Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Welche Digicam ist Dein begleiter?

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von Quastus » Mi 15. Apr 2009, 08:59

Ich hatte eine Canon IXUS V3, die hat allerdings Streifen gemacht. Der Service hat die Kamera eingeschickt und ich habe eine nagelneue IXUS 80IS als Ersatz bekommen. Trotz der 5 Jahre, die die V3 auf dem Buckel hatte, wurde sie ersetzt (es sei ein Chipfehler, daher Austausch auf Kulanz)!

Also seit einiger Zeit nehme ich die IXUS 80IS mit, und die ist echt Spitze!
Raufzieher

Werbung:
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von TKKR » Sa 9. Mai 2009, 09:08

TKKR hat geschrieben:Bei über der Hälfte aller Cachtouren ist eine Sony alpha 100 mit Objektiven Brennweite zwischen 10mm und 400mm sowie ordentliche Blitzleistung 2x Leitzahl 56 dabei. Alles zusammen im Fotorucksack, der dann noch die Kleinigkeiten fürs Cachen aufnehmen kann.
Das Meiste ist gleich geblieben, nur dass aus der 100 seit gestern eine 700 geworden ist.
Das Teil ist zwar noch etwas schwerer aber dafür recht flink und leise.

Die Alpha 100 hätte noch lange ihren Dienst getan, wenn da nicht die 1,8m Höhenunterschied gewesen wären die sie auf recht unspektakuläre aber dennoch zerstörerische Art und Weise hinter sich gebracht hat.

Alpini
Geomaster
Beiträge: 768
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 19:00

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von Alpini » Do 14. Mai 2009, 22:18

TKKR hat geschrieben:
TKKR hat geschrieben:Bei über der Hälfte aller Cachtouren ist eine Sony alpha 100 mit Objektiven Brennweite zwischen 10mm und 400mm sowie ordentliche Blitzleistung 2x Leitzahl 56 dabei. Alles zusammen im Fotorucksack, der dann noch die Kleinigkeiten fürs Cachen aufnehmen kann.
Das Meiste ist gleich geblieben, nur dass aus der 100 seit gestern eine 700 geworden ist.
Das Teil ist zwar noch etwas schwerer aber dafür recht flink und leise.

Die Alpha 100 hätte noch lange ihren Dienst getan, wenn da nicht die 1,8m Höhenunterschied gewesen wären die sie auf recht unspektakuläre aber dennoch zerstörerische Art und Weise hinter sich gebracht hat.
Die alpha nehm ich normal nicht mit zum Cachen, da kommt die kleine Sony W 120 mit oder der PPC muss reichen.
Was fuer Objektive verwendest Du bei der nun alpha 700?
weitester Cache irgendwas über 18720 km
höchster Cache 5895 m
Das muss an Statistik reichen

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von TKKR » Do 14. Mai 2009, 22:47

Von Sigma das APO 400 1:5,6 / APO 70-300 1:4-5,6 Macro / 90 1:2,8 Macro /28 1:1,8 / 10-20 1:4-5,6 und von Minolta 35 - 105 1:3,5.

Ganz schön viel Glas für einen Cacheausflug. Aber man braucht es doch immer wieder.

Alpini
Geomaster
Beiträge: 768
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 19:00

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von Alpini » Fr 15. Mai 2009, 09:58

In der Tat ne ganze Menge Glas.
Ich halte mich da mir dem Standard two lens kit von Sony ueber Wasser.
Das deckte meine Beduerfnisse bisher ganz gut ab.
weitester Cache irgendwas über 18720 km
höchster Cache 5895 m
Das muss an Statistik reichen

Benutzeravatar
BrianEquator
Geocacher
Beiträge: 210
Registriert: Mo 2. Apr 2007, 16:42
Wohnort: 48527 Nordhorn

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von BrianEquator » Fr 15. Mai 2009, 12:12

Ich habe bei geplanten Touren immer eine Pentax Optio S5i dabei.

Sie ist recht klein und leicht, läuft sehr lange mit dem Akku, hat 5 Megapixel Auflösung, 3-fachen optischen (und einen nie benutzten x-fach digitalen) Zoom sowie eine brauchbare Makro-Funktion.

Dies ist seit Jahren (2004?) meine Kamera für alles und ich brauche keine andere.

Sollte ich die Kamera nicht dabei haben, behelfe ich mich mit meinem Mobiltelefon, aber zwischen den Bildern liegen qualitätsmäßig Welten.

Ciao, Lars

Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von Quastus » So 24. Mai 2009, 11:09

Wenn ich weiß, ich muss ein Logfoto machen, dann nehme ich meine Cacnon EOS 400D mit, 250er Objektiv, da ist alles machbar. Aber eigentlich eher die Ausnahem, ist mir zu groß zum immer mitschleppen!
Raufzieher

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von stoerti » So 24. Mai 2009, 13:26

Fürs cachen habe ich eine Olympus my725SW.
Der machts nichts aus, wenn sie mal in den Fluss fällt oder beim Abseilcache über die Klippe geht.
Wenn ich fotografieren will, dafür habe ich dann eine DLSR
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

cyberberry
Geomaster
Beiträge: 596
Registriert: So 6. Mai 2007, 22:21
Wohnort: N48.9135° E008.98492°
Kontaktdaten:

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von cyberberry » Fr 29. Mai 2009, 11:55

Für Touren, die schöne Motive erwarten lassen, und zu Events, nehme ich meine Nikon D40 mit.
(Für das nur gelegentlich vermisste Zoom Objektiv war ich bislang zu geizig)
Für Beweisbilder jedweder Art kam bis vor kurzem eine Nikon CoolPix S10 (schwenkbares Objektiv) zum Einsatz, aber die hat ein "Objektivfehler" lahmgelegt und die Reperatur übersteigt den Wert bei weitem. Deshalb habe ich meine alte Nikon CoolPix 4500 ausgegraben, die hat ebenfalls ein schwenkbares Objektiv. Hilft ungemein, wenn man atemlos im Baum oder sonstwo hängt und ein Bild von sich machen will... :D

AndreHH
Geocacher
Beiträge: 32
Registriert: Di 7. Okt 2008, 21:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welche Digicam ist Dein begleiter?

Beitrag von AndreHH » Sa 30. Mai 2009, 03:54

Moin,
ich hatte immer eine Olympus 550 uz oder 770sw dabei. Neuerdings bin ich mit einer E-520 unterwegs. Eine Kompakte hat beim Cachen nur Vorteile. Meine neue Tough 8000 hat sich erst einmal kurz sehr gut bewährt. Man weiß ja vorher wo der Cache einen hinführt. Dslr schleppen ist schon lästig.
Gruß Andre

Antworten