Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Unfassbar: Cacher zerstört Cache bewusst

Verssese uff's Cache in Owwerhesse.

Moderator: Geo Chief

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Unfassbar: Cacher zerstört Cache bewusst

Beitrag von Fadenkreuz » Mo 5. Nov 2012, 17:36

cahhi hat geschrieben:Such mal ein wenig im Netz unter dem Begriff "Lockpicking".
Hat denn Lockpicking etwas mit Zahlenschlössern zu tun? Für Zahlenschlösser benötigt man eigentlich kein Werkzeug, sondern nur etwas Feingefühl.
Marschkompasszahl hat geschrieben:setzt das Listing auf PMO. ... Außerdem habt Ihr dann im Blick, wer alles das Listing angeschaut hat.
Toll, und was nützt diese Information? Der Cachezerstörer war dann derjenige, der sich das Listing zuletzt angesehen hat? Oder derjenige, der es sich am Öftesten angesehen hat? Und was wäre, wenn der Zerstörer das Listing auf seinem GPS-Gerät angesehen hat, weil er es per PQ dort installiert hat? Dann taucht er im Audit-Log überhaupt nicht auf. Vergesst doch das doofe Audit-Log, das führt doch wieder nur zu unberechtigten Verdächtigungen.

Werbung:
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Unfassbar: Cacher zerstört Cache bewusst

Beitrag von adorfer » Mo 5. Nov 2012, 17:56

Fadenkreuz hat geschrieben:
cahhi hat geschrieben:Such mal ein wenig im Netz unter dem Begriff "Lockpicking".
Hat denn Lockpicking etwas mit Zahlenschlössern zu tun? Für Zahlenschlösser benötigt man eigentlich kein Werkzeug, sondern nur etwas Feingefühl.
Hat denn Geocachen irgendwas mit Rätsellösen zu tun? Man braucht doch nur ein GPS und einen Stift!

Will sagen: Was tun denn Sportfreunde der Schließtechnik, die sich mit Zahlenschlössern beschäftigen? Welcher Begriff würde Dir dort für eine zerstörungsfreie Öffnung vorschweben?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Unfassbar: Cacher zerstört Cache bewusst

Beitrag von Fadenkreuz » Mo 5. Nov 2012, 18:03

lock = Schloss
to pick = stochern
lockpicking = Im Schloss herumstochern
Vielleicht kann man auch für Zahlenschlösser irgendein Werkzeug sinnvoll einsetzen, aber wenn ich es ohne Werkzeug mache, dann ist es kein Lockpicking, sondern vielleicht ein ...
adorfer hat geschrieben:Welcher Begriff würde Dir dort für eine zerstörungsfreie Öffnung vorschweben?
... zerstörungsfreies Öffnen.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Unfassbar: Cacher zerstört Cache bewusst

Beitrag von adorfer » Mo 5. Nov 2012, 18:23

Dann müssen wir hier ja ganz schnell ein paar "Lockpicking-Caches" umlabeln, weil man bei denen ein Zahlenschloss aufpickenzerstörungsfreiöffnentun muss.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Unfassbar: Cacher zerstört Cache bewusst

Beitrag von HansHafen » Di 6. Nov 2012, 16:20

Moin,

lese gerade erst von der Problematik - aber da ich selbst Caches mit Schlössern am Start habe, kenne ich die Probleme. Zum Glück habe ich vorher etwas probiert und überlegt:

Einige Schlösser lassen den Code wechseln, in dem man den Bügel 180° von der Geschlossen-Position verdreht und leicht herabdrückt. Hier ist meist jedoch kaum Kraft nötig und wenn man das Schloss ungünstig packt kann es aus Versehen in diese Stellung gelangen. Auch Ein Rädchen verdreht sich fix.

Besser sind Schlösser, die einen separaten Knopf haben, denn man tief hereindrücken muss, damit man die Kombi verstellen kann. Passiert so garantiert nicht aus Versehen.

Würde mich interessieren, welcher Typ Schloss hier verwendet wurde...

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

q.treiber
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Do 15. Mai 2008, 14:56
Wohnort: Central Europe

Re: Unfassbar: Cacher zerstört Cache bewusst

Beitrag von q.treiber » Mi 7. Nov 2012, 15:33

PapstChristian hat geschrieben: Das ist doch nicht zu fassen: Da fährt einer zum Cache, um bewusst den Code des Vorhängeschlosses zu verstellen. Das muss doch ein Cacher sein, der bei Geocaching.com angemeldet ist, sonst würde er/sie ja den Code nicht kennen.
Ein kopfschüttelnder Papst
Ach Christian, das Listing einschließlich Schloßcode kann JEDER lesen. Dazu muss man nicht bei GC angemeldet sein.
Daß dieser Cache so oft gemuggelt wird wundert mich nicht. Die bisherigen Ablagen waren teils legendär öffentlich und unsicher. :roll:
macht nix, will nur spielen.

Antworten