Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Caches auf Madeira

Urlaubscaches in der Ferne.

Moderator: Quadmaster

hmpfgnrrr
Geocacher
Beiträge: 129
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 20:14
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Caches auf Madeira

Beitrag von hmpfgnrrr »

Wir haben vor 1,5 Jahren eine fünftägige Levada-Wanderung mit Wikinger-Reisen gemacht und hatten noch ein paar Tage ein Auto für uns. Es hat uns wahnsinnig gut gefallen (und auch geschmeckt: unbedingt den schwarzen Degenfisch mit Banane (Espada preta) probieren!).

Mittlerweile sind ja einige neue Caches dazu gekommen. Woran ich mich aber immer noch gerne erinnere, sind z.B.
- Caixa do Risco (GC189F7): vom Boca do Risco aus unbedingt auch mal den alten Handelsweg nach Westen nach Porto da Cruz entlang laufen bzw. von da kommen! Aber der Weg ist nicht ohne, nur mit gutem Schuhwerk und nicht bei Regen zu empfehlen!
- Moria (GC1EFF5): zu Hause dachte ich noch, den musst du unbedingt machen. Nach meinem ersten Levada-Tunnel von 200 m Länge hatte ich auf einmal keine Lust mehr darauf. Nicht bei meiner Körpergröße. Aber für Zwerge und andere Kreaturen der Tiefe und Nacht genau das richtige!
- vom Pico Arieiro (GC1DW8D) eine Gratwanderung zum Pico Ruivo (GC1DXZJ). Wir hatten Dauerregen und sind im Dunst gelaufen, aber bei Sonnenschein muss das herrlich sein.
- Rosário (GC1AQHJ): kein echtes "Highlight" in dem Sinne, aber ein Kuriosum am Wegesrand.
- Oasis (GC16F1A): der Ausflug zu dieser Landzunge gehört einfach zu jedem Medeira-Aufenthalt dazu.

Ein Dank an Bacalhau, der sich um viele Caches kümmert!
Werbung:
magnema
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: Do 23. Nov 2006, 11:26

Re: Caches auf Madeira

Beitrag von magnema »

Aktuell ist noch hinzuzufügen, dass einige Caches aufgrund der vielen Waldbrände gar nicht oder nur sehr schlecht anzugehen sind. Laut einer lokalen Zeitung sind 11% der Inselfläche abgefackelt. Viele Wanderrouten sind gesperrt, lassen sich aber trotzdem mit entsprechender Vorsicht und Rücksicht begehen. Teilweise kamen wir uns vor, wie nach einem Vulkanausbruch. Am besten schaut man vorher im Internet ob die Wege gesperrt sind oder schaut einfach mal vorbei.

Hier zum Beispiel die Reste von "Passeio Duro": http://img.geocaching.com/cache/log/f94 ... e9f2f3.jpg

Viele Grüße,
magnema
Benutzeravatar
bacalhau
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: So 31. Jan 2010, 14:25
Wohnort: PT-9125-031 Canico de Baixo

Re: Caches auf Madeira

Beitrag von bacalhau »

Hallo Magnema,
danke für die löblichen Worte :roll:
Inzwischen hat sich Madeira erholt. Das Areeiro-Gebiet ist zwar immer noch nur beschränkt begehbar, aber ein paar neue "Locals" waren heftig dabei neue Caches rund um Funchal, Camacha und Gaula zu legen. Endlich kann ich auch meine "found"-Liste etwas ausbauen.
Wer jetzt behauptet für ihn sei nichts dabei gewesen ist selbst schuld.
Wir haben am 27.11.2010 einen Event-Cache in Funchal. Also alle schnell ein Ticket buchen.
Allen Anderen wünsche ich eine schöne Adventszeit.
Herzliche Grüsse
bacalhau

Bild
thingeebob
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 23:13

Re: Caches auf Madeira

Beitrag von thingeebob »

Hallo,

wir sind leider noch nicht zum Event am 27. auf Madeira, dafür aber vom 7.-14.12. Wir suchen noch Begleiter für mittelschwere Wander- und Cachetouren.

Wer hat das gleiche Ziel? Einen Mietwagen haben wir übrigens auch!

Die Cachetipps nehmen wir schon mal dankend mit!

Gruß,
Janine & Andreas
Benutzeravatar
nesayem
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 21:06
Wohnort: Hamburg

Re: Caches auf Madeira

Beitrag von nesayem »

Moin,

wir sind demnächst zwei Wochen auf Madeira und haben uns auch schon gleich für das Event angemeldet. So wies aussieht scheinen ja doch ein paar Leute auch Deutsch (oder zumindest Englisch) zu sprechen, Portugiesisch schaffen wir wohl bis dahin nicht mehr zu lernen...
Die Tipps hier aus diesem Thread haben wir uns grade mal rauskopiert und freuen uns schon total auf den Urlaub.

Liebe Grüße
Ina (nesayem)
Bild
Benutzeravatar
bacalhau
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: So 31. Jan 2010, 14:25
Wohnort: PT-9125-031 Canico de Baixo

Re: Caches auf Madeira

Beitrag von bacalhau »

Hallo an alle,
wie mein Beitrag vom 05.11. zeigt, bin ich schon mal ganz gut in Deutsch. Moppel2009 der Owner des Event-Caches vom 27.11.2010 ist auch Deutscher. Wenn alles klappt kommt noch macnetz mein Teamfreund von den Buzicos da Madeira. Ausserdem können die Portugiesen alle recht gut Englisch, weil die wenigsten Ausländer gut Portugiesisch können.
Apropos, wendet Euch doch mal direkt an die Beiden über Geocaching.com ob sie mit Euch losziehen wollen. Ich für meinen Teil kann noch nichts genaues sagen. Ich bin auf Madeira nicht zum Urlaub, sondern habe auch noch einen Job zu machen. Wer will, kann mich auch über geocaching@netmadeira.com erreichen. Für manche Caches habe ich auch Tracks im GPX-Format.
Weitere Tipps von mir findet Ihr unter diesem Link:
http://www.geopt.org/viewtopic.php/f14/t196/start30/
auf Seite 4 des Threads.
Ich denke, das hilft erst mal weiter. Ich wünsche allen viel Spass auf Madeira, auch wenn wir uns nicht begegnen sollten.
Herzliche Grüsse
bacalhau

Bild
Martin89
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: So 14. Okt 2012, 22:07

Re: Caches auf Madeira

Beitrag von Martin89 »

Hallo zusammen,

ich bin voraussichtlich Anfang April für 2 Wochen auf Madeira und suche noch Leute, die mit auf Wandertouren kommen. Ist zufällig jemand zur gleiche Zeit dort?

Grüße
Martin
Bild
Antworten