*.geocaching.de

Das Forum zum Klassiker der deutschen Seiten.

Moderatoren: mic@, TeamGeocaching.de, biboleck31

Chris601
Geomaster
Beiträge: 726
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 04:09
Wohnort: Mühlhausen/Thür.
Kontaktdaten:

Re: *.geocaching.de

Beitrag von Chris601 » Di 9. Dez 2008, 22:37

Wie auch immer. Tut nichts zur Sache.

Ändert nichts an meiner Frage, ob es einen Grund dafür gibt oder nicht, dass geocaching.de nicht erreichbar ist.

Lösungsvorschläge brauche ich keine dafür ;) und die Frage soll auch keine Diskussionen aufwerfen, was gute oder schlechte Browser oder Betriebssysteme sind. as hat nämlich alles mit der Erreichbarkeit des Servers nichts zu tun.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: *.geocaching.de

Beitrag von -tiger- » Di 9. Dez 2008, 22:47

Chris601 hat geschrieben:Bild

Firefox ergänzt das "www" automatisch, wenn eine Domain ohne Hostanteil eingegeben wurde und nicht aufgelöst werden kann, egal ob Windows oder sonst ein OS. Dein Screenshot sieht allerdings so aus, als ob die Fehlermeldung nicht vom Firefox sondern von einem Proxy kommt, da kann der Firefox auch nix mehr retten. Schalte bitte mal den Proxy ab und versuche dein Glück nochmal.

Für die "nackte" Domain geocaching.de gibt es keinen DNS Record (ausser SOA, MX und NS), da die Verwaltung der Domain nicht beim Betreiberteam liegt, die Domain ist nur "ausgeliehen". Nur *.geocaching.de wird auf einen in unserem Zugriff liegenden Nameserver weitergeleitet, geocaching.de selbst nicht. Die Ursache liegt außerhalb der Zugriffsmöglichkeiten der hier mitlesenden, daher wird sich das vermutlich nicht ändern. Bisher gab es aber auch nur exakt eine Beschwerde deshalb ;)
Bild

Chris601
Geomaster
Beiträge: 726
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 04:09
Wohnort: Mühlhausen/Thür.
Kontaktdaten:

Re: *.geocaching.de

Beitrag von Chris601 » Di 9. Dez 2008, 22:55

-tiger- hat geschrieben:..als ob die Fehlermeldung nicht vom Firefox sondern von einem Proxy kommt..


das kann gut sein, ja.
-tiger- hat geschrieben:.. Nur *.geocaching.de wird auf einen in unserem Zugriff liegenden Nameserver weitergeleitet, geocaching.de selbst nicht. Die Ursache liegt außerhalb der Zugriffsmöglichkeiten der hier mitlesenden, daher wird sich das vermutlich nicht ändern.


Prima. DAS ist Antwort auf meine Frage. Dachte mir sowas schon, als ich "http://www.geocaching.skylink.de/" gelesen habe

-tiger- hat geschrieben: Bisher gab es aber auch nur exakt eine Beschwerde deshalb ;)

Bitte nicht als Beschwerde werten! Es war lediglich eine Frage, ob es Absicht ist oder nur irgendwie übersehen wurde! Wenn es technisch nicht geht bzw. zu umständlich ist, das an den Provider heranzutragen, ist das als Antwort völlig o.k. !

Danke!
Bild

Benutzeravatar
waws
Geomaster
Beiträge: 359
Registriert: Di 23. Aug 2005, 20:00
Wohnort: Neumünster

Re: *.geocaching.de

Beitrag von waws » Mi 10. Dez 2008, 11:31

Hallo Chris601,

bisher hast du in diesem Thread 3639 Zeichen eingegeben, dabei sind evtl. Betreff-Eingaben und die Smilies noch nicht mal mitgezählt.

Mit dem gleichen Aufwand hättest du 909 mal "www." vor URLs eintippen können.

Worin liegt eigentlich der Sinn, das "www" wegzulassen? Es kann doch wohl nicht die ersparte Zeit oder die dadurch gefährlich erhöhte Tastaturabnutzung sein, oder?

Gruß

Werner
Bild

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: *.geocaching.de

Beitrag von eigengott » Mi 10. Dez 2008, 11:53

waws hat geschrieben:Worin liegt eigentlich der Sinn, das "www" wegzulassen?


Einen echten Sinn gibt es sicher nicht. Aber die Macht der Gewohnheit. Die Mehrzahl der "grossen" Websites funktioniert heute ohne das www. vorweg und wird auch so beworben.

Ich kann mich allerdings auch noch an die Zeiten erinnern, als das www. extrem gebräuchlich war. Meine erste Homepage lief auf zeus.gmd.de - ich bekam regelmässig E-Mails, warum denn www.zeus.gmd.de nicht ginge... :roll:

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: *.geocaching.de

Beitrag von eigengott » Mi 10. Dez 2008, 11:55

Hihi, selbst die Forumssoftware hier ist noch www.-gläubig und macht automatisch einen Link 'draus.

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: *.geocaching.de

Beitrag von bsterix » Mi 10. Dez 2008, 14:45

waws hat geschrieben:Worin liegt eigentlich der Sinn, das "www" wegzulassen? Es kann doch wohl nicht die ersparte Zeit oder die dadurch gefährlich erhöhte Tastaturabnutzung sein, oder?

"www." lass ich auch selten weg, aber ich schreib nie "http://"
Schreibst du immer http:// oder hoffst du, dass das schon "jemand" ergänzt wenns nötig ist?
Wo liegt der grundsätzliche Unterschied? :ops:
BildBild

Chris601
Geomaster
Beiträge: 726
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 04:09
Wohnort: Mühlhausen/Thür.
Kontaktdaten:

Re: *.geocaching.de

Beitrag von Chris601 » Mi 10. Dez 2008, 15:32

waws hat geschrieben:Worin liegt eigentlich der Sinn, das "www" wegzulassen?


Hallo Werner,

Gegenfrage: Warum sollte man es überhaupt schreiben?

Ich schreibe es in den seltensten Fällen mit und dann fällt es eben auf, wenn es mal irgendwo nicht klappt.

Das Problem, dass sich manche Webseiten nur MIT www. aufrufen lassen scheint für mich historisch gewachsen zu sein.
Das "World-wide-Web" entstand deutlich später als das Internet ansich.
In den Ursprüngen diente das Internet zum Nachrichtenaustausch, Dateitransfer, E-Mails usw.

Irgendwann (das ist noch gar nicht so lange her - ich dachte, kürzlich war irgendein Jubiläum) setzte man auf die bestehenden Server (domain.de) einen neuen Dienst, den man über das "neue" Word-wide-web" mittels Browser weltweit anzeigen lassen konnte. Sinnvollerweise bastelte man dafür meistens eine Subdomain namens "www".

Heutzutage ist es eine der Hauptaufgaben des Servers, den hinter domain.de liegenden Inhalt an Browser weiterzugeben. Wenn man domain.de also in Form von http://domain.de über den gängigen Port aufruft, kollidiert das in der Regel auch mit keinerlei anderen Diensten des Servers. EIGENTLICH ist die subdomain "www" heute nicht (mehr) nötig, um auf den Dienst hinzuweisen und ich glaube, man macht es nur noch, weil es sich eben so eingebürgert hat. Eine Internet-Adresse in Form von http://2takter.de ist somit nicht automatisch falsch. Sie trägt den selben Inhalt wie wenn ich die das www davor setze.

Ein anderes Beispiel ist "http://". Früher war das wichtiger Bestandteil einer Internet-Adresse. Wer gibt es heute noch per Hand ein?! Ich kann mich noch an Werbung erinnern, die Internet-Seten immer mit "HTTP Doppelpunkt, Doppelslash, W W W ." anpriesen. heute heißen ganze Firmen nur noch "web.de" und in meinem Handy-Display steht auch nur noch "vodafone.de".

Wie schon geschrieben wurde: Man wirbt schon seit Jahren ohne "http://" und auch schon längere Zeit ohne "www." und in den allermeisten Fällen haben diese Domains auch ohne der Subdomain "www" Inhalt.

Beispiel-Werbung ;)
Zuletzt geändert von Chris601 am Mi 10. Dez 2008, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Re: *.geocaching.de

Beitrag von GeoFaex » Mi 10. Dez 2008, 15:34

waws hat geschrieben:Hallo Chris601,

bisher hast du in diesem Thread 3639 Zeichen eingegeben, dabei sind evtl. Betreff-Eingaben und die Smilies noch nicht mal mitgezählt.

Mit dem gleichen Aufwand hättest du 909 mal "www." vor URLs eintippen können.

:lachtot:

Chris601
Geomaster
Beiträge: 726
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 04:09
Wohnort: Mühlhausen/Thür.
Kontaktdaten:

Re: *.geocaching.de

Beitrag von Chris601 » Mi 10. Dez 2008, 15:37

bsterix hat geschrieben:Schreibst du immer http:// oder hoffst du, dass das schon "jemand" ergänzt wenns nötig ist?
Wo liegt der grundsätzliche Unterschied? :ops:


"http://" ist allerdings schon wichtig und man kann es nicht einfach weglassen (gut, das ergänzen die Browser automatisch". Es kennzeichnet den Dienst, was du machen willst, nämlich die Anzeige des Inhaltes (in den meisten Fällen) in einem Browser. Es gäbe je beispielsweise auch ftp://domain.de die einen ganz anderen Dienst starten würde ;)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder