Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Was London an der Themse ist Greven an der Emse.
Schamanin
Geowizard
Beiträge: 1253
Registriert: Di 30. Sep 2008, 21:45

Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von Schamanin » Do 10. Jan 2013, 08:42

Hallo liebe Mitcacher,

leider treibt ein Hundehasser in Velen leider böse Späße mit unsern Tieren. Hier werden seit Wochen Giftköder oder Leckerlie mit Rasierklingen ausgelegt. Einige Tiere sind leider schon dabei auf der Strecke geblieben, und zwei Tiere haben es noch so eben geschafft.

Ich überleg ernsthaft meinen Hund einen Maulkorb zu verpassen, weil die Köder direkt am Wegrand schon liegen und sooo gut aufpassen kann man eigentlich nicht.

Also paßt bitte sehr gut auf Ihre Tiere hier auf, wenn ihr was verdächtiges seht oder findet bitte der Polizei mitteilen.

Werbung:
Benutzeravatar
Sypher21
Geomaster
Beiträge: 595
Registriert: Do 7. Jan 2010, 11:20

Re: Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von Sypher21 » Do 10. Jan 2013, 09:21

Danke für die Warnung.

Wer mag, kann sich hier gerne auch an diesen tollen (kostenfreien) Projekt beteiligen:
http://www.giftkoeder-radar.com/

Vielleicht wird dann die (Hunde-)Welt ein wenig sicherer.

Sypher21
Ich loggte schon NA...
Und habe dann die grüne Hölle überlebt!

Schamanin
Geowizard
Beiträge: 1253
Registriert: Di 30. Sep 2008, 21:45

Re: Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von Schamanin » Do 10. Jan 2013, 10:16

Danke für den Link!! Kann ich zwar leider noch nicht machen, da ich noooooch kein Smartphone habe, aber das kann nur noch ein paar Tage dauern :D >Muß mich nur noch informieren, welches ich mir holen soll :???:

Leider weiß ich nur das die Rasierklingenköder in der Nähe von der Tankstelle ausgelegt waren, aber nicht genau an welcher, liegen aber beide nah zusammen.

GEOFFHAM

Re: Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von GEOFFHAM » Do 10. Jan 2013, 14:43

Das es sowas noch gibt im Münsterland.
Eine Frechheit

Benutzeravatar
treemaster
Geoguru
Beiträge: 3160
Registriert: Do 20. Mär 2008, 14:48
Wohnort: 74177 Untergriesheim
Kontaktdaten:

Re: Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von treemaster » Do 10. Jan 2013, 15:44

Bein uns gab es vor einiger Zeit einen solchen, der mit Strychnin präparierte Köder bei Kinderspielplätzen ausgelegt hatte. Auch wenn wir unseren Großen, den wir heute mit 14,5 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen lassen mußten, von solchen Idioten fernhalten konnten..... lass mir so einen Ar.... in die Finger gelangen und dann kann er seine Wurst- / Wasauchimmerköder selbst schlucken.........

Traurige Grüße und Kopf hoch an alle Betroffenen, dass Ihr den Mistbock in die Finger bekommt,

Treemaster & Espontas
mit Carlos im Herzen

Kayn
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 00:18

Re: Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von Kayn » Mi 18. Feb 2015, 00:29

Guten Abend

Der HUNDEHASSER hat wieder zugeschlagen in Velen. Laut Tierarzt hat unser Hund Rattengift gefressen. Der Bauchraum war völlig zefressen und Blut lief aus dem Körper. Rasierklingen wurden nicht gefunden. Unser Hund wurde am Rosenmontag eingeschläfert nachdem man zuvor versucht hat das Leben des Hundes zu retten. Aber es war zu spät. Den Köder muss der Hund zwei tage zuvor gefressen haben laut Tierarzt also auf ein Samstag. Spaziergänge machten wir immer am Waldgebiet und Sportplatz. Es tut unendlich weh sein Hund auf dieser Weise zu verlieren weil ein Kranker Mensch nichts anderes zutun hat als Hunde zu vergiften. Ich rufe jeden auf doch BITTE NOCH MEHR AUFZUPASSEN. Es wird nicht nur ein Köder dort liegen das wäre untypisch. Heute habe ich gegoogelt und finde mehrere einträge zum Thema Giftköder in Velen. Unendlich geschockt was ist nur los mit den Menschen?!

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2586
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von SammysHP » Mi 18. Feb 2015, 08:00

Rattengift liegt über und einige Hunde naschen gern davon. Muss also keine Absicht gewesen sein. Höchstens Fahrlässigkeit, weil das Gift nicht in einem angemessenen Behälter untergebracht war.

Trotzdem schade um deinen Hund.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von Aga & Deti » Mi 18. Feb 2015, 08:51

Vor einer Weile wurde ich von (Halbstarken) Hundebesitzern angemacht, die mich als Giftköder-Ausleger verdächtigten...
Nachdem sie mich fertig angemacht hatten, bat ich sie mir doch bitte bei der Suche nach dem Spielzeugauto meines Neffen zu helfen - er muss es hier irgendwo verloren haben.
Tja und schon haben sie blöd geschaut :D
Ich bedankte mich noch für den Tipp mit den Giftködern und meinte dass ich lieber nochmal mit Handschuhen käme :p

Kayn
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 00:18

Re: Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von Kayn » Mi 18. Feb 2015, 09:53

Fakt ist aber das velen dafür bekannt ist das dort giftköder ausgelegt werden. Warum wurdest du verdächtig?

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Hundebesitzer in Velen aufpassen!

Beitrag von Aga & Deti » Mi 18. Feb 2015, 14:27

Kayn hat geschrieben:Fakt ist aber das velen dafür bekannt ist das dort giftköder ausgelegt werden. Warum wurdest du verdächtig?
Weil ich an Baumstümpfen nach nem Micro gesucht habe!?
Es war schon am Dämmern und ich hab die Muggles zu spät bemerkt...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder