Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Rucksack fürs Geocaching

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
maltee
Geocacher
Beiträge: 160
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 13:58

Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von maltee » Fr 18. Nov 2011, 16:40

Hallo.
Ich suche einen nicht all zu teuren Rucksack fürs Geocaching, den man auch mal auf langen Touren nutzen kann.
Er sollte bequem sitzen und nicht all zu gross sein, trotzdem sollte etwas hereinpassen.
Außerdem wäre ein Getränkefach (außen/Netz) nicht schlecht.
Wenn es in einer Innentasche noch 1-2 kleine Fächer gäbe (z.B. für Handy, Kleinkram etc.) wäre das echt toll.

Was könnt ihr mir da empfehlen?

(Bitte auch Link posten, wo mans kaufen kann, damit ichs einfacher habe :roll: DANKE :D )

Schönen Gruß
maltee
BildBildBild

Werbung:
Benutzeravatar
KnurrhahnGC
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 15:00
Ingress: Resistance
Wohnort: 58097 Hagen

Re: Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von KnurrhahnGC » Fr 18. Nov 2011, 16:57

maltee hat geschrieben:Hallo.
Ich suche einen nicht all zu teuren Rucksack fürs Geocaching, den man auch mal auf langen Touren nutzen kann.
Er sollte bequem sitzen und nicht all zu gross sein, trotzdem sollte etwas hereinpassen.
Außerdem wäre ein Getränkefach (außen/Netz) nicht schlecht.
Wenn es in einer Innentasche noch 1-2 kleine Fächer gäbe (z.B. für Handy, Kleinkram etc.) wäre das echt toll.

Was könnt ihr mir da empfehlen?

(Bitte auch Link posten, wo mans kaufen kann, damit ichs einfacher habe :roll: DANKE :D )

Schönen Gruß
maltee
Moin.

Also ich habe diesen hier:
http://www.decathlon.de/tagesrucksacke- ... 28932.html

Passt mir recht gut, bieten genügend Platz für Ersatzklamotten, Trinkflasche bzw. Blase und hat diverse Außenfächer (2 Netztaschen, 1 Außentasche mit RV, 2 kleine RV-Täschen am Hüftgurt). Außerdem hat er eine integrierte dichte (!) Regenhülle.

Viele Grüße
bw.mgdp

Settler
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: So 5. Sep 2010, 14:05

Re: Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von Settler » Fr 18. Nov 2011, 17:34

http://www.decathlon.de/tagesrucksacke- ... 28935.html

Begleitet uns auf allen "Touren". Von der mehrstündigen Wanderung bis zur kleinen Cachrunde in Wäldern. Es passen 2 Jacken (dünnere) und 2 Pullover (Fleece) + ein paar 0,5l Trinkflaschen rein. Innen eine kleine Tasche mit Reißverschluß und eine bündig am Rücken (A4) neben dem Hauptfach. Außen Netztasche für eine Flasche, eine dichtere, kleine Netztasche mit Reißverschluß und ein großes Fach mit Reißverschluß. Am Hüftgurt sind 2 kleine Reißverschlußtaschen. Hauptfach und großes Außenfach sind wasserdicht, also keine Probleme bei Regen. Brustgurt ist auch vorhanden und sehr gut einstellbar.

Auf jeden Fall einen Blick wert, hope it helps.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von adorfer » Fr 18. Nov 2011, 17:49

maltee hat geschrieben: Was könnt ihr mir da empfehlen?
"Nicht zu teuer" und "auch mal längere Touren" ist ja sehr dehnbar.
Wieviel Liter? 35? 42?
Wo ist Deine Schmerzgrenze beim Preis?

Wenn das Ding vornehmlich zum Cachen eingesetzt wird und da wirklich Equipment hineinsoll und das Ding dann hier und da die Rolle als "Schleifsack-Ersatz" einnehmen muss, dann ist vielleicht der regelmäßige jährliche Aldi-Tourenrucksack für rund 15-20€ ideal.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

theplank
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Mi 19. Apr 2006, 09:06
Wohnort: wien, austria
Kontaktdaten:

Re: Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von theplank » Fr 18. Nov 2011, 19:42

ein wesentlicher unterschied zwischen billig und nicht-so-billig ist oft die qualität der
schulterträger. wenn man auf halbwegs angenehmes tragegefühl wert legt, geht es
üblicherweise schnell eine preisstufe höher. ich nutze den deuter futura 28 ac seit jahren und
habe genau einen punkt an diesem stück auszusetzen: die "ungenügende" qualität des
großen zippverschlusses. wohlgemerkt: ich nutze diesen rucksack tagtäglich und nicht
gerade fürsorglich, nämlich auch für den weg zum den job und nach 2,5 jahren war es
soweit, der zipp schloß nicht mehr auf der gesamten länge korrekt. abhilfe war der
änderungsschneider aus afghanistan, der um eur 25,00 einen neuen überdrüber zipp
einnähte. summa summarum bis auf den allerdings überaus intensiv genutzten zipp, ein sehr
guter rucksack. btw, vorjahresmodell sind üblicherweise um einiges günstiger z.b. in der
bucht zu erstehen.

Benutzeravatar
kron4401
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Di 9. Nov 2010, 11:57
Wohnort: 56859 Alf / 74858 Aglasterhausen-Michelbach

Re: Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von kron4401 » Fr 18. Nov 2011, 20:51

Kann mich da dem Vorposter nur anschließen. Ich besitze ebenfalls den DEUTER futura 28 und der ist echt spitze nur eben nicht ganz billig. Wenns ne Nummer (oder 2) kleiner sein soll ist auch der Deuter Gogo nicht verkehrt der spielt aber in Punkto Tragekomfort gegenüber dem Futura in einer ganz anderen (schlechteren) Liga.
Unterwegs mit: Oregon 450, eTrex H und meiner Freundin ;)
Bild

Benutzeravatar
Ralfbert
Geoking
Beiträge: 12187
Registriert: Do 22. Apr 2010, 18:32
Wohnort: 12161 Berlin

Re: Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von Ralfbert » Fr 18. Nov 2011, 20:56

Ich habe auch schon sehr viele Rucksaecke durch, die hielten nie lange bei mir bis ich mir einen Deuter ACT Trail 24 gekauft habe, der haelt und haelt und haelt,..sieht man der Platiktuete (so wurde er schertzhaft von meinen Bekannten genannt) gar nicht an.
Es schein mir aber das hier hochwertige Materialien verbaut wurden, kann das Teil wirklich nur empfehlen.
Siehe auch den Bericht:
http://www.outdoorseiten.net/forum/show ... C-Trail-24
Er ist nicht ganz billig aber in Anbetracht seiner Haltbarkeit finde ich das vollkommen in Ordnung, ich habe jedenfalls den Kauf nicht bereut.
BildBild

theplank
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Mi 19. Apr 2006, 09:06
Wohnort: wien, austria
Kontaktdaten:

Re: Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von theplank » Fr 18. Nov 2011, 21:29

eine ergänzung:
zwischenzeitlich habe ich einen
- trespass harket x, 35 l um eur 25,00 versucht. kostengünstiger und grundsätzlich gar nicht schlechter
allerdings bzgl. trägern für mich absolut indiskutabler sack. als nächster wird ein
- gelert wilderness 25 l um eur 18,00 ausprobiert. neues dazu allerdings erst mitte dezember ...

und noch etwas, der hoffentlich geneigte leser möge bitte die zwei textierungsabgründe in
meinem letzten posting gnädig übersehen. merci vielmals!

Benutzeravatar
Crazy Cat Guy
Geomaster
Beiträge: 851
Registriert: Do 17. Mär 2011, 14:54
Wohnort: 12157 Berlin

Re: Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von Crazy Cat Guy » Sa 19. Nov 2011, 00:22

Ich habe einen Meru 34l (Eigenmarke Globetrotter), den nehme ich sowohl als Tagesrucksack, zum Cachen und zum tägliche Bedarf wie Einkaufen. Ist gut verarbeitet und deutlich günstiger als mancher gleichwertiger Markenrucksack. Man muss halt die Meshpolsterung mögen.
I'm not insane! My mother had me tested!

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Rucksack fürs Geocaching

Beitrag von Marschkompasszahl » So 20. Nov 2011, 00:16

Meine bevorzugte(n) Marke(n): TATONKA/ Tasmanian Tiger

Die halten echt was aus und sind ihr Geld wert.

Antworten