Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lowrance IFinder Go für 79,90. Gut für Einsteiger ?

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

Habe es zwar nicht schriftlich gefunden,
da es aber Waypoints und Tracks speichern kann
und alle anderen handelsüblichen Geräte das können,
gehe ich mal schwer davon aus das iFinder GO auch! :wink:

Hier noch zwei Links dazu:
Beschreibung Hersteller-Seite (englisch)
PDF-Anleitung (englisch)
Benutzeravatar
ingo12
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:23
Wohnort: Oldenburg

Re: Hand-GPS Lowrance I-Finder

Beitrag von ingo12 »

EPI2001 hat geschrieben:Hallo,
ich bin in Sachen GPS absolut unbeschlagen....
Bin rein zufällig in dieses Forum geraten.

Ich interessiere mich für das o.g. Gerät.

Jetzt meine Frage: Wir möchten mit der Family im Wald wandern.
Kann ich mit dem Gerät meine Route aufzeichnen und dann entweder genau den Weg zurück gehen oder ggf auch einen anderen Weg, wobei mir das Gerät dann die richtige Richtung anzeigt?
Ich frage deshalb, weil das Gerät für Angler angeboten wird.

Vielen Dank für Eure Tips!
Jup, das geht.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24665
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Hand-GPS Lowrance I-Finder

Beitrag von radioscout »

ingo12 hat geschrieben:Jup, das geht.
Aber nur, wenn ein <>< im Cache liegt. :)
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

also ich hab fast noch nie zeug in mein etrex geladen, immer nur tracks runter. naja ab und zu mal ne route, als ich noch kein autoroute-gpsr hatte.
aber das interface ist doch in erster linie dazu da, tracks runterzuladen und sich später auf der karte anzuschauen.
und dann kann man das teil ja noch an ein notebook anschließen und routen - nicht zu vergessen.
wer das nicht braucht soll das lowrance kaufen.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.
s-m-s
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Do 8. Sep 2005, 18:39

Beitrag von s-m-s »

So, der Lowrance kam gestern bei mir an. Das Gerät ist nach meinen Ansprüchen gut verarbeitet. Habe mich dann abends aufgemacht, die ersten beiden Caches in meiner Umgebung zu finden. Mich hat erstaunt, dass der Empfang selbst im dichten Wald, wo nur wenig Licht durch die Baumkronen gelangt, wirklich gut ist (naja, habe auch keinen Vergleich zu anderen Geräten). Mit der Bedienung habe ich mich, nachdem ich mich ca. 1/2 Std. mit dem Gerät beschäftigt hatte, gut zurechtgefunden. Die Koordinaten der Wegpunkte sind schnell einzugeben. Etwas fummelig wird es allerdings, wenn man den Wegpunkten längere Bezeichnungen zuordnen möchte. Aus meiner Sicht, kann ich den GPSr wirklich jedem Einsteiger empfehlen, welcher ein möglichst günstiges Gerät sucht.

Viele Grüße
Marco
Benutzeravatar
Grüner Fuchs
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 09:56
Wohnort: 18109 Rostock

Beitrag von Grüner Fuchs »

Hallo Marco!

Hat der Lowrance auch Deutsch als Menüsprache? :roll:
Gruß Frank!
Benutzeravatar
mombill
Geocacher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 11:48
Wohnort: Duisburg N 51° 29.450' E 006° 47.117'

Beitrag von mombill »

also ... in dieser Ibäh-Auktion wird als Menüsprache "Deutsch" genannt:
guckst Du da

und auf der Lowrance-Seite findest Du im Handbuch des iFinder die gleiche Info.
Wer kein Ziel hat,
kann auch keines erreichen.
Bild
Benutzeravatar
Grüner Fuchs
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 09:56
Wohnort: 18109 Rostock

Beitrag von Grüner Fuchs »

Danke für den Tip. Überlege mir ein Zweitgerät zuzulegen.

:wink:
Gruß Frank!
s-m-s
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Do 8. Sep 2005, 18:39

Beitrag von s-m-s »

ja, deutsch ist einstellbar. Allerdings muss man dazu sagen, dass z.B. der Starthinweis, den man nach dem Einschalten "wegklicken" muss, trotzdem auf englisch erscheint.
Benutzeravatar
Grüner Fuchs
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 09:56
Wohnort: 18109 Rostock

Zweitgerät Lowrance i Finder go

Beitrag von Grüner Fuchs »

Hallo Leute!

So, nun habe ich den Lowrance als Zweitgerät. Er entspricht voll
meinen Erwartungen. Ein besseres Preis-Leistungsverhältnis gibt es wohl kaum. Hat mich mit Porto 91,30 EUR gekostet und ist wohl im Moment der preiswerteste Hand-GPS Empfänger. Im Vergleich zu meinem, um ein vielfaches teureren, GEKO 301 kann er ne Menge. Als preiswertes Einsteigergerät ohne Karte ist er zu empfehlen.
Gruß Frank!
Antworten