Google Maps jetzt "bunt"

Das Forum zum Klassiker der deutschen Seiten.

Moderatoren: mic@, TeamGeocaching.de, biboleck31

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » Sa 5. Jan 2008, 15:22

ok.. anderes Beispiel.. nicht nur aus dem "Gleichheitsgrund" halte ich gelb fuer fragwuerdig :-)

Bild

ok.. gemein ist klar der Zoom. Aber bei langen Namen, die ihrerseits gelb sind.. ist es schon etwas schwierig zu erkennen. Zudem haben Strassen ausserdem auch verschiedene Gelbtoene

und bei mir sind die Raetsel immernoch rot und nicht Experiment-blau ;-)
BildBild

Werbung:
kruemelmonster
Geomaster
Beiträge: 614
Registriert: Mi 29. Sep 2004, 17:37

Beitrag von kruemelmonster » Sa 5. Jan 2008, 15:47

-tiger- hat geschrieben:
kruemelmonster hat geschrieben:Grün und gelb passen, aber mit den Rätselcaches verbinde ich blau


Blau hat den Nachteil, daß es wesentlich weniger "leuchet" als rot. Ich finde die klassischen "Ampelfarben" für die häufingsten drei Cachesorten nicht unpassend. Da blau aber bisher unbenutzt war, habe ich mal versuchsweise die Virtuals blau gemacht, ist je nach Hintergrund besser sichtbar als das grau. Ich denke, eine strikte Orientierung an den gc.com Farben ist nicht sinnvoll, wichtiger sind Farben, die auf der Karte gut zu erkennen sind.


Ob rot oder blau soll mir letztendlich egal sein. Wichtig finde ich, dass die Karte intuitiv verständlich ist und dazu trägt eine einheitlich Farbgebung sicherlich bei. Dass die Tradis grün und die Multis gelb markiert sind, fällt ja nicht zufällig vom Himmel. Das µ-Fragezeichen ist bei GC.com blau und auf der Statistikseite von GC.de sind die meisten der Rätsel-Typen auch blau. In sofern fände ich es naheliegend, auch auf der Karte blau für diese Caches zu verwenden (vielleicht #00CCFF, #33CCFF, #66CCFF, #0099FF oder #3399FF). Ist die schwarze Kontur bei den Punkten zwingend vorgegeben oder ließe sich auch wahlweise je nach Cache-Typ eine andere Farbe verwenden?
Wenn unterschiedliche Formen möglich sein sollten, wäre das vielleicht eine Lösungsmöglichkeit für das rot-grün-Problem (z.B. Dreieck = Tradi, Quadrat = Multi, "+" = Rätsel, "x" = Webcam, ...).
Auf jeden Fall gefällt mir die Karte auch so schon sehr gut.
8|

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Mo 7. Jan 2008, 14:36

-tiger- hat geschrieben:
kruemelmonster hat geschrieben:Zum rot/grün Problem fällt mir leider nix sinnvolles ein, da ich es glücklicherweise nicht nachvollziehen kann. Da der Kartenhintergrund oft grün ist, fallen theoretisch rot und grün als Farben für Caches weg, da bleibt dann aber nimmer viel.
Was schon hilft ist ein heller Rand um den Punkt, meinetwegen links oben hell und rechts unten dunkel. (3D) Das hilft meistens schon weiter.

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Mo 7. Jan 2008, 15:41

TKKR hat geschrieben:Was schon hilft ist ein heller Rand um den Punkt, meinetwegen links oben hell und rechts unten dunkel. (3D) Das hilft meistens schon weiter.

Wird die Tage mal ausprobiert. Kann aber nen Moment dauern, unter der Woche ists zeitlich immer etwas eng.
Bild

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Mo 7. Jan 2008, 21:20

-tiger- hat geschrieben:
TKKR hat geschrieben:Was schon hilft ist ein heller Rand um den Punkt, meinetwegen links oben hell und rechts unten dunkel. (3D) Das hilft meistens schon weiter.

Wird die Tage mal ausprobiert. Kann aber nen Moment dauern, unter der Woche ists zeitlich immer etwas eng.
Ansonsten such einfach RGB-Farben aus die sich in den letzten 4 Stellen unterscheiden. Für Rot-Grün-'Blinde' ist 00FF00 und FFFF00 sehr ähnlich.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Beitrag von adorfer » Fr 22. Feb 2008, 01:01

kruemelmonster hat geschrieben:Ob rot oder blau soll mir letztendlich egal sein. Wichtig finde ich, dass die Karte intuitiv verständlich ist und dazu trägt eine einheitlich Farbgebung sicherlich bei.


Toll fände ich, wenn es irgendwie möglich wäre "echte von falschen Mystery-Caches zu unterscheiden.

Also "echter Mystery mit Vorarbeit" und "Tradi mit Logbedingung".

Und wenn dann "Recommended at night" (=Nachtcache) auch noch eine Farbe hätte, dann wäre ich völlig glücklich.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Fr 22. Feb 2008, 07:49

-jha- hat geschrieben:Toll fände ich, wenn es irgendwie möglich wäre "echte von falschen Mystery-Caches zu unterscheiden.

Also "echter Mystery mit Vorarbeit" und "Tradi mit Logbedingung".


Erzähl das nicht uns, sondern Groundspeak. Die haben sich das System ausgedacht. Ich hätte dafür ja ein Attribut verwendet.

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7107
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Beitrag von mic@ » Fr 22. Feb 2008, 08:12

-jha- hat geschrieben:Toll fände ich, wenn es irgendwie möglich wäre "echte von falschen Mystery-Caches zu unterscheiden.

Dein Problem ist nicht neu, die Lösung aber in weiter Ferne...
Happy caching, Mic@

Benutzeravatar
Jackebreuner
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 12:50
Wohnort: Pfinztal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jackebreuner » Fr 14. Mär 2008, 10:33

Also ich finde das in Maps bei Geocaching.com sehr gut gelöst...

http://www.geocaching.com/seek/gmneares ... at=0&lon=0

Vielleicht kann man da etwas in die deutsche Version von geocaching.de übernehmen...

LG Jackebreuner
Lieber im Wald bei der "wilden Sau" als zuhause bei einer bösen Frau!!!

Was will die "wilde Sau" mit einem Mann, der seine Frau nicht glücklich machen kann :lol:

Die wilde Sau steht bei: N48°58`5611 E008°34´2634

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7107
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Re: Google Maps jetzt "bunt"

Beitrag von mic@ » Fr 28. Mär 2008, 07:22

Was haben eigentlich die "Naturforscher Leopoldina" versteckt?
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder