Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fassungslos ...

Verssese uff's Cache in Owwerhesse.

Moderator: Geo Chief

286
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Di 15. Apr 2008, 15:08
Wohnort: Alsfeld

Fassungslos ...

Beitrag von 286 » Do 31. Dez 2009, 11:40

Ich bin echt fassungslos. Was macht man, wenn Cacher wirklich schöne Caches zerstören, die Art und Weise als "kreativ" bezeichnen und das ganze als erfolgreich loggen???
Den einen Cache, Thuata De Danann, habe ich angefangen und wollte ihn demnächst eigentlich fertig machen. Das wird jetzt wohl erst mal nix!!

Werbung:
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Fassungslos ...

Beitrag von Thaliomee » Do 31. Dez 2009, 11:57

Hallo,
ist das jetzt ein Insider oder wo hat ein Cacher etwas kaputt gemacht? Bei dem von dir genannten Cache doch wohl nicht oder?
Vielleicht solltest du ein konkretes Beispiel nennen...
lg
Thali

hmichel777
Geocacher
Beiträge: 191
Registriert: Sa 11. Feb 2006, 16:03

Re: Fassungslos ...

Beitrag von hmichel777 » Do 31. Dez 2009, 12:13

schade, dass sich andauernd Leute einmischen, die überhaupt nicht dabei waren und somit gar nicht wissen können, was los war. Niemand hat etwas kaputt gemacht. Der Keller ist inzwischen wieder fast vollgelaufen und der Cache und die Location damit in dem Zustand in dem alles war, bevor wir ihn leergepumpt haben (mit Ausnahme der Einträge im Logbuch - die waren vorher nicht da).

Den Owner stört nur, dass der Cache nicht auf die Weise geholt wurde, die von ihm gedacht war und sich die Finder nicht vor Angst in die Hose geschissen haben - so wie er sich wohl gewünscht hat.

Der Tuatha de Danann wird in Kürze Opfer der zurückkehrenden Natur - auch dort hat niemand etwas kaputt gemacht - und Stage 1 ist immernoch ein T5. Da hat nur einer ein Problem damit, dass die Gruppe größer als 2 Personen war und auch Kinder geloggt haben.

teq2
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 17:08
Wohnort: In the Middle of Nowhere

Re: Fassungslos ...

Beitrag von teq2 » Do 31. Dez 2009, 12:22

Zum Bergen dieses mittlerweile archivierten und gelockten Caches:

http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... fddbe7fda7

wurde der Keller des LPs leergepumpt, das waren mindestens 500 Kubikmeter Wasser! Dazu wurde ein Stromaggregat und Hochleistungspumpen eigens über 80 km Entfernung herbeigeschafft - nur um an einen T5 zu kommen (der in der Zwischenzeit vom Owner heruntergestuft wurde).

Und das alles für die Katz, da die Logs gelöscht wurden und der Cache mittlerweile archiviert und für Logs gesperrt ist.

Welch kreativen Cache hätte man mit der gleichen Energie erschaffen können.

hmichel777
Geocacher
Beiträge: 191
Registriert: Sa 11. Feb 2006, 16:03

Re: Fassungslos ...

Beitrag von hmichel777 » Do 31. Dez 2009, 12:31

aber eine geile Aktion war es trotzdem.

teq2
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 17:08
Wohnort: In the Middle of Nowhere

Re: Fassungslos ...

Beitrag von teq2 » Do 31. Dez 2009, 12:45

@hmichel777:

Zitat aus der Beschreibung deines GC1KTND "The run #50", der im gleichen Gebiet liegt:
Zur Sicherung des Caches gilt folgende unverbindliche "Rudel-Verbots-Regel":
max. 3 Logs pro Tag, max. 5 innerhalb von 7 Tagen sind zulässig.
schon vergessen?

Ich nehme nicht an, dass die Aggregate ihren Dienst flüsterleise versehen haben und ich denke dem Klärwerk Stadt Allendorf wird die Aktion auch nicht verborgen geblieben sein.

Zum Thema "Loggen, wie es sich der Owner gedacht hat", verweise ich auf die Advents-Cache-Serie, bei der wir sofort aufs unflätigste beschimpft wurden, da wir den Wunsch der Owner überlesen hatten!

286
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Di 15. Apr 2008, 15:08
Wohnort: Alsfeld

Re: Fassungslos ...

Beitrag von 286 » Do 31. Dez 2009, 12:56

Es stimmt, dass ich bei der Aktion nicht dabei war, aber der Cache wurde nach der Aktion gesperrt und der andere sogar archiviert und das finde ich echt schade. Ich hätte sie gerne noch gesucht.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Fassungslos ...

Beitrag von ElliPirelli » Do 31. Dez 2009, 13:05

destiny04 hat geschrieben:Es stimmt, dass ich bei der Aktion nicht dabei war, aber der Cache wurde nach der Aktion gesperrt und der andere sogar archiviert und das finde ich echt schade. Ich hätte sie gerne noch gesucht.
Archiviert von einem beleidigten Owner, der die Art und Weise, wie man sich ins Logbuch eintragen konnte nicht mochte.

Kindergarten wie es scheint.

Am Besten schreibt man in die Logs nicht mehr rein, wie man zum Cache gelangt ist, wenn dann willkürlich gelöscht wird.
Und es wird sich über Kurzlogs gewundert? :roll:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

dl1nux
Geocacher
Beiträge: 249
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 18:28

Re: Fassungslos ...

Beitrag von dl1nux » Do 31. Dez 2009, 13:19

Also wenn das Herbeischaffen von Wasserpumpen & Co. mal nicht die Verwendung von Spezialausrüstung (=T5) bedeutet, dann weis ich auch nicht mehr weiter.

Wer sich schon so viel Mühe gegeben hat, der sollte auch nicht bestraft werden.

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Fassungslos ...

Beitrag von Thaliomee » Do 31. Dez 2009, 13:22

Hallo,
also es gilt nunmal "wer im logbuch steht". Man kann Nachtcaches auch Tagsüber suchen, statt auf den Baum zu klettern ne gute Leiter nehmen usw. Ob das sinnig ist und Spaß macht sei dahingestellt, aber hier wurde doch nichts mutwillig zerstört.
Der Eingangspost hört sich so an, als ob jemand etwas kaputt gemacht hat weil es ihm/ihr Spaß gemacht hat.

Antworten