Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gamaschen

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

BlueElise
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Do 15. Apr 2010, 20:47

Re: Gamaschen

Beitrag von BlueElise » Mi 11. Jan 2012, 19:05

Halli hallo.
ich habe die gleichen wie HubiFD von Globetrotter. Bin sehr zufrieden, eigentlich für den Spaziergang mit dem Hund gekauft, aber für´s cachen natürlich genau so praktisch.
Grüße
BlueElise

Werbung:
Benutzeravatar
psilo
Geocacher
Beiträge: 202
Registriert: Do 25. Feb 2010, 14:43
Wohnort: Eichenau
Kontaktdaten:

Re: Gamaschen

Beitrag von psilo » Do 12. Jan 2012, 08:40

danke für das feedback! wir haben uns jetzt auch die vom globetrotter gekauft.. die freundin die damenvariante ich die normalen.. am wochenende sieht es fuer einen ersten schneeschuheinsatz endlich gut aus. kann gerne nochmal meine meinung dann durchgeben
BildBild

mispi
Geocacher
Beiträge: 179
Registriert: Do 27. Okt 2005, 23:41
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gamaschen

Beitrag von mispi » Di 24. Jan 2012, 11:38

Ich habe die für mich entdeckt, preiswert und recht gut, zumindest habe ich bei vielen Touren noch keine schlechten Erfahrungen gemacht

http://www.engelbert-strauss.de/show/ac ... FPageNo%3E

Benutzeravatar
psilo
Geocacher
Beiträge: 202
Registriert: Do 25. Feb 2010, 14:43
Wohnort: Eichenau
Kontaktdaten:

Re: Gamaschen

Beitrag von psilo » Di 24. Jan 2012, 15:35

mein feedback zu den weiter oben genannten: auf erster tour im bereich der benediktewand 1a trocken geblieben, aber auch nicht geschwitzt.. bisher also perfekt für unseren einsatzzweck.. verarbeitung wirkt allerdings etwas einfach finden wir (haben damen und herrenvariante). zudem hat uns der globetrotter mitarbeiter mist erzaehlt (behauptete es gaebe die in small.. natuerlich gabs nur M und L.. zudem meinte er L sei nicht länger als M, nur weiter.. stimmt nur leider so nicht.. wuerde sagen ca 2cm laenger, daher "fast" etwas zu lang für mich.. bestätigt mal wieder dass das einfach keine experten sind die das dort verkaufen sollen
BildBild

mispi
Geocacher
Beiträge: 179
Registriert: Do 27. Okt 2005, 23:41
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gamaschen

Beitrag von mispi » Di 24. Jan 2012, 15:56

Schade, eigentlich haben viele Ahnung von der Arbeit die sie da tun

l.e.x.l
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: Do 23. Jun 2011, 19:59

Re: Gamaschen

Beitrag von l.e.x.l » Di 24. Jan 2012, 17:04

Da kann ich mich nur anschließen, die meisten, die dort arbeiten haben wirklich Ahnung!
In anderen Läden kann es durchaus passieren, dass ein 150kg schwerer (oder auch mehr) Verkäufer einem beim Kletterschuhkauf beraten möchte...

Benutzeravatar
psilo
Geocacher
Beiträge: 202
Registriert: Do 25. Feb 2010, 14:43
Wohnort: Eichenau
Kontaktdaten:

Re: Gamaschen

Beitrag von psilo » Mi 25. Jan 2012, 11:03

naja bin glaube ich von lauche und maas zu sehr verwoehnt... zwar viel chaotischer der laden, die leute haben aber def. was drauf was know how und erfahrung angeht.. soll jetzt aber nicht zum werbe-thread werden ;)
BildBild

Benutzeravatar
WroDo
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: So 8. Jun 2008, 23:04

Re: Gamaschen

Beitrag von WroDo » Mi 25. Jan 2012, 20:04

Ich benutze bei Schneewanderungen Schweizer-Armee-Restposten-Gamaschen aus gewachstem Segeltuch. Kostenpunkt bei eBay < 15€. Und taucht MMN mehr wie der ganze Plastik-Kram.

WroDo

Wintergrün
Geomaster
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 14:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Gamaschen

Beitrag von Wintergrün » Do 2. Feb 2012, 18:37

psilo hat geschrieben:.. die freundin die damenvariante ich die normalen..
für mich ist anders rum normal :D
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8635
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Gamaschen

Beitrag von MadCatERZ » Do 15. Nov 2012, 09:02

Da der Winter naht, hole ich das Thema mal wieder hervor.
Für mich steht nicht so sehr Schneeschutz im Vordergrund, sondern eher
Windschutz, Atmungsaktivität sprich: ich will es warm haben. Idealerweise sollten die auch so befestigt werden können, dass sie nicht ständig runter- bzw. hochrutschen.
Hat da jemand eine aktuelle Empfehlung

Antworten