Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Welches GPS-Gerät

Verssese uff's Cache in Owwerhesse.

Moderator: Geo Chief

Antworten
Raptor-eye
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 14. Jan 2014, 17:31

Welches GPS-Gerät

Beitrag von Raptor-eye » Di 14. Jan 2014, 17:44

Hallo, bin Neueinsteiger und noch nicht ganz schlüssig welches Gerät ich mir zulegen soll. Geliebäugelt hatte ich mit dem Garmin Oregon 600, aber etlichen Testberichten zufolge hat das Teil erhebliche Softwaremängel, zahlreiche Abstürze, ungenaue Position usw. Hat jemand Erfahrungen gemacht mit diesem Gerät, oder kann ein anders empfehlen? Bin dankbar für jede Antwort.

Werbung:
Benutzeravatar
RonB
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 12:32

Re: Welches GPS-Gerät

Beitrag von RonB » Di 14. Jan 2014, 17:52

Hi Raptor,
bin selbst ein Neueinsteiger und habe mich daher im Vorfeld etwas ausführlicher darüber informiert.
Was weitläufig immer wieder genannt wird als solides Einsteigergerät ist das Oregon 450 und da soll die Software recht stabil laufen.
Kann man sich auch derzeit für rund 200€ in der EBucht schiessen!

Viele Grüße, Ron

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Welches GPS-Gerät

Beitrag von a flock of dodos » Di 14. Jan 2014, 17:55

Ich mache immer gerne Werbung für mein Oregon 450. Ich finde das Perfekt. Es ist relativ billig,
stabiler, hat Geocaching Funktionen (die das 600 nicht hat) wie Wherigo und GPX hat es natürlich auch und ist schlappe 100-200€ billiger. Ich würde das nehmen, weil es schlicht besser ist. Ich könnte jetzt einen 5 Seitigen Text schreiben, in dem steht warum es besser ist, aber ich spare mir das. Ich beantworte lieber Fragen.

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: Welches GPS-Gerät

Beitrag von KMundS » Di 14. Jan 2014, 18:09

Wie flock of dodos. Wobei das 600er auch nett ist, aber z.Zt. noch reift und ein Ende noch nicht abzusehen ist, da die wirklich schwerwiegenden Fehler (Abstürze) nicht behoben werden.

M
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Welches GPS-Gerät

Beitrag von a flock of dodos » Di 14. Jan 2014, 18:18

Wobei - noch kurz angemerkt - das 600 zerkratzt leichter - auch wenn es diesen unzerkratzbaren
Bildschirm hat. Das hat nicht mit dem Bildschirm zutun, sondern damit, wie der Bildschirm verbaut ist. Der Bildschirm vom 450 ist quasi eingelassen, es steht um den Bildschirm Plastik vor, was den Bildschirm vor Kratzern ein Stückweit schützt. Das 600 hat das nicht.

Benutzeravatar
l3berwurst
Geomaster
Beiträge: 388
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 12:26

Re: AW: Welches GPS-Gerät

Beitrag von l3berwurst » Di 14. Jan 2014, 18:19

Oregon550.
Perfekt. Hat jeden meiner Abstürze inkl See überlebt.

Schau Dir nicht nur die Funktionen sondern auch die maximale Anzahl der Wegpunkte an.
Ein PQ hat 1000+Stationen+Parkplätze.
Die sind flott voll.
Wenn ich auf mein 550er 2 volle PQ draufhaue, kann ich nur noch wenige neue Wegpunkte einfügen. Ist Ratzfatz voll.
Ok.. Urlaub und kein Internet. Hab vorher draufgemacht was ging. Im Normalfall hab ich ein PQ drauf und der Pltz reicht.

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Welches GPS-Gerät

Beitrag von a flock of dodos » Di 14. Jan 2014, 18:26

Mein 450 hat ´ne 4 GB Karte. Das passen mehrere PQs + Karte rauf. Ich hab´ alle Dosen
aus dem Land Bremen drauf.1000 GC und das Funzt und mehr braucht man auch nicht !
Und dann nochmal der Preis. Für Einsteiger wohl besser.
Man muss ja nicht gleich zu viel Geld rauschmeißen.

Benutzeravatar
TX-Tracker
Geomaster
Beiträge: 386
Registriert: Di 27. Okt 2009, 17:06

Re: Welches GPS-Gerät

Beitrag von TX-Tracker » Di 14. Jan 2014, 18:46

Ich hab gerade ein neues Oregon 450 im Marktplatz, falls noch Interesse besteht.

Antworten