Die Zukunft von Geocaching.de / Relaunch in Kürze

Das Forum zum Klassiker der deutschen Seiten.

Moderatoren: mic@, TeamGeocaching.de, biboleck31

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » So 16. Apr 2006, 14:31

Starglider hat geschrieben:Der Passus in den Nutzungsbedingungen von oc.de über die Weitergabe der Cachedaten auch an kommerzielle Nutzer erscheint mir plötzlich in ganz neuem Licht. Jetzt ist auch klar, warum Oliver so vehement auf dieser Formulierung bestanden hat.


Also Oliver sowas vorzuwerfen halt ich doch fuer maechtig mies. Ich den er hat sich eher grob an Vorbildern wie GPL, BSD-L usw. orientiert.

Steve, der den Passus gut findet

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22799
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 16. Apr 2006, 14:34

Oliver hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Wenn ja: Warum kauft keiner von denen, die den neuen Betreiber nicht mögen einen Server, stellt ihn in das Rechenzentrum eines Providers und betreibt seine eigene und absolut vereinsfreie oc-Site?


ja, das ist so korrekt und problemlos möglich.

Es gibt also keinen Grund zum meckern. Alles ist frei verfügbar. Und wenn es statt der vermuteten einen Woche 2 oder 4 Wochen dauert, wird das wohl auch kein Problem sein.
Also bitte selber aktiv werden und nicht über die meckern, die die ganze Arbeit gemacht haben und sich jetzt um den Fortbestand ihres Projekts kümmern.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Oliver
Geowizard
Beiträge: 1482
Registriert: Di 13. Sep 2005, 17:26

Beitrag von Oliver » So 16. Apr 2006, 14:35

smo hat geschrieben:Weiterhin gabs z.B. einige Angebote von mir zur Trafficuebernahme (mit Oliver hatten wir auch mal unverbindlich besprochen dass z.B. Bilder ausgelagert werden koennten, aber eher unverbindlich, weil die Trafficlage nicht akut war) und dir hab ich letztens auch was geschrieben, glaub ich mich zu erinnern. Und ich kann mir wirklich nicht vorstellen das ich der einzige gewesen sein sollte der euch was angeboten hat, auch wenns nat. nicht die SuperAllroundSorglos Loesung gewesen waere, aber man muss ja auch erstmal wissen was gebraucht wird, und darueber kann man reden.


Deine Angebote waren natürlich ein feiner Zug und ich wäre sicher nochmals darauf zurückgekommen, wenn es an der Zeit ist ... kann auch sein, dass wir trotz der DWJ noch externe Ressourcen brauchen ... einen Servercluster kann die DWJ auch nicht finanzieren (ohne entsprechende Werbeeinnahmen - und die wollen wir ja in Grenzen halten) ...

Aber wie schon ein paarmal erwähnt: Geld und Server ist nicht alles ...

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » So 16. Apr 2006, 14:41

smo hat geschrieben:
GeoFaex hat geschrieben:
Windi hat geschrieben:Es sind bestimmt mehrere Leute außer mir bereit monatlich einen kleinen Obulus zu spenden um gc.de am Laufen zu halten.


Ich zitiere mich mal selbst:
Dieser Thread soll ausschliesslich für Angebote zur Mitarbeit oder finanzieller Unterstützung dienen!

Das habe ich vor einem halben Jahr - am 22.09.2005 - gepostet. Summe der Angebote in dem halben Jahr in € = 0,00


Sorry, hab ich nicht mitbekommen, ich haette sofort was gegeben. Warum steht sowas nicht auf der Startseite von oc.de? Weiterhin gabs z.B. einige Angebote von mir zur Trafficuebernahme (mit Oliver hatten wir auch mal unverbindlich besprochen dass z.B. Bilder ausgelagert werden koennten, aber eher unverbindlich, weil die Trafficlage nicht akut war) und dir hab ich letztens auch was geschrieben, glaub ich mich zu erinnern. Und ich kann mir wirklich nicht vorstellen das ich der einzige gewesen sein sollte der euch was angeboten hat, auch wenns nat. nicht die SuperAllroundSorglos Loesung gewesen waere, aber man muss ja auch erstmal wissen was gebraucht wird, und darueber kann man reden.

Steve

Es stand nicht auf der Startseite von OC.de weil es damals noch zwei eigenständige Projekte waren. Um die Finanzierung wollte ich mich kümmern wenn ein Team Zustande gekommen wäre, aber leider kam nie ein komplettes Team zusammen. Microloft wollte ja den gesamten technischen Bereich übernehmen, hat aber alle Mails, PNs und Kontaktmail über GC.com ignoriert - bei MadMas das selbe. Irgendwann kam dann der Vorschlag zusammen zu arbeiten, und bis dahin hatte sich auch die Geldfrage erübrigt.

Du hast uns nen Server angeboten, Danke dafür. Hab dich deshalb ja noch um die Daten gebeten, aber der Server reichte halt nicht aus. Das einzige was insgesamt genügend angeboten wurde war Webspace.

Oliver
Geowizard
Beiträge: 1482
Registriert: Di 13. Sep 2005, 17:26

Beitrag von Oliver » So 16. Apr 2006, 14:43

smo hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:Der Passus in den Nutzungsbedingungen von oc.de über die Weitergabe der Cachedaten auch an kommerzielle Nutzer erscheint mir plötzlich in ganz neuem Licht. Jetzt ist auch klar, warum Oliver so vehement auf dieser Formulierung bestanden hat.


Also Oliver sowas vorzuwerfen halt ich doch fuer maechtig mies. Ich den er hat sich eher grob an Vorbildern wie GPL, BSD-L usw. orientiert.


ach, das ist doch im Geoclub üblich alle möglichen Sachen an den Kopf zu werfen ;)

Ich hatte glaube ich in der Diskussion damals begründet warum ich eine kommerzielle Nutzung nicht ausschließen mag bzw. den Ausschluß (1) für unnötig (2) für kontraproduktiv halte.

Der Vollständigkeit sei noch erwähnt, dass mein Sparbuch durch Opencaching endlich den 5-stelligen Bereich verlassen hat ... :roll:

Schöne Grüße,
Oliver

P.S: 159,18 Eur = 1+5+9+1+8 = 5 Stellen verlassen wurde in Richtung 4 Stellen ...
P.P.S: quatsch ... es ist kein einzige Cent durch Opencaching geflossen ... in keinerlei Richtung ...

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » So 16. Apr 2006, 14:44

radioscout hat geschrieben:Es gibt also keinen Grund zum meckern. Alles ist frei verfügbar. Und wenn es statt der vermuteten einen Woche 2 oder 4 Wochen dauert, wird das wohl auch kein Problem sein.
Also bitte selber aktiv werden und nicht über die meckern, die die ganze Arbeit gemacht haben und sich jetzt um den Fortbestand ihres Projekts kümmern.


Leider ists aber so dass man meistens erst dann aktiv wird wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, vor allem wenn kaum einer sieht dass es sich schon am Rande bewegt. Bisher dachten alle, alles waere in bester Ordnung, und bisher gabs auch keinen Grund zur Besorgnis mein ich mal. Der Aufruf ein neues Betreiberteam fuer gc.de zu finden war erfolgreich, und fuer oc kann ich mich nicht erinnern dass es mal einen gab.

Viele Gruesse
Steve

jann_gerrit
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: Mo 31. Okt 2005, 00:13

Beitrag von jann_gerrit » So 16. Apr 2006, 14:52

smo hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:Der Passus in den Nutzungsbedingungen von oc.de über die Weitergabe der Cachedaten auch an kommerzielle Nutzer erscheint mir plötzlich in ganz neuem Licht. Jetzt ist auch klar, warum Oliver so vehement auf dieser Formulierung bestanden hat.


Also Oliver sowas vorzuwerfen halt ich doch fuer maechtig mies.


Die im Subtext transportierte Unterstellung ist mir auch übel aufgestoßen. Die Seite wird nun von einem gemeinnützigen Verein betrieben, nicht von Tele-Magenta oder sonstigem kommerziellen Content-Anbieter!

Allen Verschwörungstheoretikern sei nahe gelegt, sich flux den wesentlichen Content, die sämtlichen Cachebeschreibungen von OC.de herunterzuladen und damit ein eigenes Portal aufzubauen und zu warten.

Was mich ziemlich irritiert hat und was vermutlich den meisten so geht, ist das Gefühl, von der überraschenden Entwicklung überrumpelt worden zu sein. Dem Wechsel zur mir bis dahin auch unbekannten Wanderjugend stehe ich offen gegenüber. Um Bilanz zu ziehen ist es doch etwas früh! Wartet doch erstmal die üblichen 100 Tage ab, gebt Euch als Benutzern und dem DWJ-Bund als Betreiber eine Chance! ;)
JG

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » So 16. Apr 2006, 15:06

smo hat geschrieben:Der Aufruf ein neues Betreiberteam fuer gc.de zu finden war erfolgreich,.....

Da hast Du mich falsch verstanden. Einige die sich als Mitarbeiter gemeldet haben (und die auch noch in der Liste vom alten Mitarbeiter-Fred stehen) haben danach nie mehr geantwortet. Ich stand daher lange Zeit mit haufenweise Redakteuren da, nur an den Technikern hats gemangelt. Als sich herausgestellt hat, das Microloft, der sich als Koordinator für den gesamten technischen Bereich gemeldet hatte, wohl nur Sprüche gekloppft hatte, stand ich als Laie mit nem grossen Team von Redakteuren ganz schön auf dem Schlauch.

Die Teams von GC.de und OC.de haben daher ideal zusammen gepasst. Jetzt würde uns nur noch ein guter Designer fehlen - da fehlts uns noch ein wenig an Kompetenz. Falls sich jemand angesprochen fühlt.... :)

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » So 16. Apr 2006, 15:08

jann_gerrit hat geschrieben:Die im Subtext transportierte Unterstellung ist mir auch übel aufgestoßen. Die Seite wird nun von einem gemeinnützigen Verein betrieben, nicht von Tele-Magenta oder sonstigem kommerziellen Content-Anbieter!

Mit den Nutzungsbedingungen hätter er aber auch das problemlos machen können. Auf jeden Fall geht er praktisch mit den Cachedaten so um, als wären sie sein Eigentum, und dieses Recht hat er sich frühzeitig gesichert.
-+o Signaturen sind doof! o+-

M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. » So 16. Apr 2006, 15:09

ah, es wird auch schon eine fortbildungsmaßnahme fürs cachen angeboten...
http://www.s-alb.org/events/2006/fortbildung/37.pdf

jetzt ist auch ein "cacheführerschein" mit einwöchigem lehrgang und abschliessender prüfung denkbar.

schöne aussichten... :-(

mg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder