Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GPSmap60cs - Erste Erfahrungen

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » So 13. Jun 2004, 22:37

Das Problem ist, dass ich eine Rechnung mit Wehrwertsteuer benötige, damit ich das Teil von der Steuer absetzen kann. Als Selbständiger der viel unterwegs ist benötige ich natürlich unbedingt ein Navigationssystem fürs Auto. Ausserdem ist mir ein deutscher Händler bei einem Garantiefall lieber.
Bild

Werbung:
RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von RainerSurfer » Mo 14. Jun 2004, 15:32

wollte ich mir das 60 CS bestellen und jetzt ist es bei X-Future derzeit nicht lieferbar
Da scheint die für heute angekündigte Lieferung wirklich eingetroffen zu sein. Seid kurzem steht da: Ab Lager lieferbar

Rainer

ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team » Fr 2. Jul 2004, 22:01

Neuigkeiten: Software Version Beta 3.42 läuft: Luftdruck wird auch bei ausgeschaltetem Gerät 4x pro Stunde aufgezeichnet (wahlweise), Wegpunktprojektion ist jetzt in 10m-Schritten möglich. Und das Autorouting mit City Select läuft recht gut, zwar ohne Sprachausgabe, aber mit unterschiedlichen Tonfolgen...

ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team » So 11. Jul 2004, 19:24

Weitere Neuigkeit: Barometeraufzeichnung bei ausgeschaltetem Gerät frisst Akkus: nach 24h schon leer! Werd's weiter testen. So ein Quatsch!

Autorouting ist aber wirklich gut: er wird nicht ärgerlich, wenn man sich mal nicht an die Anweisungen hält, sondern rechnet ziemlich schnell die neue Strecke.

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » So 11. Jul 2004, 19:58

Kann man diese automatische Barometeraufzeichnung im Aus-Zustand auch deaktivieren?
Bild

ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team » Mo 12. Jul 2004, 00:25

Ja - kann man. Aber eigentlich fand ich die Funktion ganz nett: zur Wetterbeobachtung.

ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team » Sa 7. Aug 2004, 11:24

Software Version 3.50 ist online. Man kann jetzt auch eigene Waypoint-Symbole erzeugen und einspielen (24 verschiedene, mit xImage).
Siehe http://www.garmin.com/support/collectio ... 0-00322-30
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!

ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team » So 8. Aug 2004, 14:04

Mit der Version 3.50 kann man jetzt zwischen verschiedenen Kartensätzen umschalten, also z.B. mit City Select bis zum Startpunkt das Autorouting verwenden, und dann auf Topo Deutschland umschalten für den Nahbereich. Geht relativ einfach: Kartenseite - Menü - Karte einrichten - Menü - dann wählen.
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!

Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

GPSMAP 76CS

Beitrag von Team Bruker » So 15. Aug 2004, 11:36

Hallo,

wollte auch mal was zum Thema schreiben, betreffend der Technik der beinahe baugleichen 60CS / 76CS.
Wir waren neulich cachen und trafen nahe der Zielkoordinaten ein Team das mit einem Etrex Vista (o. Legend?) unterwegs war. Während die mit ihrer Patch-Antenne hin und her suchten und offenbar im Wald keinen ausreichend guten Empfang hatten um eine hinreichend genaue Position zu ermitteln, konnten wir mit dem 76CS punktgenau auf dem Cache landen und als erste loggen.

Übrigends: Wer sein (neues) GPS nicht in den USA kauft hat zu viel Geld.
Hab ich auch gemacht, war 4 Tage nach der Bestellung bei mir.
Die Basemap egal ob US oder Europe ist sowieso für die allermeisten Anwendungen nicht praxistauglich...sonst sind die Geräte baugleich. Im Garantiefall/Reparatur wird das Gerät zu Garmin UK gesandt.

Gruss
Team Bruker

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: GPSMAP 76CS

Beitrag von Windi » So 15. Aug 2004, 16:42

Bruker hat geschrieben:Übrigends: Wer sein (neues) GPS nicht in den USA kauft hat zu viel Geld.
Da muss ich Dir Recht geben. Der Preisunterschied zwischen Importgeräten und Europageräten ist eine absolute Frechheit.
Bild

Antworten