Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Urlaubscaches in der Ferne.

Moderator: Quadmaster

Benutzeravatar
Eric
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:09

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von Eric » Di 3. Mär 2015, 15:14

In den AGB`s des FB-Shop ist diese Adresse angegeben:

GPS Schatzjagd
Sa Plana
D-07687 Cala Morlanda
Telefon: 0034-654961374
Telefax: 0034-654961357
Gruß Eric

Werbung:
Benutzeravatar
Quadmaster
Geomaster
Beiträge: 679
Registriert: Mo 19. Dez 2005, 18:12
Wohnort: E-07150 Andratx
Kontaktdaten:

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von Quadmaster » Di 3. Mär 2015, 15:20

Hahaha, die Mailadresse fetzt!!!! Total seriös!!! :lachtot: :lachtot: :lachtot:

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von a flock of dodos » Di 3. Mär 2015, 17:33

Scheinen deutschsprachige Betrüger zu sein. Ne Postleitzahl mit einem D davor. Auch die Sprache auf der Seite klingt eher so wie von jemandem, der die Sprache beherscht.

Benutzeravatar
Eric
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:09

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von Eric » Di 3. Mär 2015, 17:44

Mallorca ist doch Deutsches Bundesland :lachtot:

Die Plz. passt aber zu Cala Morlanda
Gruß Eric

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2790
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von SammysHP » Di 3. Mär 2015, 17:50

Das war mir auch schon aufgefallen. Vieles widersprüchlich, aber auch ansonsten sehr suspekt. Klar sollte jedenfalls sein: Bloß nicht kaufen, reine Abzocke.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von Fadenkreuz » Di 3. Mär 2015, 18:24

Quadmaster hat geschrieben:in Spanien darf nur eine in Spanien angemeldete Firma tätig werden.
Eine solche Einschränkung wäre mit EU-Recht kaum vereinbar. Es mag sein, dass die Tätigkeit genehmigungspflichtig ist, aber der Firmensitz muss nicht in E sein.

Ansonsten finde ich es etwas seltsam, wie jetzt anhand von Impressum oder einer angeblich unseriösen Mailadresse oder anderem von Betrug, Abzocke und ähnlichem geschrieben wird. Wer es genau wissen will, kann ja die spanische Nummer wählen.
▼▼ Runter ▼▼

Benutzeravatar
Quadmaster
Geomaster
Beiträge: 679
Registriert: Mo 19. Dez 2005, 18:12
Wohnort: E-07150 Andratx
Kontaktdaten:

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von Quadmaster » Di 3. Mär 2015, 18:28

Natürlich kann eine ausländische Firma hier tätig werden. Diese muss dann aber hier eine spanische Niederlassung eröffnen, mit spanischer Steuernummer. Das gilt auch in den anderen europäischen Staaten.

OWL-er
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: So 15. Mai 2011, 15:26
Wohnort: Bielefeld

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von OWL-er » Di 3. Mär 2015, 18:31

Seriöse Unternehmen schreiben aber selten die Firmendaten von fremden Unternehmen in ihr Impressum.
Bild

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von Svensson » Di 3. Mär 2015, 19:07

Fadenkreuz hat geschrieben:Ansonsten finde ich es etwas seltsam, wie jetzt anhand von Impressum oder einer angeblich unseriösen Mailadresse oder anderem von Betrug, Abzocke und ähnlichem geschrieben wird. Wer es genau wissen will, kann ja die spanische Nummer wählen.
Da du ja von Seriösität des Angebots überzeugt zu sein scheinst, kannst du dich ja zu einer der Veranstaltungen anmelden und uns im Anschluß hier ausführlich deine Erfahrungen mitteilen.
Magst du Annanass oder Trocken?

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: 50€ für Schatzsuche auf Mallorca

Beitrag von Fadenkreuz » Di 3. Mär 2015, 21:23

Es heißt nicht Seriösität, sondern Seriosität. Das Fehlen des bestimmten Artikels will ich dir mal nachsehen, da das vermutlich nicht zum Aufgabenbereich deiner Stasi-Tätigkeit gehörte.
Wäre ich zur angegebenen Zeit auf Mallorca, dann würde ich die 50 Euro mal investieren. Wenn sich dann alles als plausibel und seriös herausstellen sollte, dann würde dir bestimmt irgendein anderes "Argument" einfallen, z.B. dass es nur Glück gewesen sei.
▼▼ Runter ▼▼

Antworten