Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cachen die Finnen anders?

Urlaubscaches in der Ferne.

Moderator: Quadmaster

Fridolin
Geocacher
Beiträge: 248
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 10:56
Wohnort: N51°31.328' E06°43.542' Duisburg

Cachen die Finnen anders?

Beitrag von Fridolin » Di 10. Apr 2007, 23:57

Nur mal ganz kurz gefragt, gibt es in Finnland etwas besonderes zu beachten?

Ich werde in zwei Wochen für ein paar Tage nach Finnland fliegen und habe mich dort dann auch mit einem Kollegen zum Geocachen verabredet. Nun natürlich erst mal die Frage nach den Gepflogenheiten. Nicht das ich mich blamiere wenn ich von hier meinen Travelbug hinterlegen möchte, mein GPSr mitbringe oder sonst irgendwas für uns hier normales tue.

Vieleicht gibts ja schon Erfahrungen.
Bin für jeden Tip Dankbar! (Was Prost heisst, weiss ich schon längst.)

Werbung:
geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Mi 11. Apr 2007, 12:09

Frag doch mal hippihiiri. Sie kommt aus Finnland und cacht (ich cache, du cachst, sie cacht?) seit einigen Monaten in Berlin.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Cachen die Finnen anders?

Beitrag von greiol » Mi 11. Apr 2007, 16:00

Fridolin hat geschrieben:Nur mal ganz kurz gefragt, gibt es in Finnland etwas besonderes zu beachten?
die cachebeschreibungen sind manchmal etwas schwer zu lesen. :lol:

im grossraum helsinki würde ich nicht auf größenangaben vertrauen (aber das würde ich in münchen auch nicht ;) )
das gpsr als solches ist in finnland nicht unbekannt und nach dem suchen kommt meist auch das finden und loggen.

Ein paar allgemeine Infos für jemanden der noch nicht da war. Nichts spezielles über Geocaching.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Fridolin
Geocacher
Beiträge: 248
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 10:56
Wohnort: N51°31.328' E06°43.542' Duisburg

Beitrag von Fridolin » Mi 11. Apr 2007, 18:39

Vielen Dank, in Finnland war ich schon etwas häufiger. Ich arbeite für nen Laden in Turku und bin so vier bis fünf mal im Jahr dort. Ich hab nur gedacht das es da vieleicht Probleme mit dem GPSr am Zoll oder beim Loggen mit meinen Aufkleberchen oder sonstwas kommen könnte.

Macht mal weiter, Hinnweise zu Finnland sind auf jeden Fall interessant.

Danke

Fridolin

Kiki
Geomaster
Beiträge: 524
Registriert: Di 8. Mär 2005, 19:08
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiki » Mi 11. Apr 2007, 18:54

Mitte Mai werden wir sicherlich einiges mehr über Geocaching in Finnland erzählen können, wenn wir von unserer Hochzeitsreise zurückkommen... :wink:
Bild Bild

Kiki
Geomaster
Beiträge: 524
Registriert: Di 8. Mär 2005, 19:08
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiki » Mi 11. Apr 2007, 18:55

Fridolin hat geschrieben: Macht mal weiter, Hinnweise zu Finnland sind auf jeden Fall interessant.
Konsequenterweise fehlte hier noch ein "innteressant"... :lol:
Bild Bild

Fridolin
Geocacher
Beiträge: 248
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 10:56
Wohnort: N51°31.328' E06°43.542' Duisburg

Beitrag von Fridolin » Do 12. Apr 2007, 13:28

Richtig, oder einfach mal lesen was man so absendet :D

Danke für den Tip (wollte jetzt nicht noch "Hinweis" schreiben). :wink:

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Do 12. Apr 2007, 13:58

Fridolin hat geschrieben:Richtig, oder einfach mal lesen was man so absendet :D

Danke für den Tip (wollte jetzt nicht noch "Hinweis" schreiben). :wink:
... und wieder verloren! Du hast aber auch ein Pech. :lol:
Bei "Tipp" ist der Doppelkonsonant durchaus angebracht, zumindest nach der neuen Rechtschreibung. :wink:

Kiki
Geomaster
Beiträge: 524
Registriert: Di 8. Mär 2005, 19:08
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Nieder mit dem Neuschreibquatsch!

Beitrag von Kiki » Do 12. Apr 2007, 21:35

geometer42 hat geschrieben: ... und wieder verloren! Du hast aber auch ein Pech. :lol:
Bei "Tipp" ist der Doppelkonsonant durchaus angebracht, zumindest nach der neuen Rechtschreibung. :wink:
Wie man diesen Neuschreibquatsch freiwillig mitmachen kann, wird mir stets ein Rätsel bleiben... :roll:

@Fridolin:

Nur nicht beirren lassen und guten Gewissens weiter "Tip" schreiben! :wink:
Bild Bild

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nieder mit dem Neuschreibquatsch!

Beitrag von geometer42 » Fr 13. Apr 2007, 00:12

Kiki hat geschrieben:Wie man diesen Neuschreibquatsch freiwillig mitmachen kann, wird mir stets ein Rätsel bleiben... :roll:
Ich hab schon immer so geschrieben. Früher war's falsch, jetzt nicht mehr. :D

Antworten