um 20:08 war schon alles vorbei, der Juli war dann weg. Aber ich habe 4 Permit ergattert, heissa!! 8) Die Familie wird mich hassen, 5km zu Fuss mitten im Juli durch die Wüste, aber egal, sowas sieht man nicht alle Tage
inactive account.

Geo Chief
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 20:48
Wohnort: 35423 Lich

Beitrag von Geo Chief » Mo 2. Apr 2007, 13:49

The Wave ist DER Grund warum ich mich ein paar Tage rund um Page aufhalten werde. Mit dem Teil habe ich noch eine Rechnung offen! Ich wollte der Welle schon 2003 einen Besuch abstatten aber da hat es so gestürmt, daß wie abbrechen mussten zumal auch Gewitterwolken im Anmarsch waren. Natürlich hat es nicht geregnet aber die Straße zum Wire Pass ist bei und nach Regen ja leider nicht passierbar. Ich habe mir ein Permit gesichert für den 22.4. Als es soweit war ging auf der entsprechenden Seite nichts mehr. Mit zwei verschiedenen Internetzugängen und mehreren offenen Browserfenstern habe ich gerade noch eins, wenn auch nicht zum Wunschtermin, ergattert. Nach 15 Minuten waren alle Permits weg...
Bekommst Du Deine Permits per Post? Wenn ja, kannst Du hier http://www.synnatschke.de/cbn/cbn.html noch weitere GPS-Daten finden. Zum Login benötigt man Infos von der originalen Beschreibung. Mittlerweile ist die offizielle Beschreibung auch richtig gut. 2003 gab es nur eine vage Beschreibung und eine schlecht kopierte Topokarte.

1000 Dank für den Tip zu dem Earthcache! Den habe ich noch gar nicht gesehen. Habe mir bisher nur mit Googlemaps die Caches in der Umgegend von Page angesehen und da war der nicht dabei - vermutlich weil es ein MOM ist? Ich hätte mich ganz schön geärgert wenn ich diesen Cache nicht mitgenommen hätte zumal ich ja PM bin ;)

Ich habe bis jetzt erstmal nur die Sachen zusammengesucht die ich unabhängig vom Cachen besuchen will. Jetzt muß ich mir rund um diese Plätze ein paar Geschickte PQs basteln. Welche Caches ich dann mitnehme entscheide ich dann spontan. Die Zeit wird eh recht knapp werden bei meinem Besichtigungsprogramm...

Achja, die ca. 5km sind einfache Strecke und es ist stellenweise ganz schön anstrengend. Im Sommer sicher kein Vergnügen. Aber rund um The Wave gibt es noch ein paar weitere Sehenswürdigkeiten so das man da noch ein wenig weiterlaufen kann wenn man die Familie ärgern will :)

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Mo 2. Apr 2007, 21:59

Dummerweise habe ich auf in der Station abholen geklickt. Ich hätte es gestern abend fast noch versaut, ich habe nämlich in der Aufregung vergessen die Validation einzuhämmern (obwohl ich es auf der anderen Seite vorher noch alles geübt hatte). Da kam dann eine blöde Fehlermeldung und ich dachte, er nimmt Versand nach Germany nicht an.
Und dann hat doch alles geklappt. Puh, war ich froh!
Wird das geil!!
Zur Karte: hab mir noch eben die Nationalpark West Topo Karte mitbringen lassen, da ist die Gegend auch drauf, sehr detailliert. Aber wie gesagt, die offizielle Information soll ja brauchbar sein mittlerweile.
Du musst mir unbedingt berichten, man, bei Dir gehts ja bald los!
Bei mir kommt die Planung in die heisse Phase langsam.....

Und: Waving the Coyotes habe ich auf der Watchlist....
inactive account.

Naturekid
Geomaster
Beiträge: 321
Registriert: Di 2. Aug 2005, 10:34
Wohnort: Fast mitten in Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Naturekid » Di 3. Apr 2007, 11:07

Kann Ich einen von Euch einen TB schicken, der in die Staaten muss?

Gruß,
Joerg
Bild

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Di 3. Apr 2007, 11:32

Naturekid hat geschrieben:Kann Ich einen von Euch einen TB schicken, der in die Staaten muss?

Gruß,
Joerg
Im Prinzip ja. Ich muss vermutlich noch im May vorher geschäftlich rüber, sonst erst Ende Juni.
GeoChief scheint schon im Abreisestress zu sein.
inactive account.

Antworten