Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

GPS Empfänger anderer Hersteller wie Alan und Lowrance.

Moderator: Teleskopix

deer
Geocacher
Beiträge: 27
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:34

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von deer » Do 30. Mai 2013, 11:49

Ich habe das Gerät auch gekauft und werde wohl erst heute abend wissen, ob es sich zum Cachen besser eignet als mein anderes GPS.

Allerdings habe ich schon vorm ersten Einsatz Zweifel an der versprochenen Wasserfestigkeit des Geräts. Habe hier mal ein paar Fotos abgelegt:

http://imgur.com/a/GLDwU

Auf den ersten beiden sieht man, dass der Gehäusedeckel am oberen Rand nicht bündig auf dem Gehäuse aufliegt. Das dritte Bild zeigt die für meinen Geschmack sehr kuriose Art, den USB-Port-Stopfen abzudichten. Stück Plastik mit einem sehr sehr dünnen Gummi(?)ring drauf. Ich glaube nicht, dass das lange hält und ob es dichtet, keine Ahnung.

Was meint ihr? Kann das wasserfest nach IPX 7 sein, obwohl es so "komisch" aussieht?

Schönen Feiertag noch!

Werbung:
Moeff
Geowizard
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 13:28

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von Moeff » Do 30. Mai 2013, 12:59

... Gefäß mit Wasser, Gerät hinein legen, und warten, bis es abgesoffen ist! :lachtot:

Man muss das Medion als guten Map-Viewer sehen; ein Rasterkarten-Fan wird sicherlich begeistert sein, dass die Karten in allen Zoomstufen scharf dargestellt werden.

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2595
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von GeoSilverio » Do 30. Mai 2013, 14:14

Ich würde das wohl auch monieren.
Vorteil bei den Aldi- (Medion)-Geräten ist ja auch, dass die doch SEHR kulant und Problemlos umtauschen. Gerade in den ersten Tagen.
Ich hatte vor Weihnachten bei den Tablets zugeschlagen, leider hatte meines, insbesondere wenn das Display dunkel/schwarz war, stellenweise Wolkenbildung. Auch nachfrage mei Medion sagten die. Tauschen sie es einfach so lange um, bis sie ein Gerät haben, wo das nicht auftritt...
Nicht schön, hat aber funktioniert.

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von cterres » Do 30. Mai 2013, 15:54

Wie ich schon schrieb, ist der Medion hardwareseitig baugleich zum Magellan eXplorist 710, nur das Außengehäuse ist leicht umgeformt worden.
Man brauch keine Angst haben, das am Lautsprecher Wasser eindringt, der ist gekapselt und Feuchtigkeit an den dafür vorgesehenen Löchern ist unkritisch, dahinter ist es dicht.

Der Stöpsel auf dem USB-Anschluss sollte fest und gerade sitzen, dann darf man baden gehen.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

harald05
Geocacher
Beiträge: 93
Registriert: Do 28. Aug 2008, 15:40

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von harald05 » Sa 14. Sep 2013, 13:53

Ich habe bei Aldi gerade ein Gerät für 70,-€ ab gegriffen. Feldversuch folgt...und, es gibt noch mehr Geräte zum gleichen Preis.

Harald

huckeputz
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Di 22. Jun 2010, 21:47
Wohnort: Münster

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von huckeputz » Sa 14. Sep 2013, 20:50

Da hätte ich auch wohl zugegriffen. Dann berichte mal bitte.

Benutzeravatar
Fleder-Maus
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Do 21. Mär 2013, 09:43
Ingress: Resistance

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von Fleder-Maus » Mi 8. Jan 2014, 16:25

Gibt jetzt im ebay-shop von Medion eine OEM Version von dem Teil für 109 Flocken. Habe sofort zugegriffen.

Unterschied zur Retail für 150 EUR

* 2 Batterien (statt 4 Akkus)
* kein Ladegerät
* kein Gutschein für einen hochauflösenden Kartenausschnitt im GoPal Shop

http://www.ebay.de/itm/350913781931?ru= ... 26_rdc%3D1
Bild

ete
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 20:14

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von ete » Do 30. Jan 2014, 16:02

Mich würde interessieren wie zufrieden ihr mit dem Gerät beim Cachen seit. Ist es tauglich?

Benutzeravatar
Fleder-Maus
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Do 21. Mär 2013, 09:43
Ingress: Resistance

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von Fleder-Maus » Do 30. Jan 2014, 16:40

Alsooooooo - anfangs war ich echt etwas enttäuscht. so viele Sachen, an die man sich beim Smartphone gewöhnt hatte, gab es nicht mehr :-( Daran muss man sich aber generell gewöhnen wenn man mit den GPS unterwegs ist und vorher z.B. von c:geo verwöhnt war. Ist bei Garmin nicht anders (ausser vielleicht beim Monterra .....)

Mittlerweile bin ich total glücklich damit. Ich nutze mein Smartphone für die Fahrtenplanung/Navigation zwischen den Dosen und vor Ort dann das Medion. Alleine dass sich der Touchscreen auch bei extremer Kälte, mit Handschuhen und bei strömendem Regen verlässlich benutzen lässt ist Gold wert!

An die Befüllung des Gerätes mit Caches über USB Kabel hatte ich mich fix gewöhnt.

Was mir momentan am meisten fehlt ist eine Suchfunktion innerhalb der Geocache-Liste. Man kann lediglich nach Entfernung oder Name sortieren - dann scrollen scrollen scrollen.

Multicaches gehören auch nicht gerade zur Königsdisziplin. Man kann zwar auf Knopfdruck einen Wegpunkt erzeugen. Der wird dann aber nicht zum Cache sortiert sondern ist einfach irgendwo zusätzlich im Gerät gespeichert.

Man kann die Caches nicht in mehreren Listen verwalten. Es gibt genau eine Liste mit Caches und wie lange es dauert bis man per scrollen den richtigen gefunden hat kannst Du Dir ausmalen. Da ich in der Regel eh erst vor Ort das Medion anschmeisse bin ich mit dem Problem nicht wirklich konfrontiert.

Jeder Cache hat genau einen Wegpunkt. Zusätzliche Wegpunkte werden afaik nicht mit übernommen und es lassen sich keine zusätzlichen anlegen.

Navigation: Der Bug dass bei dem Gerät die Navigation einfach aufhört wenn man sich dem Nullpunkt nähert ist mit der neusten Firmware behoben worden. Das gilt jedoch nur wenn man explizit einen Geocache sucht. Legt man sich z.B. für einen Multi einen Wegpunkt an hört, man ein paar Meter vom GZ entfernt nur "Sie haben ihr Ziel werreicht" !?!? und dann ist Ende Gelände.

Zum paperless cachen ist es nur bedingt geeignet. Man sieht die wichtigsten Cachedetails, Hints und kann sich mit Hilfe von GSAK auch über einen Workaround die Attribute usw. in Textform draufholen. Logs sind auch da. Spolierbilder gibt es NICHT.

Für mich ist es eine sinnvolle Ergänzung zum Smartphone. (Genauigkeit, Robustheit, wetterunempfindlich, Fahrradhalterung "ohne Umverpackung", Touchscreen immer bedienbar)

Auf mein Smartphone möchte ich beim Cachen aber dennoch nicht verzichten. (Live Karte, Senden von Caches an das Smartphone direkt per Knopfdruck aus dem Browser, Listenverwaltung, Nacht-Farbthemes für die OSM Karten, Spoiler und Logfotos, Wegpunkte werden alle zum Cache angelegt, Extra Log-Listen für Freunde, Loggen von unterwegs, Auto-Besuche von TBs beim Loggen, hohe Auflösung)
Bild

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Medion Navi bei Aldi Nord für 150 Taler

Beitrag von Marschkompasszahl » Do 30. Jan 2014, 17:08

Bei Aldi SÜD sieht man zum Teil noch Restbestände in den Schaukästen, für nur noch 99 EUR.
Bei dem Preis sicherlich eine Alternative zu den günstigen Einstiegsgeräten (z.B. eTrex10).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder