Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Das Forum zum Klassiker der deutschen Seiten.

Moderatoren: mic@, TeamGeocaching.de, biboleck31

Benutzeravatar
TeamGeocaching.de
Geocacher
Beiträge: 42
Registriert: Fr 14. Apr 2006, 22:57
Kontaktdaten:

Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von TeamGeocaching.de » Sa 31. Jan 2009, 13:10

Am 23.2.09 UPDATE hinsichtlich Opencaching eingebracht

Hallo.

-Tiger- hatte schon kurz darüber informiert (viewtopic.php?p=477863#p477863). Jetzt nochmal "offiziell":

(Auch veröffentlicht auf der Startseite von Geocaching.de)

Die Freizeitbeschäftigung Geocaching erfährt in den letzten Jahren kontinuierlich wachsenden Zuspruch, was die jetzt über 70.000 Schatzverstecke deutlich aufzeigen. Das ist auf der einen Seite schön, weil gerade mehr und mehr Familien diese schöne Freizeitbeschäftigung für sich entdecken. Kinder und Groß-/Eltern entdecken wieder die Natur und betägigen sich auch etwas mehr körperlich.

Auf der anderen Seite machen sich beruflich, ehrenamtlich oder freiwillig am Tier- und Naturschutz interessierte Personen zunehmend Gedanken, weil nicht alle Geocacher um Regeln und Bestimmungen des Tier- oder Naturschutzes wissen. Zur Uninformiertheit kommt mit unter leider auch Gedankenlosigkeit, in ganz wenigen Fällen sogar absichtliche Ignoranz.

Der Uninformiertheit und Gedankenlosigkeit möchten wir mit Informationen entgegenwirken (gegen Ignoranz ist mit guten Worten meist nichts auszurichten). Dazu sind seit kurzen auf der Cachekarte unserer Internetseite (Cachekarte: http://www.geocaching.de/index.php?id=10) alle Naturschutzgebiete (NSG) eingetragen. Sie sind als rot schraffierte Flächen sichtbar (Beispiel: http://maps.geocaching.de/gm/index.php?lat=51.36572531730104&lon=9.332671165466309&zoom=15).

I.d.R. dürfen in NSGs die Wege aus guten Gründen nicht verlassen werden. Allgemeine Infos zu NSGs gibt es z.B. bei Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Naturschutzgebiet).

[UPDATE] Die Schatzversteckdatenbank Opencaching.de ist um eine ähnliche Funktion erweitert worden. So können bei Cacheplatzierung der Owner bzw. bei der Suche die Geocacher schon auf mögliche Schutzgebiete hingewiesen werden. Dort finden sich auch Links zu einer Suchfunktion zu Informationen über die jeweiligen Schutzgebiete. Ein Beispiel findet sich hier: Beispiel-Geocache http://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=103024 (etwas runterscrollen). [/UPDATE]

Durch diese Dienstleistungen möchten wir dazu beitragen, dass mögliche Konflikte um Cache-Platzierungen - verbunden mit dem Suchverkehr - schon im Vorfeld verhindert werden. Außerdem lernt man so ganz neben bei noch etwas über den Sinn von Schutzgebieten ;-)

Übrigens: Für so manch entdeckte Schäden sind nicht "immer die Geocacher" verantwortlich, auch wenn es zunächst augenscheinlich danach aussieht.

Wir setzen weiterhin auf den konstruktiven Sachdialog der (regionalen) Interessengruppen untereinander und bitten um entsprechenden respektvollen Umgang miteinander!

Die Geodaten zu den Schutzgebieten werden uns übrigens vom Bundesamt für Naturschutz (http://www.bfn.de) aufgrund der Anfrage der Deutschen Wanderjugend dort periodisch kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das BfN und wir weisen darauf hin, dass die Daten einer gewissen Alterung unterliegen. Es kann nicht garantiert werden, dass die eingetragen Schutzgebietszonen immer ganz aktuell sind. Änderungen werden regional durchgeführt und diese Informationen landen mit Zeitverzögerung über die Landesvermessungsbehörden beim BfN. Jede/r muss sich im Zweifel selbst vor Ort über die Schutzgebiete informieren.

Viel Spaß beim cachen.

Team Geocaching.de

Werbung:
TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von TweetyHH » Sa 31. Jan 2009, 13:32

Eine schöne Idee die Naturschutzgebiete so direkt anzuzeigen. Ich selber nutze eure Karte online nicht. (In so dichten Gegenden wie Hamburg brauch ich das Ausblenden der bereits gefunden Caches.)

Ich hätte diese Information aber eigentlich gerne im Feld dabei. Ich selber nutze im Feld die OSM-Karte auf dem GPSr (und bin wohl auch nicht der einzige). Wäre es möglich, dass ihr - in Absprache mit dem Amt - die Daten auch bei OSM einpflegen könntet? Dies würde mir dann beim Suchen die Möglichkeit geben, auch wenn ich mal ein Schild übersehe, das Naturschutzgebiet auf meinen Handgerät zu erkennen, so dass ich die Möglichkeit habe, mich bewusst für oder gegen ein Verhalten zu entscheiden.

1887
Geomaster
Beiträge: 556
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 11:50
Wohnort: 30519 Hannover

Re: Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von 1887 » Sa 31. Jan 2009, 13:36

Moin,

ergänzt doch bitte die Schutzgebiete auch um die Nationalparkgrenzen! Informationen sollte man sich gegebenenfalls in jedem Fall einholen, es gibt zu jedem Schutzgebiet eineVerordnung oder eine Satzug, in dem die betroffenen Schutzgüter aufgeführt sind, wie auch ge- und Verbote.

Seid ihr interessiert an aktuellere Daten aus einzelnen Landkreisen?

Grüße
1887

Benutzeravatar
London Rain
Geowizard
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von London Rain » Sa 31. Jan 2009, 13:53

Schön wäre es duch die Grenzen als .kml oder sonstwas für den Heimgebrauch zu bekommen.
Bild

nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Re: Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von nightjar » Sa 31. Jan 2009, 14:31

Sogar noch ein ganzes Stück genauer geht es auf der Basis der Topokarte beim BfN. Die Karten, teilweise mit den Verordnungstexten, gibt es auch für einzelne Bundesländer. Die Links finden sich hier.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von moenk » Sa 31. Jan 2009, 16:38

Ich sehe rote Punkte. Und grüne Punkte. Aber nix rot schraffiertes. Ist das ein Mystery? ;-)
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
London Rain
Geowizard
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von London Rain » Sa 31. Jan 2009, 17:35

Mehr Zoom! :)
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von Starglider » Mo 2. Feb 2009, 00:09

moenk hat geschrieben:Ich sehe rote Punkte. Und grüne Punkte. Aber nix rot schraffiertes. Ist das ein Mystery? ;-)

Probier mal diesen Link.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Rabe
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Di 18. Mai 2004, 07:57
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von Rabe » Mo 2. Feb 2009, 09:46

Für Leute mit Rot-Grün-Schwäche ist auch auf dieser Ansicht erstmal nichts zu erkennen. :-(
Die dünnen roten Linien auf dem dunklen Grün sind für mich so gut wie unsichtbar. Ich muß hier erstmal auf die Kartenansicht umschalten, dann tauchen die NSG auf. :-)
Wenn ich dann zurück zur Luftbildansicht wechsele und mich ganz doll konzentriere erahne ich auch die Linien im Luftbild.
--
Happy Caching!
Rabe

Benutzeravatar
TeamGeocaching.de
Geocacher
Beiträge: 42
Registriert: Fr 14. Apr 2006, 22:57
Kontaktdaten:

Re: Naturschutzgebiete in Cachekarte eingezeichnet

Beitrag von TeamGeocaching.de » Mo 23. Feb 2009, 12:57

Hallo.

Unsere Programmierer waren sehr fleißig und nun ist auch in der Schatzversteckdatenbank Opencaching.de die Funktion hinsichtlich der Schutzgebiete vor einigen Tagen online gegangen.

Wir haben deshalb den ersten Thead-Eintrag und die Startseite der http://www.geocaching.de entsprechend aktualisiert.

Hinweisen möchten wir an dieser Stelle noch auf diverse andere Onlineangebote des Bundesamtes für Naturschutzes (BfN) und öffentlicher Stellen z.B. in den Bundesländern. Sie ermöglichen, sich ggf. weitere Informationen über die Schutzgebiete zu beschaffen, ohne erst vor Ort die Beschilderung zu lesen.

Doch wie immer sei darauf hingewiesen, dass die Einträge in Online-Datenbanken nicht ganz aktuell sein könnten. Im Zweifel gilt die Beschilderung vor Ort.

Wer sich gern über das Naturschutzthema informieren möchte, dem sei folgende Seiten empfohlen: http://www.geocaching.de/ ("Wichtig zu wissen", "Naturschutz") oder auch hier im Geoclub-Forum (Unterforum Naturschutz) viewforum.php?f=105

Wir würden uns freuen, wenn die neue Funktion und der umsichtige Umgang der Freunde unserer Freizeitbeschäftigung mit Schatzverstecken dazu beitragen würden, dass mögliche Konflikte gleich im Vorfeld verhindert werden.

Viel Spaß beim cachen.

Team Geocaching.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder