Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

BW Klappspaten

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
wildgecko
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: BW Klappspaten

Beitrag von wildgecko »

Hi !!!

Klappspaten ? Wozu ???

Also mal im Ernst - ich bin sowohl Sondler, als auch Geocacher - und beim Cachen frage ich mich wirklich, wozu brauch ich da einen Spaten - respkt. Klappspaten ?
Wenn ich als Owner ein "Loch" ausheben "muss" - dann kann ich das mit jedem Spaten tun!
Als Sondler empfehle ich den Spaten, den Du hier sehen kannst : http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=6 ... 02#p470002

Ein "black ada" - nmM. das beste auf dem Markt - stabil, rostfrei und handlich !

Gruß - gecko
Gruß - gecko

Wer sagt, dass ein Sammler nicht auch ein Jäger sein kann?!?!
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: BW Klappspaten

Beitrag von adorfer »

wildgecko hat geschrieben: Klappspaten ? Wozu ???
Der erste in diesem Thread frage danach.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
bumpkin
Geomaster
Beiträge: 481
Registriert: So 30. Jan 2005, 19:51
Kontaktdaten:

Beitrag von bumpkin »

-jha- hat geschrieben:
wildgecko hat geschrieben: Klappspaten ? Wozu ???
Der erste in diesem Thread frage danach.
Gemäß den Guidelines wohl nicht direkt zum Cachen. :D

Aber man ist schließlich bei Wind und Wetter, fernab jeglicher Zivilisation, auf unbefestigten "Harakiri-Pisten" oder sonstwo im Neverland unterwegs.

Ich empfehle den original NVA-Klappspaten, am besten mit Sägekante, habe trotz schon öfteren intensivsten Bemühens noch keinen von denen kaputtbekommen.

Gruß Thomas :up:
---
TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re:

Beitrag von TantchensOnkelchen »

bumpkin hat geschrieben:
Gemäß den Guidelines wohl nicht direkt zum Cachen. :D

Es gibt durchaus guideline-konforme Caches bei denen zum Verstecken eine Art Klappspaten oder ähnliches benötigt wurde.

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...
Murat

Re: BW Klappspaten

Beitrag von Murat »

also ich habe schon den ein oder anderen Cache gesehen bei dem durchgraben sicherlich weitaus ungefährlicher wäre als das abseilen durch ein enges Loch.

Durchgraben würde da knapp 10min dauern, soll ja nicht schön werden. Das Abseieln würde sicherlich mehr Kraft brauchen, va das hochseilen.

Den Cache den ich da im Sinn habe nenn ich nur aus dem Grund nicht, weil das sicherlich nicht gewollt ist mit dem durchgraben.
Antworten