Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Euer Cachemobil

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
treemaster
Geoguru
Beiträge: 3160
Registriert: Do 20. Mär 2008, 14:48
Wohnort: 74177 Untergriesheim
Kontaktdaten:

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von treemaster » Mi 1. Sep 2010, 15:49

Und falls alles nichts mehr nützt:
Ultimativ.jpg
Ultimativ.jpg (102.89 KiB) 369 mal betrachtet
und wenn die Koords zu sehr im off liegen, können wir zu dritt 24m auf einmal absuchen :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Flächensuche.jpg
Flächensuche.jpg (47.89 KiB) 368 mal betrachtet

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24004
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von radioscout » Mi 1. Sep 2010, 20:42

Warum sieht man hier so viele (fast nur?) Fahrräder, die so aussehen, als ob sie nicht für die Benutzung auf öffentlichen Straßen zugelassen sind?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2608
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von GeoSilverio » Mi 1. Sep 2010, 21:03

Vielleicht weil sie nicht auf öffentlichen Wegen fahren? ;)

Aber ich denke es wäre eh Zeit für eine Überarbeitung der STV(Z)O, was das Licht in Fahrrädern angeht. Warum sollte ein akkubetriebenes Licht schlechter sein als ein dynamobetriebenes? Wichtig ist doch nur, dass es bei Dämmerung angebracht wird und ordentlich leuchtet. Und zumindest gegenüber den "alten" Seitenläufer-Dynamos sind da die Akkulampen eher sogar im Vorteil. Wie oft läuft der Seitenläufer eben NICHT richtig mit, eiert rum, ist verdreckt und macht somit gar nix....
Ich würde das liberalisieren und dafür dann auch eher mal verwarnen, wenn jemand dann noch ohne Licht rum fährt.

Es gibt ja auch schon 12V-Dynamos, und obwohl natürlich überlegen, sind sie nach STVZO verboten bzw. nur mit ausdrücklicher Sondergenehmigung erlaubt. Ein Fahrraddynamo MUSS 6V haben. Muss ich das verstehen? :irre:

garmin4caching
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:52

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von garmin4caching » Mi 1. Sep 2010, 21:21

naja.. es wäre natürlich besser wenn es wie du oben beschrieben hast abgeändert würde...
aber man muss sagen, dass das gesetz, auch genannt polizei das ganze nicht so genau nimmt...
gibt leute die fahren jeden tag mit so nem ding auf der straße zur arbeit/studium/schule...
und wurden schon öfter kontrolliert aber nie wurde was gesagt ;)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24004
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von radioscout » Mi 1. Sep 2010, 21:22

Silverio hat geschrieben: und dafür dann auch eher mal verwarnen, wenn jemand dann noch ohne Licht rum fährt.
Gerne. Und zwar richtig teuer. Ich habe in den letzten Wochen zuerst einen erkrankten ADM vertreten und momentan einen, der im Urlaub ist und hatte dabei einige unangenehme Begegnungen. Es ist schon sehr unangenehm, wenn plötzlich ein schwarz gekleideter Radfahrer auf einem unbeleuchteten schwarzen Rad vor einem Auftaucht, z.B. weil er ohne jede Ankündigung vom Börjersteig auf die Straße fährt. Insbesondere, wenn man mit einem relativ großen, nicht sehr übersichtlichen Auto (3,5 bzw. 4,6 t) unterwegs ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von steingesicht » Mi 1. Sep 2010, 21:43

Silverio hat geschrieben:. Ein Fahrraddynamo MUSS 6V haben.
hat er aber nicht :D Jeder beliebige Fahrraddynamo kann deutlich grössere Spannungen erzeugen und dazu muss man nicht mal besonders schnell fahren ;)
Silverio hat geschrieben:Muss ich das verstehen?
Nöö, die Regelung bald 80 (sic!) Jahre alt - da war das mal Stand der Technik...
Silverio hat geschrieben: :irre:
genau
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von steingesicht » Mi 1. Sep 2010, 22:42

radioscout hat geschrieben:Warum sieht man hier so viele (fast nur?) Fahrräder, die so aussehen, als ob sie nicht für die Benutzung auf öffentlichen Straßen zugelassen sind?
Ich hätte da auch noch eines, das nicht den Vorschriften entspricht.
Fahrrad-ohne-stvo-beleuchtung.jpeg
Fahrrad-ohne-stvo-beleuchtung.jpeg (40.59 KiB) 294 mal betrachtet
nicht zugelassenes Fahrrad
nicht-stv-konforme-beleuchtung.jpeg
nicht-stv-konforme-beleuchtung.jpeg (53.43 KiB) 294 mal betrachtet
da ohne ordnungsgemässe Beleuchtung
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von steingesicht » Mi 1. Sep 2010, 22:46

radioscout hat geschrieben:
Silverio hat geschrieben: und dafür dann auch eher mal verwarnen, wenn jemand dann noch ohne Licht rum fährt.
Gerne. Und zwar richtig teuer.
...
vom Börjersteig
...
Was hat er denn da zu suchen - ich finde, das auch diese Unsitte mit einem Fahrzeug auf den Gehweg zu fahren härter bestraft werden sollte - dafür gibtb es nämlich die Fahrbahn.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

garmin4caching
Geocacher
Beiträge: 186
Registriert: Do 19. Aug 2010, 13:52

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von garmin4caching » Do 2. Sep 2010, 10:06

naja sagen wir mal wenn du um 00:30 durch (z.b.) das dorf zu dir nach hause fährst... ist es geschickter an 90° abzweigungen.. wenn du mal kein licht hast.. auf die andere seite auf den bürgersteig wechselt... aber des ist hier eh off topic...

BeowulfOF
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 08:13
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Euer Cachemobil

Beitrag von BeowulfOF » Do 2. Sep 2010, 11:11

Also wir haben uns letztes WE ein geeignetes Cachemobil angeschaut, steht in Bochum zum Verkauf... macht sich doch auch ganz gut die Farbe hilft es auch bei widrigsten Caches wiederzufinden, geräumig ist es auch und im Notfall sogar geländegängig...

http://dailybooth.com/BeowulfOF/7700458
Quote the raven nevermore!

Antworten