gc oder oc ?

Das Forum zum Klassiker der deutschen Seiten.

Moderatoren: mic@, TeamGeocaching.de, biboleck31

Oliver
Geowizard
Beiträge: 1482
Registriert: Di 13. Sep 2005, 17:26

Re: gc oder oc ?

Beitrag von Oliver » Mi 7. Apr 2010, 00:17

Nun denn, stellen wir fest:

1. Geocaching.de ist eine Informationsplattform für Geocaching. Dabei werden alle Geocaching-Plattformen behandelt. Die textuelle oder sonstige Bevorzugung einzelner Seiten hat nur etwas damit zu tun, welcher Autor den Artikel geschrieben hat und wann der Artikel entstanden ist. An sich ist geocaching.de neutral. In einem Artikel von 2005 kann eine Caching-Plattform die erst 2008 entstanden ist logischerweise nicht genannt werden. Wenn diesen Misstand ein Benutzer erkennt, möge er uns bitte einen Artikel zur künftigen freien Verwendung und sobald notwendig zur redaktionellen Überarbeitung überlassen und sofern der Artikel brauchbar und neutral ist, wird er denke veröffentlicht - das wird aber immer eine Teamentscheidung sein - also am besten uns vorab informieren und die Rahmenbedingungen abchecken.

2. Opencaching.de ist eine Plattform um Geocaches zu listen und damit eine direkte Alternative zu geocaching.com - Konkurrenz könnte man dazu auch sagen, wir im Team (zumindest ich) sehen in opencaching.de aber derzeit keine echte Konkurrenz, sondern eine Ergänzung. Die meisten im Team nutzen persönlich auch geocaching.com für ihre Tourenplanung.

3. Die Deutsche Wanderjugend hat sich bereit erklärt den Betrieb für beide Portale zu übernehmen. Details warum und wie genau stehen z.B. hier: http://www.bischiweb-online.de/wp/oc-er ... e-der-dwj/ Fakt ist aber, dass beide Portale von einem Team an freiwilligen, ehrenamtlichen Geocachern betreut wird, die mit der DWJ nicht weiter verbandelt sind. Das Team kann seine Entscheidungen ohne Einfluss durch die DWJ treffen - natürlich bringt die DWJ einige Ideen ein - die vom Team aufgenommen werden können oder auch nicht - und die die DWJ muss am Ende den Kopf juristisch für die Seiten hinhalten - illegale oder hochriskante Sachen wird es also auf geocaching.de oder opencaching.de deshalb nicht zu sehen geben.

4. Das Team das geocaching.de und opencaching.de betreut ist relativ offen. Jeder mithelfen möchte (und kann) ist dazu eingeladen und wird nach kurzer Rücksprache ins Team aufgenommen. Wir müssen nur erkennen, dass es jemand ernst meint und helfen will. Gab bisher nie Probleme in der Beziehung.

5. Dass sich ein Team bzw. die gleichen Personen um beide Seiten kümmert liegt nicht daran, dass hier geocaching.de auf opencaching.de Einfluss nehmen will oder umgekehrt - es liegt daran, dass es zwar viele Diskussionsteilnehmer gibt, aber wenn es wirklich darum geht die Sache anzupacken, sind plötzlich viele Stimmen ganz leise - nahezu unhörbar. Schlussendlich gibt es für 2 komplett getrennte Teams nicht genügend Leute - warum auch - die Synergieeffekte sollte man nutzen. Es ist ein offenes Geheimnis: Die Opposition hat es immer leichter ... abzuwarten was passiert und dann über etwaige Fehler zu motzen ist halt einfacher als selbst etwas zu tun und sich anmotzen zu lassen.

6. geocaching.com wird von der Firma Groundspeak betrieben. Hat erstmal nix mit Punkt 1-5 zu tun.

7. geocaching.de wollte als Service seine Benutzer die Geocaches von geocaching.com auf einer Karte darstellen (war früher, vor der DWJ, auch schonmal eine Zeit lang so). Dazu wurden zähe Verhandlungen mit Groundspeak geführt und eine Übereinkunft gefunden. Groundspeak hat die hierzu notwendigen Nutzungsrechte an den Geocaching-Daten von jedem seiner Benutzer und hat uns das Recht eingeräumt, die Caches auf der Karte anzuzeigen.

6. Die Behauptung von Team-noris, Groundspeak habe dieses Nutzungsrecht von ihnen nicht erhalten, trifft nach meinem laienhaften Verständnis nicht zu. Auch wenn Team noris den Cache vor 2003 gelistet hat und damals - angeblich - die Datenweitergabe noch nicht geregelt war. Es gab auch mal zwischendurch die Situation, dass bestehende geocaching.com-Nutzer den geänderten Nutzungsbedingungen erneut explizit zustimmen mussten - ist aber schon lange her und warum und wiso kann ich wirklich nicht mehr sagen. Ein Blick in die "Terms of use" denen jeder Benutzer von geocaching.com zugestimmt zeigt hier aber schnell was Realität ist:
http://www.geocaching.com/about/termsofuse.aspx
14. Changes to this Agreement
Groundspeak reserves the right to revise the terms of this Agreement at any time and from time to time. Each time You use the Site, You are bound by the version of this Agreement that is in effect and posted on the Site at the time of Your use. Please review them.


Zu Deutsch (ohne Gewähr): Wenn die Nutzungsbedingungen geändert werden, ist eine weitere Nutzung der Webseite eine Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen. Das ist im Web durchaus eine übliche Vorgehensweise. Da Team-noris vermutlich noch aktiv geocaching.com verwendet, dürften also alle Geocaches den derzeitigen Nutzungsbedindungen von geocaching.com unterliegen.

7. Wenn nun team-noris der Meinung ist, dass die Caches auf geocaching.de verschwinden sollen, muss das direkt mit Groundspeak besprochen werden. Wir haben die Nutzungserlaubnis von Groundspeak erhalten - übrigens dürfte es nur sehr wenige private Webseiten geben, die diese Nutzungserlaubnis ebenfalls besitzen.

Eine Entfernung einzelner Geocaches aus den Karten wäre aus meiner Sicht - als einer der beteiligten Programmierer - administrativ nicht zu bewältigen. Wir haben z.B. keine Möglichkeit zu überprüfen, ob der Antragsteller "entfernt meinen Cache" auch wirklich der Urheber der Daten auf geocaching.com ist. Es müsste also - neben dem programmiertechnischen Aufwand alle vorhandenen Scripte anzupassen - für jeden Cache mit mehreren Mails über geocaching.com sichergestellt werden, dass es sich um den echten Owner handelt. Bei über 100.000 Caches ein wenig viel verlangt? Zumal wir für geocaching.de eine gültige Nutzungserlaubnis für jeden der über 100.000 Caches besitzen. Also: Anfrage bei geocaching.com stellen und dort dafür sorgen, dass uns schon "die richtigen" Daten geliefert werden.

Ich hoffe alle Unklarheiten sind beseitigt. Falls nicht, bitte direkt fragen ohne irgendwelche Vermutungen und unterschwellige Anschuldigungen zu äußern. Danke.

Grüße,
Oliver

Werbung:
Schunken
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 18:06

Re: gc oder oc ?

Beitrag von Schunken » Do 22. Apr 2010, 18:08

Also ich als 39 Jähriger "Quereinsteiger" kann mich nur wundern, wie hier aufeinander eingedroschen wird...

...was für ein Killefitz.... :lachtot:

...keine gute Aussenwirkung für beiden Seiten....

Andreas

Benutzeravatar
bibliothekar
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 10:13
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von bibliothekar » Mo 12. Jul 2010, 09:19

Also ich finde es auch Komisch. So als Neueinsteiger das hier alles zu lesen. Ich bin bei gc.de, gc.com und oc. Ich hab mich zwar auch mittlerweile schon gefragt wieso eigtl da ich meistens nur auf gc.de bin. Und auch über eine PM nachdenke. Was mich jedoch eher bisschen skeptisch macht das hier auch manche alteingesessenen meinen sie müssten nur dumme Antworten geben auf Fragen von Neueinsteigern. Aber vllt gehört das ja dazu ^^. Von der Suchfunktion find ich OC besser als gc.de aber am besten und komfortabelsten ist immer noch gc.com. Und wer woher Daten bekommt weiss ja heutzutage keiner mehr. So richtig durchlesen tut man ja in der Regel das klein gedruckte auch nicht.

biboleck31
Geocacher
Beiträge: 216
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 08:58

Re: gc oder oc ?

Beitrag von biboleck31 » Fr 16. Jul 2010, 07:17

Ich bin bei gc.de, gc.com und oc. Ich hab mich zwar auch mittlerweile schon gefragt wieso eigtl da ich meistens nur auf gc.de bin. Und auch über eine PM nachdenke. Was mich jedoch eher bisschen skeptisch macht das hier auch manche alteingesessenen meinen sie müssten nur dumme Antworten geben auf Fragen von Neueinsteigern.

Hallo, also eine Premiummitgliedschaft (PM) gibt es auf Opencaching.de nicht. Lediglich die Möglichkeit für den Ausbau und die Erhaltung von Opencaching.de und Geocaching.de zu spenden. Meinst du möglicherweise, dass du eigentlich eher, geocaching.com besuchst, oder?

Benutzeravatar
bibliothekar
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Jun 2010, 10:13
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von bibliothekar » Fr 16. Jul 2010, 12:04

biboleck31 hat geschrieben:
Ich bin bei gc.de, gc.com und oc. Ich hab mich zwar auch mittlerweile schon gefragt wieso eigtl da ich meistens nur auf gc.de bin. Und auch über eine PM nachdenke. Was mich jedoch eher bisschen skeptisch macht das hier auch manche alteingesessenen meinen sie müssten nur dumme Antworten geben auf Fragen von Neueinsteigern.

Hallo, also eine Premiummitgliedschaft (PM) gibt es auf Opencaching.de nicht. Lediglich die Möglichkeit für den Ausbau und die Erhaltung von Opencaching.de und Geocaching.de zu spenden. Meinst du möglicherweise, dass du eigentlich eher, geocaching.com besuchst, oder?


Ja ups Sorry meint ich. Öffne meistens immer gc.de wegen der Karte und dann kommt man ja bei den caches auf gc.com
Danke für den HInweis

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2374
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von BlueGerbil » Fr 16. Jul 2010, 13:36

bibliothekar hat geschrieben: Von der Suchfunktion find ich OC besser als gc.de aber am besten und komfortabelsten ist immer noch gc.com.


Jepp. Und wahlweise auch auf Deutsch, ein Feature, dessen Abwesenheit ja lange Zeit ein Kritikpunkt war. Warum sich also mit ominösen Kopien herumschlagen?

Benutzeravatar
Schrottie
Geoguru
Beiträge: 3582
Registriert: Di 29. Jul 2008, 15:23
Wohnort: 13595 Spandau
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von Schrottie » Fr 16. Jul 2010, 14:32

BlueGerbil hat geschrieben:Warum sich also mit ominösen Kopien herumschlagen?

Ganz einfach: Mit irgendeiner Kopie muß man sich herumschlagen, das Original existiert nämlich nicht mehr. :p
Good Byte,

Schrottie

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2374
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von BlueGerbil » Fr 16. Jul 2010, 15:26

Schrottie hat geschrieben:
BlueGerbil hat geschrieben:Warum sich also mit ominösen Kopien herumschlagen?

Ganz einfach: Mit irgendeiner Kopie muß man sich herumschlagen, das Original existiert nämlich nicht mehr. :p


Welch rhetorische Eloquenz! Ich erblasse.

smi.cache
Geocacher
Beiträge: 66
Registriert: Do 4. Nov 2010, 12:32
Wohnort: 03226 Vetschau
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von smi.cache » Mi 10. Nov 2010, 22:41

Also ich bin der Meinung, dass die Veröffentlichung auf beiden Portalen erfolgen sollte.

Bei Opencaching, weils einfach eine gute Seite ist, und jede Kommerzielle Einrichtung eine kostenfreie Alternative haben sollte. Außerdem stimmt die Suchfunktion :p
Bei geocaching, weil es derzeite noch nicht geht NachtCaches von gc bei nachtcaches.de einbinden zu lassen. Und das ist bisher die einziege Möglichkeit um bequem nach NCs zu suchen, soweit ich weiß. Lasse mich hier aber gerne eines besseren belehren!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
SMI.Cache
PMR - Kanal 2
smi.cache@gmx.de

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13314
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: gc oder oc ?

Beitrag von moenk » Do 11. Nov 2010, 00:53

Falls es jemand interessiert: Was es in Berlin so gibt passt noch ganz locker auf mein Garmin wenn die die Datei von OC nehme. Und wenn ich irgendwo cachen will finde ich fast immer ordentliche Caches die Spass machen und bin von der Menge im Umfeld nicht erschlagen. Wenig Schrottcaches und mit dem Cachemoped immer noch ein Stückchen zu fahren.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder