gc oder oc ?

Das Forum zum Klassiker der deutschen Seiten.

Moderatoren: mic@, TeamGeocaching.de, biboleck31

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22634
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: gc oder oc ?

Beitrag von radioscout » Mo 5. Apr 2010, 00:39

team-noris hat geschrieben:Ich habe eine klare Frage gestellt, die Du offenbar nicht verstanden hast: An wen wende ich mich, wenn ich nicht möchte, daß die DWJ meine Daten auf ihrer Webseite veröffentlicht?

Mein erster Versuch wäre eine Frage/Bitte an die DWJ.

Wenn DU ganz sicher sein möchtest: Liste den Cache bei www.navicache.com oder www.gpsgames.org.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22634
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: gc oder oc ?

Beitrag von radioscout » Mo 5. Apr 2010, 00:46

team-noris hat geschrieben:und niemand hat mich um nachträgliche Anerkennung einer neuen Guideline (was ich mit Geschäftsbedingungen übersetzen würde) gebeten.

Hast Du den Cache evtl. mal editiert, was ein erneutes Bestätigen der Guidelines und ToU erfordert?
Dann wäre das Problem schon gelöst.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Schrottie
Geoguru
Beiträge: 3582
Registriert: Di 29. Jul 2008, 15:23
Wohnort: 13595 Spandau
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von Schrottie » Mo 5. Apr 2010, 06:14

radioscout hat geschrieben:
team-noris hat geschrieben:Ich habe eine klare Frage gestellt, die Du offenbar nicht verstanden hast: An wen wende ich mich, wenn ich nicht möchte, daß die DWJ meine Daten auf ihrer Webseite veröffentlicht?

Mein erster Versuch wäre eine Frage/Bitte an die DWJ.

Und die DWJ leitet das dann an den OC-Support weiter, und an den hat sich team-noris bereits gewandt. Mit dem zu erwartenden Erfolg, das eben auf den tatsächlich richtigen Ansprechpartner verwiesen wurde.
Bild
radioscout hat geschrieben:Wenn DU ganz sicher sein möchtest: Liste den Cache bei http://www.navicache.com oder http://www.gpsgames.org.

Jepp, oder die inzwischen vielfach angesprochene PMO-Option, die hier somit auch wirklich mal einen Sinn bekommt, anders als die vielfach erwähnte, IMHO aber enorm alberne Begründung, es ginge darum den Cache vor Diebstahl und/oder Vandalismus zu schützen.
Good Byte,

Schrottie

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22634
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: gc oder oc ?

Beitrag von radioscout » Di 6. Apr 2010, 19:15

Schrottie hat geschrieben:Jepp, oder die inzwischen vielfach angesprochene PMO-Option, die hier somit auch wirklich mal einen Sinn bekommt, anders als die vielfach erwähnte, IMHO aber enorm alberne Begründung, es ginge darum den Cache vor Diebstahl und/oder Vandalismus zu schützen.

Die PMOC-Option ist auf Userwunsch für den Muggelschutz eingeführt worden.

Ich wiederhole einfach nochmal meinen alten Vorschlag, der sicher sehr einfach umgesetzt werden kann:

Caches, deren Namen z.B. "NOMAP" enthält, werden nicht auf der Karte dargestellt. Die Filterung erfolgt bei geocaching.de.

Weiterer Vorteil: wenn doch mal PMOC für die Karte geliefert werden, egal ob durch Fehler oder geplant, ist der Schreck nicht ganz so groß, wenn plötzlich lauter problematische oder illegale Caches auf der Karte erscheinen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
team-noris
Geomaster
Beiträge: 759
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 23:26
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von team-noris » Di 6. Apr 2010, 20:58

radioscout hat geschrieben:Ich wiederhole einfach nochmal meinen alten Vorschlag, der sicher sehr einfach umgesetzt werden kann

Lass gut sein, wie man sehen kann, ist man seitens OC nicht an sinnvoller Kommunikation und Kompromissen interessiert. "Open" ist hier gar nichts, lieber alles abblocken. Der m.E. völlige legitime und nachvollziehbare Wunsch nicht auf einer fremden Webseite aufzutauchen wird mit mit Scheinargumenten abgeschmettert, an einer Lösung hat man seitens OC kein Interesse.

Technisch wäre es keinerlei Problem eine Lösung zu finden, aber nein, Groundspeak erlaubt das ja angeblich nicht. Es wird wirklich Zeit, daß mal jemand mit Groundspeak spricht und den Leuten dort mitteilt, was OC/DWJ mit ihren Daten treibt. Vermutlich denkt man bei Groundspeak OC wäre ein nettes kleines Comunity-Projekt, das man etwas unterstützt. Das die DWJ die Daten nur für eigene Interessen nutzt und sich zum Vertreter der deutschen Geocacher ausschwingt - unbeauftragt - ist dort vermutlich völlig unbekannt.

JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 961
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: gc oder oc ?

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) » Di 6. Apr 2010, 21:06

team-noris hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Ich wiederhole einfach nochmal meinen alten Vorschlag, der sicher sehr einfach umgesetzt werden kann

Lass gut sein, wie man sehen kann, ist man seitens OC nicht an sinnvoller Kommunikation und Kompromissen interessiert. "Open" ist hier gar nichts, lieber alles abblocken. Der m.E. völlige legitime und nachvollziehbare Wunsch nicht auf einer fremden Webseite aufzutauchen wird mit mit Scheinargumenten abgeschmettert, an einer Lösung hat man seitens OC kein Interesse.

Technisch wäre es keinerlei Problem eine Lösung zu finden, aber nein, Groundspeak erlaubt das ja angeblich nicht. Es wird wirklich Zeit, daß mal jemand mit Groundspeak spricht und den Leuten dort mitteilt, was OC/DWJ mit ihren Daten treibt. Vermutlich denkt man bei Groundspeak OC wäre ein nettes kleines Comunity-Projekt, das man etwas unterstützt. Das die DWJ die Daten nur für eigene Interessen nutzt und sich zum Vertreter der deutschen Geocacher ausschwingt - unbeauftragt - ist dort vermutlich völlig unbekannt.

Du glaubst wirklich das, was Du da zusammenschreibst, oder?
Bedauerlich... :hilfe:

...und sei Dir versichert, GS weiß ziemlich genau, was wir (gc.de und auch die DWJ) da "treiben". Wir sind bei Bedarf in Kontakt und besprechen was zu besprechen ist.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.

TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von TweetyHH » Di 6. Apr 2010, 21:24

Danke liebes team-noris, hab mich lange nicht mehr so amüsiert ...

team-noris hat geschrieben:Lass gut sein, wie man sehen kann, ist man seitens OC nicht an sinnvoller Kommunikation und Kompromissen interessiert. "Open" ist hier gar nichts, lieber alles abblocken. Der m.E. völlige legitime und nachvollziehbare Wunsch nicht auf einer fremden Webseite aufzutauchen wird mit mit Scheinargumenten abgeschmettert, an einer Lösung hat man seitens OC kein Interesse.

Hmm, die Karte wird von geocaching.de betrieben, nicht von OC.
Ich beschwer mich ja auch nicht über Herrn Westerwelle, weil Frau Merkel Mist macht, nur weil beide vom Deutschen Staat bezahlt werden ...

team-noris hat geschrieben:Technisch wäre es keinerlei Problem eine Lösung zu finden, aber nein, Groundspeak erlaubt das ja angeblich nicht.

Ahh, du bekommst eine Aussage, dir gefällt sie nicht, und deshalb kann sie nicht wahr sein? Da weiß es aber jemand so richtig genau.

team-noris hat geschrieben: Es wird wirklich Zeit, daß mal jemand mit Groundspeak spricht und den Leuten dort mitteilt, was OC/DWJ mit ihren Daten treibt. Vermutlich denkt man bei Groundspeak OC wäre ein nettes kleines Comunity-Projekt, das man etwas unterstützt. Das die DWJ die Daten nur für eigene Interessen nutzt und sich zum Vertreter der deutschen Geocacher ausschwingt - unbeauftragt - ist dort vermutlich völlig unbekannt.

Moment, geocaching.de bekommt die Daten UM sie auf einer Karte zu veröffentlichen. Und jetzt willst du (oder traust du dich nicht und willst jemand anderes motivieren?) dich bei Groundspeak beschweren, dass sie genau das tun? :kopfwand:

Du veröffentlichst immerhin auch Karten ohne dass man eingeloggt sein muss. Ich hoffe mal, du hast hierfür die Erlaubnis von Groundspeak und auch die der Cacheowner.

Benutzeravatar
team-noris
Geomaster
Beiträge: 759
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 23:26
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von team-noris » Di 6. Apr 2010, 21:54

TweetyHH hat geschrieben:Hmm, die Karte wird von geocaching.de betrieben, nicht von OC.

Schön, daß Du Dich so gut amüsierst. Das freut mich.

Wenn die Karte von gc.de betrieben wird, dann frage ich mich, warum ich auf meine Mail an die DWJ - die für gc.de verantwortlich zeichnet - eine Antwort von OC bekomme. Ich kann zwischen OC und DWJ im Bezug auf gc.de keine wirkliche Trennung mehr sehen. Und ob Groundspeak wirklich darüber informiert ist, daß sie ihre Daten an die DWJ weitergibt, OC - dessen Name man nicht einmal in einem gc.com-Listing verwenden darf - aber den Kümmerer spielt, das wage ich zu bezweifeln.

JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 961
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: gc oder oc ?

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) » Di 6. Apr 2010, 22:05

team-noris hat geschrieben:
TweetyHH hat geschrieben:Hmm, die Karte wird von geocaching.de betrieben, nicht von OC.

Schön, daß Du Dich so gut amüsierst. Das freut mich.

Wenn die Karte von gc.de betrieben wird, dann frage ich mich, warum ich auf meine Mail an die DWJ - die für gc.de verantwortlich zeichnet - eine Antwort von OC bekomme. Ich kann zwischen OC und DWJ im Bezug auf gc.de keine wirkliche Trennung mehr sehen. Und ob Groundspeak wirklich darüber informiert ist, daß sie ihre Daten an die DWJ weitergibt, OC - dessen Name man nicht einmal in einem gc.com-Listing verwenden darf - aber den Kümmerer spielt, das wage ich zu bezweifeln.

Ob es evtl. daran liegt, dass das Team Geocaching.de/Opencaching.de für den E-Mail-Support für beide Plattformen gemeinsam übernommen hat?

Und das es da schon seit langem in den Freiwilligen-Teams personelle Überschneidungen gibt?

Weil vielleicht nicht grade Leute dafür Schlange stehen, in ihrer Freizeit Probleme zu lösen, die in nicht geringem Umfang unnötig wären? (Und dafür auch noch "Prügel" beziehen...)

Und welche Daten werden - Deiner Ansicht nach - an welcher Stelle weitergereicht?


Nen Tipp: Beschäftige Dich erst einmal mit den - einfach recherchierbaren - Fakten, bevor Du hier so rumtönst...

EOD
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.

Benutzeravatar
team-noris
Geomaster
Beiträge: 759
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 23:26
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von team-noris » Di 6. Apr 2010, 22:13

DWJ_Bund hat geschrieben:EOD

Hab ich das EOD nicht erst neulich von Schrottie gelesen? Schlechter Stil ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder