Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

KFZ-Navigation mit Tablet >Erfahrungen?

GPS Empfänger anderer Hersteller wie Alan und Lowrance.

Moderator: Teleskopix

Antworten
huckeputz
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Di 22. Jun 2010, 21:47
Wohnort: Münster

KFZ-Navigation mit Tablet >Erfahrungen?

Beitrag von huckeputz » Fr 6. Mär 2015, 09:44

Moin zusammen,

nutzt jemand ein Tablet im Auto etc. als Navi(ersatz)?
Generell brauche ich ein Navi sehr selten. Als Telekom-Kunde konnte ich damals auf dem iPhone 4 eine abgespeckte Version von Navigon nutzen, was sehr gut funktionierte. Mit dem Anbieterwechsel bin ich dann zu Skobbler gekommen, was imho nicht ganz so gut aber auch ok ist.

Mein Frauchen besitzt jedoch kein Smartphone und ein Update unseres Medion-Navis (nie wieder) würde die Kosten eines Neukaufes überschreiten. Gleiches gilt für das im KFZ eingebaute Navi.

Daher hatte ich mal drüber nachgedacht, in ein neues Navi zu investieren, das unbegrenzte Kartenupdates ermöglicht.

Für die Kohle gäbe es aber auch einen halbwegs tauglichen Tablet-PC mit GPSR.

Hat jemand Geräte- und Nutzungserfahrungen.

Wie gesagt, es geht um gelegentliche Nutzung.

Besten Dank.

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5311
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: KFZ-Navigation mit Tablet >Erfahrungen?

Beitrag von JackSkysegel » Fr 6. Mär 2015, 10:13

Für Android gibt es die kostenlose App NavFree.
Die nutzen die Osm-Karten die man direkt durch die App runterladen kann und dann offline navigieren kann.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
hihatzz
Geomaster
Beiträge: 591
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 15:42

Re: KFZ-Navigation mit Tablet >Erfahrungen?

Beitrag von hihatzz » Fr 6. Mär 2015, 10:29

und Nokia here mit Offlinekarten ab Android 4.1
Ich sag' nur ein Wort: "Vielen Dank!"

Hor_andy
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 18:57
Wohnort: Mühlhausen/Thür.

Re: KFZ-Navigation mit Tablet >Erfahrungen?

Beitrag von Hor_andy » Mo 18. Mai 2015, 20:05

Und wie sieht es mit der Genauigkeit aus?
Einen Bekannten beschäftigt eine ähnliche Frage und der wurde im "Fachmarkt" dahingehend beraten, das ein Handy mehr Antennen (WLAN, Telefon + GPS) nutzt und daher genauer arbeitet als ein Tablet.
Er denkt in Richtung GalaxyTab.
Suchste noch, oder hassten schon???

holly_1967
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 08:18
Wohnort: Rheine

Re: KFZ-Navigation mit Tablet >Erfahrungen?

Beitrag von holly_1967 » Mo 18. Mai 2015, 23:05

Ich nutze das Tab3 8.0 hin und wieder im Auto, ist mir aber eigentlich zu groß. Das Handy reicht. Die Genauigkeit ist bei jedem einigermaßen neuen GPS-fähigen Gerät absolut ausreichend für KFZ-navigation. Da ist es völlig wünscht, ob das noch zusätzlich Wlan und nen Telefonmodul eingebaut hat. Ne gute NaviApp hingegen bringt schon gravierende Unterschiede mit sich. Wobei es nicht immer nur Navigation sein muss. Skobbler, Nokia Here.... sind genauso gut.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder