Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

POIs auf TomTom übertragen, GSAK (Makro TonTom)

GPS Empfänger anderer Hersteller wie Alan und Lowrance.

Moderator: Teleskopix

Crazy
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 17:29
Wohnort: 7-Gebirge
Kontaktdaten:

Re: POIs auf TomTom übertragen, GSAK (Makro TonTom)

Beitrag von Crazy » Mi 15. Jun 2016, 20:32

Ich muß mich hier noch mal einklinken...

Kann man nun mit einem neueren TomTom das MyDrive umgehen?
Wenn ja: Wie denn???

DANKE für Eure Hilfe!
Bild

Werbung:
Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: POIs auf TomTom übertragen, GSAK (Makro TonTom)

Beitrag von Mark » Mi 15. Jun 2016, 21:15

Nein, geht nicht. Die aktuellen Tomtoms können auch keine eigenen POIs. Abhilfe: Altes Go1000 kaufen und mit 2 Navis fahren.

Crazy
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 17:29
Wohnort: 7-Gebirge
Kontaktdaten:

Re: POIs auf TomTom übertragen, GSAK (Makro TonTom)

Beitrag von Crazy » Mi 15. Jun 2016, 21:45

Ich dreh noch durch!
Auf mich "passt" gerade kein Navi. Ich bin unglücklich :down:

Es gibt kein Möglichkeiten? Das GO510 verbindet sich doch via Bluetooth mit meinem Handy. Kann man das nicht mittels C:Geo übermitteln?

Grrrrrrrrrrrr! Alles "verschlimmbessert"! :irre:

DANKE natürlich trotzdem für die schnelle Antwort!
Bild

Crazy
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 17:29
Wohnort: 7-Gebirge
Kontaktdaten:

Re: POIs auf TomTom übertragen, GSAK (Makro TonTom)

Beitrag von Crazy » Mi 15. Jun 2016, 22:26

Also... Ich habs jetzt gemacht. Allerdings hab ich noch ein paar Problemchen.

Mit etwas googlen und so weiter. Ich versuchs mal zu erklären, damit die Community was davon hat.

Also...
Mittels GSAK habe ich ein *.ov2 erstellt. Also eine "ganz normale" TomTom-POI-Datei.
Dann habe ich mich auf der TomTom-Homepage angemeldet und die MyDrive-Seite aufgerufen. Dort kann man "meine Orte" hinzufügen. Jetzt aufgepasst: Ebenso kann man POI-Listen importieren!

Danach soll man das Gerät syncen. Da habe ich jetzt noch keinen Easy-Going-Weg gefunden. Letztlich hat mir das TomTom-Connect-Programm eie Update abgeboten (in meinem Fall dann 28kb :D) und ZACK waren die Pois auf dem Gerät. Allerdings werden sie auf der Map nicht direkt angezeigt (wie es bei Garmin so fein ist). Wenn man aber in der Menü-Ebene auf "Meine Orte" geht wird nun die POI-Sammlung angezeigt und dort kann man sich entsprechende Caches raussuchen (in meinem Fall über den Cache-Namen, aber den GC-Code kann man bestimmt auch verwenden oder eben bei GSAK entsprechend den Export ändern).

Öhm, joar. Thats it. Ich hoffe, das war verständlich?!
Bild

Crazy
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 17:29
Wohnort: 7-Gebirge
Kontaktdaten:

Re: POIs auf TomTom übertragen, GSAK (Makro TonTom)

Beitrag von Crazy » Mi 15. Jun 2016, 22:42

Und C:Geo kann auch über die MyDrive-App zugreifen.
Bild

Crazy
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 17:29
Wohnort: 7-Gebirge
Kontaktdaten:

Re: POIs auf TomTom übertragen, GSAK (Makro TonTom)

Beitrag von Crazy » Mi 15. Jun 2016, 23:15

Problem: Leider zeigt mir TomTom in der Suche nur einige wenige POIs an. Hat da noch jemand was?
Bild

johannes
Geocacher
Beiträge: 150
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 15:21

Re: POIs auf TomTom übertragen, GSAK (Makro TonTom)

Beitrag von johannes » Fr 22. Jul 2016, 17:01

Nein, die Navis sind geschlossen und nur über MyDrive ansperechbar.
Es können aber Tracks in gpx und eigene POIs in TomToms 0V2 übe PC - Mydrive auf das Navi hochgeladen werden. Die POIs werden aber nicht angezeigt, können nur unter "Meine Orte" gesucht und als Ziel angewählt werden.

Grüße

Antworten