Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Numismatik für Geocacher.

Moderatoren: Los Muertos, DL3BZZ, matlock75

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6129
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Eastpak1984 » Fr 26. Jul 2013, 12:35

Auch eine schöne Idee!
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Werbung:
LordHorst
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 16:21

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von LordHorst » So 5. Jan 2014, 21:16

Meine erste Geocoin hängt seit ein paar Monaten in einem TB-Hotel in Südafrika fest. Letztes Lebenszeichen war am 05.10.2013. Hab mal den Owner des Hotels angeschrieben, ob er mal nachschauen kann. Ich hoffe ja mal Beste, die Coin hat nämlich schon ne tolle Reise hinter sich (Deutschland -> Singapur -> Ungarn -> Spanien -> nochmal Deutschland -> Südafrika).

LordHorst
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 16:21

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von LordHorst » Di 7. Jan 2014, 18:00

Habe gerade eine Nachricht von einem Cacher bekommen, der das TB-Hotel am 02.01. gefunden hat. Er meinte, meine Coin hat er da drin nicht gesehen. :(

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6129
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Eastpak1984 » Di 7. Jan 2014, 18:39

na dann -> Als vermisst melden.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

tandt
Geocacher
Beiträge: 97
Registriert: Di 23. Mär 2010, 21:07
Wohnort: Bremen

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von tandt » Di 7. Jan 2014, 22:11

Und es geschehen auch immer wieder Zeichen und Wunder.
Eine seit 2008 (!) vermisste Coin ist jetzt urplötzlich wieder aufgetaucht. Zwischenzeitlich hatten wir bereits mehrfach Pokerchips mit Dymolabel als Ersatz auf die Reise gebracht. Die Kopien sind verschwunden; das Original ist nach 6 Jahren (!!) wieder da.

bebilix
Geocacher
Beiträge: 285
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 13:58
Wohnort: zwischen Hopfenstangen und Spargelspitzen

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von bebilix » Mi 8. Jan 2014, 09:15

Unsere verschwundenen tauchen zwar nicht auf, aber dafür haben wir kürzlich zwei Verschollene entdeckt.
http://coord.info/TB43WAM Die hier war seit einem Jahr nicht mehr gesehen und über 100 km vom Fundort eingeloggt.
http://coord.info/TB4K2ZW Und dieser TB war seit 1 3/4 Jahren in den Händen einer Cacherin, die ihn dann zwar abgelegt hat, aber nicht geloggt. Auch nicht, nachdem wir sie angeschrieben haben. Blieb nur grabben, um ihn wieder auf die Reise zu bringen.
Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man vergisst, was man gelernt hat.

KECSLADDI
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 16:33

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von KECSLADDI » Di 21. Jan 2014, 09:22

Habe vor kurzen 1 Geocoin und 1 TB ganz frisch auf die Reise geschickt. Zum erstenmal in meiner Cacher-Karriere :) auch wenn sie irgendwann verschwinden, würde ich weiterhin TB auf reisen schicken.
Dosen finden ist immer schön :)

Solskin-HH
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 13:06
Wohnort: Itzehoe

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Solskin-HH » Di 1. Jul 2014, 08:55

Mein letzter, um genauer zu sein, der meines Mannes hat keine 24 Stunden in einem Cache überlebt. Mein Mann cacht zwar nicht, wollte aber auch gerne mal einen TB auf Reisen schicken. ich habe ihm dann einen Plakette besorgt und die über meinen Account mit angemeldet. Nachdem er sich dann einen Cache ausgesucht hat und wir ihn dort reingelegt haben, war er kurze Zeit später auch schon verschwunden.
Den Cacher nach uns, ein Anfänger mit 8 gefundenden, gerade 2 Tage angemeldet habe ich zwar kontaktiert, aber gemeldet hat er sich bis heute nicht.
LG
Solskin-HH

Eheufaucan
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Di 24. Mai 2011, 00:01

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Eheufaucan » Di 29. Jul 2014, 13:05

Ist der Verkäufer nun besonders dumm...oder ziemlich dreist?
http://goo.gl/5QUJbc

Über den Begleitzettel landet man ganz schnell hier:
http://www.geocaching.com/track/details ... er=TB20V6T

Hätte er den Zettel weggelassen könnte man die Coin unmöglich direkt dem Owner zuordnen – nicht bevor man den Tracking Code kennt. Aber so war es eine Sache von wenigen Minuten und der Owner war informiert. Scheint fast so als habe es der Verkäufer darauf angelegt das die Sache herauskommt. Dazu noch der Text: "Vielleicht wandert die Coin ja in eine schöne Sammlung oder geht endlich weiter auf Reisen."

Das Ding kann man immer noch für ca. 5-6 Euro bei Groundspeak kaufen. Wer sollte also 50 Euro dafür ausgeben? Er wird sicher bei eBay nicht seine richtige Adresse angegeben haben - allerdings bietet er ja auch Bezahlung per Überweisung an. Über die hinterlegten Kontodaten würde man ja an ihn herankommen. Kann mir aber nicht vorstellen das es seine echten Kontodaten sind und ich bezweifle das er zu einem Treffen zwecks Übergabe (Barzahlung bei Abholung) auftauchen wird.

Wenn er die Coin wirklich zu Geld machen will würde man egal auf welchem Weg an ihn herankommen. So dumm wird er nicht sein. Vor allem da man dank des Fotos von dem Zettel sofort sieht das sie geklaut wurde. Will er am Ende den Owner mit dieser Auktion nur verspotten?

Eheufaucan
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Di 24. Mai 2011, 00:01

Re: Sammelthread für verschwundene und geklaute Geocoins

Beitrag von Eheufaucan » Do 2. Okt 2014, 16:03

Aktuell läuft ja diese Werbeaktion zwischen Skoda und Groundspeak. Auf Anfrage bekam ich von Skoda ein paar dieser Werbecoins zugeschickt. Eine haben sie mir am Ende geschenkt, die anderen sollte ich hier bei mir aussetzen oder weitergeben.

Eine hab ich diese Woche hier in meiner Homezone ausgesetzt während die restlichen alle auf größere Reise gingen. Die Coin wurde noch am selben Tag von jemanden abgeholt der dafür zig Kilometer gefahren ist. Egal, sie sind ja zum weiterreisen gedacht. Allerdings hat er sie online noch nicht geloggt weshalb andere schon vergeblich an der Dose waren. Gut, auch das kommt vor.

Jetzt hab ich mir aber mal sein Profil angeschaut und dabei festgestellt das er bereits einige Skoda Coins eingesammelt hat. Eine ist momentan auch in seinem Inventar gelistet. Stellt sich mir die Frage wieso er dann extra hierher fährt um sich eine weitere zu besorgen. Eigentlich sollten die möglichst weit mit verschiedenen Personen reisen und nicht von einem eingesammelt werden.

Er hat auch schon angeblich welche wieder ausgesetzt. Auch die hab ich mir mal näher angeschaut. So soll er eine in diese Dose hier gepackt haben nachdem er Fotos für die Skoda Challenge gemacht hat:
http://coord.info/GC1Q4RV
Zu dumm das die Dose seit Monaten definitiv verschwunden ist...

Dann hab ich mir seine nächste Skoda Coin angeschaut. Die ist noch in einem Event eingeloggt welches vor knapp 2 Wochen stattfand:
http://coord.info/GC5957X

Das Event hat dabei ein sehr interessantes TB Inventar:
http://www.geocaching.com/track/search. ... id=4479654

Ich hab noch nie so viel Jeeps, Diabetes und andere Aktionscoins an einer Stelle versammelt gesehen - und alle wurden vom gleichen Cacher "abgelegt". Den Sammlern hier sind diese besonderen Coins sicher alle ein Begriff. Da scheint jemand seit Jahren systematisch diese Coins einzusammeln - man muss nur einmal in die einzelnen Coin-Listings schauen. Er "behält" sie ja aber nicht sondern lässt sie "herumreisen" - nur eben ständig mit sich selbst ohne sie wieder auszusetzen oder abzugeben. Z.B. hat er diese schon vor 5 Jahren mitgehen lassen: http://coord.info/TB1BV15

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder