Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zoll und GeoCoins

Numismatik für Geocacher.

Moderatoren: Los Muertos, DL3BZZ, matlock75

Puma
Geocacher
Beiträge: 137
Registriert: So 30. Okt 2005, 21:06
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Zoll und GeoCoins

Beitrag von Puma »

Muuuuhhh ... *DAMPFABLASS* :evil:

Ich habe gerade meine Mittagspause auf dem Zollamt verbracht und einem Bürokraten-Beamten Geocaching und Geocoins erklärt.

Ich musste über eine halbe Stunde lang irgendwie glaubhaft machen, dass die 5 Geocoins die da in dem Umschlag waren nicht mehr als 22,00 EUR Wert sind. Ich sag euch, je mehr ich dem Zollbeamten erzählt habe was das ist und wofür die gut sind, desto ungläubiger hat er mich angeschaut. Naja, nach langem hin und her hat er aufgegeben und hat mich mit samt den Coins ziehen lassen :lol:

Ich bekomme ca. 3 mal die Woche Coins. Wenn das nun mit dem Zollamt die Regel wird, werde ich mir eine Kebapbude dort hin bestellen, damit ich während meiner Mittagspause wenigstens was zu beißen habe :twisted:
"Man kann Abenteuer nicht planen, man kann sie im besten Falle nur zulassen" (Tom Price)
tandt

Beitrag von tandt »

Tipp vom Experten in Sachen Zoll:
Schreib den Versender in Übersee an, daß er die Sendung(en) in Zukunft als "Gift" (dt. = Geschenk) deklarieren soll. Dann bekommst Du auch hier beim Zoll keine Schwierigkeiten.
ichel
Geocacher
Beiträge: 65
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 21:22
Kontaktdaten:

Beitrag von ichel »

Tja das kenn ich.

Ich war demletzt wegen 6 Geocoins auf dem Hautzollamt in Karlsruhe.
Und denen sollte ich dann in deutschen Worten erklären was das ist.
Wir ham uns dan nach darauf geeinigt, dass es siech bei den Coins um einen Münzähnlichen Gegenstand aus unedlem Metall handelt.
Die ganze Aktion hat mindestens 45 Minuten gedauert und ein Berg von Akten erzeugt. Das war doch bestimmt teurer als die 7 Euro die ich nachzahlen durfte. Also wenn das zur Regel wird, dann leg ich ein Cache direkt neben das Hauptzollamt, damit es sich auch lohnt dort hin zu gehen. :D
El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Beitrag von El_Rolfo »

Heute kam mein NY-Coin - auch vom Zoll geöffnet und dann wieder zugeklebt. Da es nur einer war, haben sie daraus kein Problem gemacht.

Was aber passiert, wenn wieder eine größere Lieferung kommt, wage ich mir gar nicht vorzustellen - ich könnte nicht mal schnell in der Mittagspause los, beim mir wäre ein Tag flöten!

Ich hoffe ja immer noch, dass auch meine vermißten New Mexico`s beim Zoll festhängen. Mir ging es mal mit einer Sendung Geocache-Buttons so, am Ende war die Lieferzeit 7 Wochen.
Puma
Geocacher
Beiträge: 137
Registriert: So 30. Okt 2005, 21:06
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Beitrag von Puma »

Schreib den Versender in Übersee an, daß er die Sendung(en) in Zukunft als "Gift" (dt. = Geschenk) deklarieren soll. Dann bekommst Du auch hier beim Zoll keine Schwierigkeiten.
Sendung war als "gift" (also Geschenk) gekennzeichnet.
"Man kann Abenteuer nicht planen, man kann sie im besten Falle nur zulassen" (Tom Price)
tandt

Beitrag von tandt »

Puma hat geschrieben:
Schreib den Versender in Übersee an, daß er die Sendung(en) in Zukunft als "Gift" (dt. = Geschenk) deklarieren soll. Dann bekommst Du auch hier beim Zoll keine Schwierigkeiten.
Sendung war als "gift" (also Geschenk) gekennzeichnet.
Mit dieser Deklarierung handelt es sich dann um "persönliche Effekten". Dafür reicht i.d.R. eine mündliche Anmeldung aus; Zoll und EUSt. (Einfuhrumsatzsteuer) werden nicht erhoben.
Wichtig dabei ist aber in jedem Fall, daß den Sendungen mit "Gift-Vermerk" auch eine Proforma-Rechnung für Zollzwecke beiliegt. Dann wird die Sendung i.d.R. ohne weitere Formalitäten weitergeleitet.
Cool-Mann
Geocacher
Beiträge: 135
Registriert: Sa 26. Mär 2005, 09:36
Wohnort: Asbach

Beitrag von Cool-Mann »

Warum Zoll?
siehe Einfuhrzoll TARIC-Code 7118109000

Ursprungs-/Bestimmungsland Vereinigte Staaten von Amerika - US (400)
7118 Münzen
- 7118 10 Münzen (ausgenommen Goldmünzen), ausgenommen gesetzliche Zahlungsmittel
- - 7118 10 10 aus Silber
- - 7118 10 90 andere
Keine Handelsbeschränkung

Einfuhr
Drittlandszollsatz : 0 %
Luftfahrttauglichkeits-Zollaussetzung : 0 %

Das sollte doch die passende Kategorie sein oder?

Wenn man aber mehr als für den persönlichen Bedarf einführt sind 16% Einfuhrumsatzsteuer fällig.

Ach so, auch für Silbermünzen ist der Zollsatz 0%
Gruss aus Asbach
Cool-Mann 8)
Bild
Puma
Geocacher
Beiträge: 137
Registriert: So 30. Okt 2005, 21:06
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Beitrag von Puma »

Warum Zoll?
siehe Einfuhrzoll TARIC-Code 7118109000

Ursprungs-/Bestimmungsland Vereinigte Staaten von Amerika - US (400)
7118 Münzen
- 7118 10 Münzen (ausgenommen Goldmünzen), ausgenommen gesetzliche Zahlungsmittel
- - 7118 10 10 aus Silber
- - 7118 10 90 andere
Keine Handelsbeschränkung

Einfuhr
Drittlandszollsatz : 0 %
Luftfahrttauglichkeits-Zollaussetzung : 0 %

Das sollte doch die passende Kategorie sein oder?

Wenn man aber mehr als für den persönlichen Bedarf einführt sind 16% Einfuhrumsatzsteuer fällig.

Ach so, auch für Silbermünzen ist der Zollsatz 0%
Das ist mal eine Aussage, danke dafür. Werde ich mir ausdrucken und dem lieben Zollbeamten beim nächsten Mal unter die Nase reiben.
"Man kann Abenteuer nicht planen, man kann sie im besten Falle nur zulassen" (Tom Price)
tandt

Beitrag von tandt »

Dann kommt aber eher die Tarif-Nr. 7118 9000 für Geocoins in Frage... :wink:
Cool-Mann
Geocacher
Beiträge: 135
Registriert: Sa 26. Mär 2005, 09:36
Wohnort: Asbach

Beitrag von Cool-Mann »

Ist auch recht. Haupsache du kannst dem Zollbeamten einen TARIC-Code bei dem 0% steht nennen :wink:
Gruss aus Asbach
Cool-Mann 8)
Bild
Antworten