Die Zukunft von Geocaching.de / Relaunch in Kürze

Das Forum zum Klassiker der deutschen Seiten.

Moderatoren: mic@, TeamGeocaching.de, biboleck31

Benutzeravatar
TeamGeocaching.de
Geocacher
Beiträge: 42
Registriert: Fr 14. Apr 2006, 22:57
Kontaktdaten:

Die Zukunft von Geocaching.de / Relaunch in Kürze

Beitrag von TeamGeocaching.de » Fr 14. Apr 2006, 23:16

Hallo, liebe Geocaching-Freundinnen und Freunde.

Unser gemeinsames Hobby Geocaching begeistert mittlerweile weltweit immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ob zu Fuß oder per Fahrrad, ob alleine, als Familie oder (Kinder/Jugend-) Gruppe im Verein, die permanent steigende Anzahl von Caches und Logeinträgen zeugt vom wachsenden Interesse an diesem Breitensport in der Natur.

Dass wir heutzutage dieses Hobby in dieser Form überhaupt ausüben können, haben wir zumeist privaten Initiativen und Privatpersonen zu verdanken.

Detaillierte, handgezeichnete Landkarten, hochkomplexe Softwareprojekte oder über viele Jahre hinweg liebevoll gepflegte Internetseiten wurden in der Freizeit von ehrenamtlich engagierten Personen errichtet und der Allgemeinheit kostenfrei zur Verfügung gestellt und von dieser intensiv genutzt.

Nicht immer haben diese Personen nur Lob und Anerkennung für ihre teilweise mehrere Stunden täglich(!) umfassende Freizeitarbeit erhalten.

Die BetreiberInnen der Website Geocaching.de (Nici und Vinnie) haben mit tatkräftiger Unterstützung anderer Engagierter über fünf Jahre die Info-Website geocaching.de zu dem gemacht, was sie heute ist. Sie werden diese Hobby-Aufgabe nun nicht mehr weiterführen und ziehen sich aus familiären und beruflichen Gründen spätestens im Februar/März 2006 weitestgehend aus dem Projekt zurück.

Das erfolgreiche Open-Source-Projekt opencaching.de begleitet Oliver mit weiteren Engagierten seit über drei Jahren federführend in seiner knappen Freizeit. Nun haben andere Dinge Priorität und Oliver wird weniger Zeit für die stetig wachsenden Ansprüche der BenutzerInnen von opencaching.de aufbringen können.

Beide Projekte sollten auf Wunsch der ehemaligen BetreiberInnen nach Möglichkeit als nicht-kommerzielles Community-Projekt weitergeführt werden und die beiden Portale geocaching.de und opencaching.de sollen nicht sang- und klanglos in der Versenkung verschwinden.

Die vielfältigen Aufgaben werden daher zukünftig von einer kleinen Gruppe engagierter Personen weitergeführt, die bundesweit verstreut lediglich über E-Mail, Forum oder Telefon vernetzt sind. Durch Verteilung der Aufgaben wird versucht, die (zeitliche) Belastung der einzelnen Mitwirkenden in Grenzen zu halten.

Die Bündelung der vorhandenen Kräfte für die beiden Projekte opencaching.de und geocaching.de ist letztlich die logische Konsequenz, für den deutschsprachigen Raum, ein (im Übrigen weiterhin kostenfreies) „deutschsprachiges Angebot aus einer Hand“ aufrecht zu erhalten. Es gibt sehr viele Überschneidungen der beiden Projekte, so macht es wenig Sinn, gleich zwei thematisch sehr nahe Projekte getrennt weiter zu führen.


Was bedeutet das alles nun für geocaching.de und opencaching.de?

Geocaching.de ist ein Informationsportal rund um Geocaching. Auf ihm sind über eine interaktive Deutschlandkarte alle abrufbaren Caches der drei großen Datenbanken geocaching.COM, opencaching.de und navicache.com verlinkt. Weitere nützliche Funktionen werden nach Möglichkeit bereitgestellt. Primär geht es uns um Informationen für Anfänger, Karten und Statistiken.

opencaching.de ist eine deutsche Geocaching-Datenbank, in der Geocaches gelistet werden können.

Beide bisherigen Projekte werden als Community-Projekt betrieben.

Nachteile für die BenutzerInnen von geocaching.de durch die gemeinsame Betreuung von geocaching.de und opencaching.de wird es nicht geben.

Dank des intensiven Einsatzes von einigen Personen aus dem neuen Team rund um geocaching.de wird es uns möglich sein, legal und kostenfrei bei geocaching.com „spidern“ zu dürfen und damit die Cache-Daten von geocaching.com auf der Karte einbinden zu können.

GC.com betont ausdrücklich, dass sie uns bei unseren Aktivitäten unterstützen. Sie haben sich bereit erklärt, dass unter Beachtung einiger, weniger Vorgaben seitens gc.com, Daten weiterverwendet werden dürfen, z.B. auch für Statistiken.


Die Deutsche Wanderjugend (http://www.wanderjugend.de) hat sich angeboten, das Portal Geocaching.de als Freund und Förderer sowohl finanziell (Hosting eines ded. Servers), als auch inhaltlich (redaktionelle Beiträge, Pressearbeit) zu unterstützen (nachzulesen im Forum (http://www.geoclub.de/viewtopic.php?t=4653&postdays=0&postorder=asc&start=115)).

Dieses Angebot halten wir weiterhin aufrecht. Beispielsweise wird die Bundesgeschäftsstelle der Deutschen Wanderjugend die Medienanfragen und die Pressearbeit übernehmen, was für uns als bundesweit agierender Jugendverband natürlich eine sehr reizvolle Sache ist.

Medienkontakte sind für unsere Arbeit nun mal sehr wichtig, wir erhoffen uns, unseren Bekanntheitsgrad ein wenig zu steigern. Dies schafft wiederum zeitlichen Spielraum für die engagierten ehrenamtlichen Mitwirkenden für andere Dinge (z.B. selbst mal wieder Caches zu suchen oder anzulegen ?) und eben nicht reihenweise Journalistenanfragen zu beantworten.

Im Verlauf des Entwicklungsprozesses für ein neues geocaching.de ergab es sich, dass im Januar 2006 auch Oliver mitteilte, nicht mehr als Betreiber von opencaching.de in vollem Umfang weiterzuarbeiten. Er entschloss sich, das Projekt der Wanderjugend zur verantwortungsvollen Weiterführung zur Verfügung zu stellen.

Nach Diskussion in unserem Jugendverband haben wir uns entschlossen, diese anspruchsvolle Aufgabe mit zu übernehmen. Als outdoororientierter Jugendverband erscheint uns die Kombination sinnvoll und wir haben Olivers Vorschlag zugestimmt.

Opencaching.de wird ebenfalls - als Community-Projekt - weiterhin die „Datenbank“-Website bleiben, auf der Caches verwaltet werden können.

Es ist uns bewusst, dass es endlos lange Diskussionen um geocaching.COM versus opencaching.de gegeben hat und nun vermutlich (leider) wieder geben wird. Kritiker der engen Zusammenarbeit von geocaching.DE und opencaching.de können wir dahingehend „beruhigen“, dass wir weiterhin eine offene, nicht kommerzielle Datenbank betreiben möchten. Zwischenzeitlich haben wir (s.o.) eine Einigung mit gc.com getroffen und eine für beide Seiten (geocaching.COM und geocaching.DE) akzeptable Lösung gefunden, damit geocaching.COM-Caches auch weiterhin auf einer Übersichtskarte auf geocaching.DE erscheinen werden.

Tiefgreifende und zeitraubende Diskussionen um das fast schon ideologisch belegte Thema zu führen, fehlt uns die (hauptamtliche Arbeits-) Zeit. Aus diesem Grund möchten wir die geneigten LeserInnen bitten, sich auf sachlich geführte Forumsbeiträge zu beschränken und möglichst auch nur DIESES Unterforum für DIESES Thema zu verwenden (der Forenbetreiber moenk wird es euch danken).

Direkte E-Mails oder PNs zu dem Thema werden wir nicht beantworten können, da neben dem Themengebiet „Geocaching“ einfach zu viele andere Aufgaben in der Kinder- und Jugendarbeit auf uns (wenige hauptamtlichen und ehrenamtlichen Kräfte) warten. Dafür bitten wir um Verständnis.

Die Entwicklung von geocaching.de und opencaching.de soll selbstverständlich mit Hilfe engagierter, interessierter Personen weitergehen, wir rufen alle Interessierten ausdrücklich zur Mitwirkung auf (z.B. sachliche Kritik, Lob, Wünsche, redaktionelle Mitarbeit, Mails von Neulingen beantworten, Forum betreuen, Programmierung usw.).

Um noch mögliche weitere Vorbehalte in der Richtung zu zerstreuen, dass wir uns geocaching.de und/oder opencaching.de „unter den Nagel reißen wollen“, hier noch ein Auszug aus einem Posting vom 22.9.05:
„Um es möglichen Nachfragen vorweg zu nehmen: Wir möchten _keine_ Geocaching-Werbeplattform installieren, da wir keine kommerziellen Interessen vertreten.
Sicher sollten Firmen, die GPS-Geräte oder Angebote vertreiben, die Möglichkeit haben, auf einer Unterseite sich und ihr Angebot vorzustellen, vielleicht regionalisiert auf einer Deutschlandkarte oder ähnlich. Aber eine bunt werbebanner-schillernde Website geocaching.de schwebt uns überhaupt nicht vor. Wir möchten schon deutlich als Förderer/Unterstützer von Geocaching.de erkennbar sein, um uns als Deutsche Wanderjugend bekannter zu machen, aber eine Portalseite als Werbeplattform für kommerzielle Interessen ist nicht unser Ziel.“

Die Projekte geocaching.de und opencaching.de sollen als nicht-kommerzielle Website weitergeführt werden. Die Domain geocaching.de wird uns kostenfrei leihweise vom Domaininhaber zur Verfügung gestellt, sie gehört uns nicht.

Lasst uns gemeinsam dafür Sorgen, dass Geocaching ein schönes, interessantes Hobby für alle interessierten NaturfreundInnen und Outdoorbegeisterten bleibt.

Es grüßt herzlich

Jörg Bertram (DWJ_Bund)
Bundesgeschäftsstelle
Deutsche Wanderjugend


sowie das gesamte neue Team rund um geocaching.de, das sich derzeit aus folgenden Personen zusammensetzt (alphabetische Reihenfolge):
Albsucher, Alex3000, anicatha, Carsten77, Der_Isenberger, die_husaren, DocW, DWJ_Bund, fogg, Gecko-1 (zeitweise), GeoFaex, hcy, jennergruhle, Lion & Aquaria, marco2206, mungo park, Neuromancer2K4, nici-, oliver, orotl, Portitzer, rusty4174, stetimm, -Tiger-, tobsas, Vinnie

-----------------------------------------------------

Status (Stand 14.04.2006):
Der Server ist in Kürze fertig eingerichtet.

Leider hat es unvorhergesehene technische Probleme beim Provider gegeben, daher mußten und müssen noch einige Tests durchgeführt werden.

Der Relaunch von geocaching.de ist in Vorbereitung. Habt ein wenig Geduld, hinter den Kulissen wird heftig programmiert und getestet. Wir werden rechtzeitig darüber informieren, wenn die Seite Online gehen wird.

Werbung:
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Die Zukunft von Geocaching.de / Relaunch in Kürze

Beitrag von Starglider » Fr 14. Apr 2006, 23:31

TeamGeocaching.de hat geschrieben:Jörg Bertram (DWJ_Bund)
Bundesgeschäftsstelle
Deutsche Wanderjugend

Willkommen bei Vereinsmeiercaching.de. :evil:
-+o Signaturen sind doof! o+-

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Re: Die Zukunft von Geocaching.de / Relaunch in Kürze

Beitrag von smo » Fr 14. Apr 2006, 23:37

TeamGeocaching.de hat geschrieben:
[snip]Die Bündelung der vorhandenen Kräfte für die beiden Projekte opencaching.de und geocaching.de ist letztlich[snip]

sowie das gesamte neue Team rund um geocaching.de, das sich derzeit aus folgenden Personen zusammensetzt (alphabetische Reihenfolge):
[snip]mungo park[snip]


In der Sig:
Ich bin und bleibe NUR bei Groundspeak !

Na dann, viel Spass noch.

Steve

Edit: Zitat vervollstaendigt

tandt

Beitrag von tandt » Fr 14. Apr 2006, 23:43

Nun mosert mal nicht alle so rum sondern wartet erst einmal ab, wie gut es den neuen Machern von geocaching.de gelungen ist, die Informationen weiterhin plattformübergreifend darzubieten.

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Fr 14. Apr 2006, 23:57

TandT hat geschrieben:Nun mosert mal nicht alle so rum sondern wartet erst einmal ab, wie gut es den neuen Machern von geocaching.de gelungen ist, die Informationen weiterhin plattformübergreifend darzubieten.


Die Seite wird bestimmt gut, kein Zweifel. Aber irgendwo stinkts trotzdem.

Viele Gruesse
Steve

Oliver
Geowizard
Beiträge: 1482
Registriert: Di 13. Sep 2005, 17:26

Beitrag von Oliver » Sa 15. Apr 2006, 00:00

smo hat geschrieben:
TandT hat geschrieben:Nun mosert mal nicht alle so rum sondern wartet erst einmal ab, wie gut es den neuen Machern von geocaching.de gelungen ist, die Informationen weiterhin plattformübergreifend darzubieten.


Die Seite wird bestimmt gut, kein Zweifel. Aber irgendwo stinkts trotzdem.


wem stinkt es?
Dir oder denen die ihre Freitzeit für die Seiten opfern?

JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 961
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) » Sa 15. Apr 2006, 00:03

smo hat geschrieben:Die Seite wird bestimmt gut, kein Zweifel.


Danke schön für's vertrauen ins Team :D


smo hat geschrieben:Aber irgendwo stinkts trotzdem.


Was ist es denn? Kann ja sein, dass ich Deine Zweifel zerstreuen kann?

Gruß
Jörg
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Sa 15. Apr 2006, 00:17

DWJ_Bund hat geschrieben:
smo hat geschrieben:
smo hat geschrieben:Aber irgendwo stinkts trotzdem.


Was ist es denn? Kann ja sein, dass ich Deine Zweifel zerstreuen kann?

Gruß
Jörg


Keine Ahnung ob du das kannst, hier hats jedenfalls nicht funktioniert.

http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=121046#121046

Dabei muss man dir natuerlich zugute halten dass du es garnicht erst versucht hast.


Viele Gruesse
Steve

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Sa 15. Apr 2006, 00:25

Oliver hat geschrieben:wem stinkt es?
Dir oder denen die ihre Freitzeit für die Seiten opfern?


Ich werd mich hueten an denen rumzumeckern die "ihre Freitzeit für die Seiten opfern", Mungo, dessen Intention mir doch bisschen schleierhaft ist vielleicht mal ausgenommen. Mal abgesehen davon, dass man, wenns so ein grosses Opfer ist und keinen Spass macht, es gleich sein lassen sollte.

Mir stinkts nur dass eure Arbeit doch scheinbar von der DWJ vereinnahmt werden wird, ich hab dazu schon kurz hier:

http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=121046#121044

geschrieben. Arbeit abgenommen bekommt ihr dafuer wohl kaum, und die Seite wird bestimmt auch nicht besser dadurch.

Viele Gruesse
Steve

Benutzeravatar
London Rain
Geowizard
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Die Zukunft von Geocaching.de / Relaunch in Kürze

Beitrag von London Rain » Sa 15. Apr 2006, 02:43

TeamGeocaching.de hat geschrieben:Dank des intensiven Einsatzes von einigen Personen aus dem neuen Team rund um geocaching.de wird es uns möglich sein, legal und kostenfrei bei geocaching.com „spidern“ zu dürfen und damit die Cache-Daten von geocaching.com auf der Karte einbinden zu können.

GC.com betont ausdrücklich, dass sie uns bei unseren Aktivitäten unterstützen. Sie haben sich bereit erklärt, dass unter Beachtung einiger, weniger Vorgaben seitens gc.com, Daten weiterverwendet werden dürfen, z.B. auch für Statistiken.


Dann wiederhol ich doch mal meine Frage von vor einiger Zeit: Wird es weiterhin .db-Files geben?
Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder