Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kauftipps für einen Neuling

GPS Empfänger anderer Hersteller wie Alan und Lowrance.

Moderator: Teleskopix

Kaeffken
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 17. Mär 2011, 10:03

Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von Kaeffken »

Hallo zusammen!

Ich habe gerade am Anfang des Monats mit dem Geocaching angefangen. Gestartet habe ich mit der Lite bzw. Intro Version des Geochaching Apps für das iPhone angefangen. Mein Interesse bezüglich Geocaching wurde immer größer, sodass ich nun auch schon die ersten 8 Caches "gehoben" habe.

Nun möchte ich aber mein such Equipment ein wenig aufstocken. Ich überlege nun, ob ich einfach die App Version Upgraden soll oder mir ein GPS Gerät kaufen soll.

Eigentlich denke ich ja, dass ich mit einem GPS Gerät besser bedient bin, als immer mit dem Handy durch die Gegend zu rennen. Zumal die Akkulaufzeit beim iPhone zu wünschen übrig lässt.

Was meint ihr? Könnt ihr mir einen Tipp geben?

Wenn es um ein GPS Gerät geht, sind mir zwei Geräte ins Auge gefallen: Garmin GPS eTrex H und miniHomer 2.4

Beide haben den selben Preis. Welches Gerät empfiehlt sich aber besser zum Geocachen?

Vielen Dank im Vorraus und viele Grüße,
Kaeffken
Benutzeravatar
kron4401
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Di 9. Nov 2010, 11:57
Wohnort: 56859 Alf / 74858 Aglasterhausen-Michelbach

Re: Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von kron4401 »

Bei der Frage IPhone (Smartphone) oder GPSr teilen sich leider die Geister. Mir persönlich wäre mein Smartphone zu teuer um es bei Wind und Wetter drauße zu nutzen (es könnte ja auch mal in den Matsch fallen).
Ich habe mit einem etrexH angefangen, das nun da ich mir ein Oregon zugelegt hat meiner Freundin gute dienste leistet. Es gibt halt ein paar kleine Nachteile beim etrexH die man (für den günstigen Preis) inkauf nehmen muss.
1) keine Kartendarstellung
2) langsames eingeben der Koordinaten
3) kein paperless Caching
4) sehr gewöhnungsbedürftige Farbe die auch noch von weitem sichtbar ist

Ansonsten
- sehr gut abzulesen
- lange Akkulaufzeit
- preiswert
- sehr werttabil

Zum miniHomer kann ich nicht all zu viel sagen, doch wenn er soviel wie ein original Garmin kostet würd ich zum Garmin greifen.
Unterwegs mit: Oregon 450, eTrex H und meiner Freundin ;)
Bild
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6265
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von hcy »

kron4401 hat geschrieben: 4) sehr gewöhnungsbedürftige Farbe die auch noch von weitem sichtbar ist
Das ist ein Vor- und kein Nachteil, spätestens wenn das Teil mal in irgendwelches Gebüsch oder so fällt, vor allem im Dunkeln.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
Benutzeravatar
kron4401
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Di 9. Nov 2010, 11:57
Wohnort: 56859 Alf / 74858 Aglasterhausen-Michelbach

Re: Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von kron4401 »

hcy hat geschrieben:
kron4401 hat geschrieben: 4) sehr gewöhnungsbedürftige Farbe die auch noch von weitem sichtbar ist
Das ist ein Vor- und kein Nachteil, spätestens wenn das Teil mal in irgendwelches Gebüsch oder so fällt, vor allem im Dunkeln.
Wie gesagt ich hab damit angefangen zu cachen und es wird bei uns immer noch benutzt und ich empfinde es als Nachteil wenn man aus 100m Entfernung schon direkt aufgrund der Gerätefarbe als Cacher enttarnt wird. Mit dem Oregon z.B. kann man immer noch so tuen als wärs ein Handy mit dem man rumspielt das hat bei mir mit dem etrexH nie funktioniert.
Unterwegs mit: Oregon 450, eTrex H und meiner Freundin ;)
Bild
Kaeffken
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 17. Mär 2011, 10:03

Re: Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von Kaeffken »

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Also ich bin jetzt auch immer mit dem iPhone losgelaufen und Spaß macht es damit auch nicht.

Also bleibt bei mir jetzt nur noch die Entscheidung, ob Garmin oder miniHomer 2.4

Garmin hat sich halt als Marke einen Namen gemacht. Aber bei dem miniHomer empfinde ich es als Vorteil, mit der beigelieferten Software zu arbeiten. Man spart sich das lange Eingeben von Koordinaten, da man in der Software direkt Punkte in einer Karte auswählen kann. Außerdem gibt es noch so nette Tools, wie z.B. das Speichern von Koordinaten für Foto Tags.

Ich bin mir da echt nicht sicher, was ich mir da kaufen soll...
bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von bsterix »

Ich hab ein Garmin eTrex Vista HCx (z.Z. mit OSM-Karte) und bin damit seit Jahren recht zufrieden. Außer, dass sich der Gummi ablöst, machts keine probleme.
Eins ohne Karte (hatte üch früher mal) würde ich freiwillig nicht mehr zu Cachen verwenden. Ein Oregon o.ä. kann zwar auch die Cachebeschreibung anzeigen/verwalten, aber dafür hast du ja das iPhone 8ich ein Desire). Mit der Arbeitsteilung macht auch der Handyakku keine Probleme.
BildBild
bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von bsterix »

Mit einem passenden Kabel (beim etrex H was seltsames teures, beim Vista ein "normales" (mini(?))-USB-Kabel) musst du auch keine Koords von Hand eingeben (außer natürlich unterwegs bei Multis)
BildBild
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von Thaliomee »

Man spart sich das lange Eingeben von Koordinaten, da man in der Software direkt Punkte in einer Karte auswählen kann.
Nette Funktion (mein ich ernst!) aber zum Geocachen doch irgendwie sinnlos oder?

Ich finde das miniHomer für den Preis interessant, würde mir aber mal ansehen wie es sich bedienen lässt und ob es möglich ist, per Kabel Daten (gpx-Dateien) drauf zu spielen.
Kaeffken
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 17. Mär 2011, 10:03

Re: Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von Kaeffken »

bsterix hat geschrieben:Mit einem passenden Kabel (beim etrex H was seltsames teures, beim Vista ein "normales" (mini(?))-USB-Kabel) musst du auch keine Koords von Hand eingeben (außer natürlich unterwegs bei Multis)
Wo gibt es denn dieses Kabel zu kaufen? Kann man das in einem normalen Elektrofachmarkt wie Saturn und Mediamarkt kaufen?

Braucht man dann auch noch eine Software oder wie funktioniert das dann?
Benutzeravatar
Teleskopix
Geowizard
Beiträge: 1596
Registriert: Do 21. Jun 2007, 16:54
Wohnort: 90542 Eckental

Re: Kauftipps für einen Neuling

Beitrag von Teleskopix »

Nein das Kabel gibt es nicht bei den bl... Märkten.
Es ist doch nicht zu schwer auf der Garminseite die Händlersuche zu benutzen.
http://www.garminonline.de/haendler/index.php?Kat=OUT

Software gibt es hier
http://www.geoclub.de/viewforum.php?f=83
Antworten