Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mobiles Internet in Norwegen

Urlaubscaches in der Ferne.

Moderator: Quadmaster

svank
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Do 26. Mär 2009, 16:35
Wohnort: 45149 Essen

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von svank » Mi 9. Jun 2010, 10:11

Wenn ich am 04.07. nach 3 Wochen zurückkomme und erfolgreich war (sooo wichtig ist mir Internet auch nicht...wir treiben uns auch eher im "ländlichen" Raum rum), werde ich berichten. Ich will allerdings nach der Fähre erstmal möglichst schnell aus Oslo raus mal sehen, ob wir auf dem Weg in die Berge dann noch an einem Laden mit Telenor-Produkte vorbeikommen.

Ich habe mir auch vorgenommen mit meinem Surfstick (hab einen Alice-Stick) ins Internet zu gehen...aber hat der O2-Surfstick (wenns der ist, den es überall zum Schleuderpreis gab) nicht ein SIM-Lock? Mit meinem Nokia E71 macht Internet (insbes. geocaching.com) auf jeden Fall keinen Spaß.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
silke&micha
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Do 16. Okt 2008, 15:52
Wohnort: 71065 Sindelfingen

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von silke&micha » Mi 9. Jun 2010, 10:29

Ich hab einen O2 Stick ohne Simlock.
Und zur Not das HTC Desire.
Wir wollen auch hauptsächlich wandern.
Und zum Cache loggen wäre Internet dann doch ganz nett.
Viele Grüße
Silke&Micha

Benutzeravatar
[Gonzo]
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Do 1. Okt 2009, 20:05

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von [Gonzo] » Do 10. Jun 2010, 20:07

Sooo

bin wieder da aus dem Norwegenurlaub und wollte kurz berichten, wie es lief mit dem Internet mit TelenorSim.

Da in der Hütte, die wir gebucht haben, ein Hütten-Handy war, erübrigte sich der Kauf einer Telenor-Simkarte.

Das Abbuchen von 10 NOK wird nach einen gewissen Downloadvolumen durchgeführt. Wie hoch dieses lieg weiß ich nicht. Es wurde lediglich für kurzes Surfen anfangs etwas abgebucht, aber eben keine 10 NOK. Jedoch bei häufigerem Nutzen wurden dann am Folgetag direkt 10 NOK abgebucht und dann konnte man eben 24 Stunden surfen.

Die Geschwindigkeit ist gut und fürs loggen und surfen angenehm.

So das war meine kurze Rückmeldung.

Die Setupfile für den PDA hat reibungslos funktioniert ohne großes herumprobieren konnte losgesurft werden.

Benutzeravatar
silke&micha
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Do 16. Okt 2008, 15:52
Wohnort: 71065 Sindelfingen

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von silke&micha » Do 10. Jun 2010, 21:01

Wie ist das denn mit dem Handy? Ladest Du da direkt im Laden Geld drauf?
Oder gibt es auch so Karten wo man eine Nummer bekommt die man dann eingibt?
Viele Grüße
Silke&Micha

svank
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Do 26. Mär 2009, 16:35
Wohnort: 45149 Essen

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von svank » Fr 11. Jun 2010, 07:31

Laut der Internet-Info funktioniert das nicht, sondern man kann "per Web, per SMS, WAP oder über Minibank (Geldautomat), aber NICHT über Karten, die man im Laden kaufen kann", aufladen.
Bild

Benutzeravatar
[Gonzo]
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Do 1. Okt 2009, 20:05

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von [Gonzo] » Fr 11. Jun 2010, 09:59

svank hat geschrieben:Laut der Internet-Info funktioniert das nicht, sondern man kann "per Web, per SMS, WAP oder über Minibank (Geldautomat), aber NICHT über Karten, die man im Laden kaufen kann", aufladen.
Das stimmt so nicht. Man kann wie bei den alten Xtra-Prepaid-Karten Guthabenkarten kaufen. Ich habe in einem kleinen Laden um die Ecke eine 150 NOK Karte gekauft. Man ruft eine Nummer an und kann dann dort den Code eingeben. Und da alles auf norwegisch ist.. am Ende nicht vergessen "#" zu drücken, denn verstehen tut mans eben nicht, wenn jemand Raute auf norwegisch sagt...^^

Wie das am Automaten geht, weiß ich nicht, da ich mir den nicht angeschaut habe.

svank
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Do 26. Mär 2009, 16:35
Wohnort: 45149 Essen

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von svank » Fr 11. Jun 2010, 10:12

Cool...wird ja immer einfacher :handy:
Bild

Benutzeravatar
silke&micha
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Do 16. Okt 2008, 15:52
Wohnort: 71065 Sindelfingen

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von silke&micha » Fr 11. Jun 2010, 13:43

Das schwiergste wird dann wohl sein im Laden die passende Karte zu kaufen :D
Und das Notebook so einzurichten daß es sich über den Stick rauswählt.
Viele Grüße
Silke&Micha

Benutzeravatar
[Gonzo]
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Do 1. Okt 2009, 20:05

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von [Gonzo] » Fr 11. Jun 2010, 14:26

silke&micha hat geschrieben:Das schwiergste wird dann wohl sein im Laden die passende Karte zu kaufen :D
Und das Notebook so einzurichten daß es sich über den Stick rauswählt.
Ich kenne zwar keine Sticks, aber dort müsste es einen Assistenten geben, wo auch manuelle Einstellungen möglich sind. Schwieriger gestaltet sich das beim surfen über das Handy, woran ich schon lange gesesse habe.

svank
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Do 26. Mär 2009, 16:35
Wohnort: 45149 Essen

Re: Mobiles Internet in Norwegen

Beitrag von svank » Mo 21. Jun 2010, 17:44

so... Die Karte habe ich in Sogndal gekauft...auf dem Handy läufts...nur nicht auf dem Netbook. Hat jemand von Euch zufällig die Profil Einstellungen für die mobile-partner-Software...irgendwie bleibet der immer bei der Authentizierung stehen...

Achso...wäre eilig ;-)

Mange Takk og Hiilsen fra Sogndal!
Frank
Bild

Antworten