Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Bedarf an Geocach-Kleidung?

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Neuer Geocacheladen für Bekleidung?

Umfrage endete am Mo 28. Sep 2009, 19:36

ja, wir hätten gerne neue Angebote und Bezugsquellen
0
Keine Stimmen
warum nicht, aber ob ich was kaufe kommt auf den Preis an
7
11%
nein, gibts schon
1
2%
nein, brauch ich nicht. Es gibt auch von anderen Herstellern Outdoorbekleidung. Die reicht mir.
58
88%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 66

Kleene89
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 19:24

Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von Kleene89 » Sa 29. Aug 2009, 19:36

Hi liebe Cacher...

Ich überlege einen Shop zu eröffnen, wo auf Wunsch spezielle GeocachKlamotten bedruckt werden können. Damit man ab sofort auch nach außen zeigen kann was man so macht... :/

Also ich denke da an das volle Programm... Von T-Shirts für Geocaching-Gruppen, zu Hosen und Regenjacken.... und wer wenn nicht ihr als Geocach-Gemeinde sollte mir das sonst sagen können? :irre:

Also ich würde mich freuen wenn ich resonanz bekomme.

PS: für die Betreiber: Ich brauche das wirklich nur als eine Art Umfrage und will keinesfalls Werbung machen. Es soll nur eine Art Bedarfsanalyse werden um zu entscheiden ob ein weiterer Shop überhaupt Interesse weckt.

Vielen Dank

Werbung:
Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von fabibr » Sa 29. Aug 2009, 19:41

Also ich geh da lieber in die Army-Store um die Exke, da bekomm ich alles und kann es auch anprobieren.

Und Team-T-Shirts oder sonstige Sachen, wovon du schreibst, würde ich auch in der Bedruckstelle des Vertrauens machen, vorallem wenn es um Nachbestellungen geht, weil dann die Vorlagen da sind.
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von argus1972 » Sa 29. Aug 2009, 20:32

Wer braucht denn sowas?????
Ich dachte, wir wären unauffällig und diskret. Was soll man da mit Kleidung, die einen offiziell für alle Welt als Cacher outet?

Outdoorkleidung bekomme ich außerdem ohnehin schon an jeder Ecke.

(Ich bin gespannt, wann der Erste hier im Forum einen Cachelogservice auf Auftrag anbietet, samt professionell imitierter Unterschrift. :motz:

Ich bitte darum, hier zu schließen!
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von ElliPirelli » Sa 29. Aug 2009, 20:45

Als ob wir nicht schon genug Ärger mit der Publicity hätten, jetzt auch noch sowas? :kopfwand:

Sorry, aber ich cache in "normalen" Alltags-Klamotten. Sprich, Jeans und T-Shirt. Schuhe je nach Wetterlage...
Und Team T-Shirts werden eh nur zu Events angezogen....

Von daher: Deine Geschäftsidee ist so unnötig wie ein Kropf. :roll:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von König Moderig » Sa 29. Aug 2009, 20:50

100% ACK @ Elli

Nordhesse

Re: Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von Nordhesse » Sa 29. Aug 2009, 20:55

Ich finde sogar Aufkleber auf Autos doof, von T-Shirts ganz zu schweigen.

Eine erste Auswertung der Bedarfsanalyse ergibt somit: Kein Bedarf. Verkauf lieber was anderes.

Gruß
Nordhesse

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23928
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von radioscout » Sa 29. Aug 2009, 20:57

Schöne T-Shirts kaufe ich bei http://www.fahrtenbedarf.de, http://www.bundeskaemmerei.de und http://www.ruesthaus.de. Und die optimale Jacke nicht nur für Geocacher bekomme ich dort auch.

Ich habe auch kein Interesse daran, von Muggels als Geocacher erkannt zu werden.


Wenn Du einen Shop eröffnen willst: importiere die schönen Taschenlampen wie sie KD und D X verkaufen und biete sie zu ähnlich niedrigen Preisen an für die, die keine Lust auf Zollfomalitäten haben.
Zuletzt geändert von radioscout am Sa 29. Aug 2009, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
schredder
Geomaster
Beiträge: 422
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 21:58
Wohnort: Hangover Linden
Kontaktdaten:

Re: Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von schredder » Sa 29. Aug 2009, 21:02

Naja, gegen so eine schöne "Calvin Micro" Unterhose ist doch nichts einzuwenden, die sieht der gemeine Muggel i.d.R. ja auch nicht.
Aber im Ernst, zum einen gibt es da schon Anbieter, zum anderen muss es auch nicht sein, das in Zukunft jeder Förster etc... sieht, das dort grad sein Feindbild um die Ecke biegt...

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von Carsten » Sa 29. Aug 2009, 21:49

[X] get lost

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Bedarf an Geocach-Kleidung?

Beitrag von König Moderig » Sa 29. Aug 2009, 22:29

Carsten hat geschrieben:[X] get lost
Na na na, doch nich vor die Kinners :D ...

Gesperrt