Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kinderfreundliche Caches

Verssese uff's Cache in Owwerhesse.

Moderator: Geo Chief

Antworten
Sternstunde
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Di 14. Apr 2009, 13:36
Wohnort: 35117 Münchhausen

Kinderfreundliche Caches

Beitrag von Sternstunde » Mo 5. Apr 2010, 18:22

Hallihallo!

Wer von euch kennt kinderfreundliche Caches rund um Münchhausen bzw. Marburg? Gemeint ist damit z.B. Wege, die man komplett mit KiWa befahren kann und die evtl. nicht so weit zu laufen sind und sie sollten nicht genau in Marburgs Innenstadt sein ;.-)

Danke schon mal im Vorraus für eure Hilfe.

Viele Grüße, Sternstunde und Kinder
Manus manum lavat
______________________________________________________________________________________

Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist die Geduld.

Werbung:
--Kastaman--
Geocacher
Beiträge: 89
Registriert: So 1. Feb 2009, 21:00

Re: Kinderfreundliche Caches

Beitrag von --Kastaman-- » Di 6. Apr 2010, 21:04

D/T Werung beachten und auf die Attribute schauen. Reicht nicht? Ggf. mal die Beschreibungen durchlesen...

Benutzeravatar
westmeier
Geocacher
Beiträge: 66
Registriert: Di 14. Jul 2009, 17:30
Wohnort: 64572 Büttelborn
Kontaktdaten:

Re: Kinderfreundliche Caches

Beitrag von westmeier » Mi 7. Apr 2010, 12:45

Suchst du Traditional Caches, oder eher Multis?

->kastaman: Jedes Attribut ist nur so genau, wie es der Owner gesetzt hat. Es schwirren auch T3er durch die Gegend, bei denen nur die letzten 3 Meter T3 sind und der Rest ist geteert. Ebenso auch T1,5er oder gar T1er, bei denen man mit dem Kinderwagen keine Chance auf versumpften Feldwegen hat.
Daher denke ich schon, dass man die Frage gelten lassen kann!

Sternstunde
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Di 14. Apr 2009, 13:36
Wohnort: 35117 Münchhausen

Re: Kinderfreundliche Caches

Beitrag von Sternstunde » Do 8. Apr 2010, 13:44

Hallo westmeier!

Wir machen sowohl Tradis als auch Multis gerne. Also wenn du den ein oder anderen kennst dann zöger nicht, sondern sag bescheid :-)

Viele Grüße
Manus manum lavat
______________________________________________________________________________________

Ahme den Gang der Natur nach. Ihr Geheimnis ist die Geduld.

Benutzeravatar
ockys
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Di 3. Feb 2009, 15:11
Wohnort: 35043 Marburg

Re: Kinderfreundliche Caches

Beitrag von ockys » Fr 9. Apr 2010, 21:23

--Kastaman-- hat geschrieben:D/T Werung beachten und auf die Attribute schauen. Reicht nicht? Ggf. mal die Beschreibungen durchlesen...
Nein, Kasta, reicht nicht. Nach 2 Jahren cachen mit KiWa bzw. Rückentrage kann ich das sagen. Bleib Du lieber bei Deinem Fahrrad und lass die dummen Kommentare wenn Du nichts nützliches beizutragen hast.

@ Sternstunde: Ihr bekommt ne PN sobald der Cachelegestress rum ist.
"We can't solve problems by using the same kind of thinking we used when we created them."
Albert Einstein

--Kastaman--
Geocacher
Beiträge: 89
Registriert: So 1. Feb 2009, 21:00

Re: Kinderfreundliche Caches

Beitrag von --Kastaman-- » Di 13. Apr 2010, 00:25

@ westmeier:
Ist ein bekanntes Problem, das weiss wahrscheinlich jeder Cacher. Liegt aber wohl eher daran, dass die Attribute einfach beigefügt werden bzw. die Cachebeschreibung häufig eher knapp gehalten wird was die Länge bzw. den Zustand der Wege angeht. Da kann man noch eine Menge von den clues der Letterboxer lernen.

@ockse:
Ja kannst Du vielleicht. Wer das Hobby betreibt sollte aber auch wissen, worauf er sich eventuell einlässt. Ich kenne den Bereich Münchhausen/Marburg nicht so gut, aber wenn ich mir die Groundspeak-Karte ansehe ist da eh nicht so besonders viel (eher wieder im Lahntal).
Mal anders gefragt: Was ist daran dumm, wenn auf eine derart allgemein gehaltene Frage von Sternstunde ein allgemeiner Kommentar kommt? Und was haben meine Fahrräder damit zu tun? Die haben Dir nix getan.

Antworten