Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Die Luft ist kühl, es dunkelt, der Cache am Berge funkelt.

Moderator: DRunners

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7950
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von Zappo » Mi 3. Dez 2014, 17:30

Paus-online hat geschrieben: Und auch wenn die Reviewer m.E. allzu gerne der Forderung nach Archivierung nachkommen: Meistens entbehrt diese der rechtlichen Grundlage. ......
Was heißt hier rechtliche Grundlage? Ne Mail an GC mit dem Inhalt, daß man für dieses Gebiet das Sagen hat/irgendwie zuständig ist und die Caches werden archiviert. Geprüft wird da nix - das kann jeder machen - wohl überall. Auch der Hausmeister der Grundschule von Hintertupfenbach.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Paus-online
Geocacher
Beiträge: 197
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:57
Wohnort: Bad Sobernheim

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von Paus-online » Mi 3. Dez 2014, 17:45

Eben..

Wäre doch mal interessant, was passieren würde, wenn Frau Merkel äußern würde, dass sie Geocaching doof findet und deshalb in Deutschland überhaupt keine Geocaches mehr liegen dürften.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5923
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von JackSkysegel » Mi 3. Dez 2014, 17:50

Das wird jetzt aber etwas unrealistisch. :roll:
Unechter Cacher (Tm)

Paus-online
Geocacher
Beiträge: 197
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:57
Wohnort: Bad Sobernheim

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von Paus-online » Mi 3. Dez 2014, 18:26

Es ist bezeichnend, dass man so etwas bei der Bundeskanzlerin befremdlich findet. Wenn sich aber ein Bürgermeister so etwas leistet, dann wird bereitwilligst auch mal eine ganze Gemarkung von Geocaches befreit.

rolf1327
Geomaster
Beiträge: 856
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 14:02
Wohnort: Frankfurt

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von rolf1327 » Mi 3. Dez 2014, 18:37

Was soll immer der Ruf nach einer Rechtsgrundlage? Da will jemand keine Geocaches, egal ob Bürgermeister, Schulhausmeister oder der Kleingärtner von nebenan, sie wollen es nicht, wir stören und sind unerwünscht. Finden wir uns damit ab wir haben lange und hart an unserem Image gearbeitet und ernten mittlerweile die Früchte.

Gruß, Rolf.
(der jetzt mal eine Dose suchen geht um wieder bessere Laune zu bekommen :D )
Σ(F) / Σ (DNF) > 1

Paus-online
Geocacher
Beiträge: 197
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:57
Wohnort: Bad Sobernheim

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von Paus-online » Mi 3. Dez 2014, 18:52

So ein Quatsch! Da geht es nicht um sie - es geht um einen, der da meint, das entscheiden zu können.

Selbstverständlich bin ich auch dafür, den Dialog zu suchen. Aber auf der anderen Seite finde ich, dass es keinen Grund gibt, als Geocacher immer klein beizugeben.

Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von KreuterFee » Mi 3. Dez 2014, 19:25

Paus-online hat geschrieben:So ein Quatsch! Da geht es nicht um sie - es geht um einen, der da meint, das entscheiden zu können.

Selbstverständlich bin ich auch dafür, den Dialog zu suchen. Aber auf der anderen Seite finde ich, dass es keinen Grund gibt, als Geocacher immer klein beizugeben.
Was ich jetzt nicht verstehe, wo hier eine Unsicherheit besteht?

G$ drückt sich doch unmissverständlich aus:
Es ist die Erlaubnis von Grundstücksbesitzer einzuholen.
In diesem Fall wurde diese sogar ausdrücklich verweigert und zwar nicht explizit für den speziellen Cache, sondern lt. Aussage des TO's für den Bereich.
Also sind bestehende Cachelistings in diesem Bereich durch G$ zu archivieren.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5923
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von JackSkysegel » Mi 3. Dez 2014, 19:45

Kann so etwas eigentlich alleine durch einen Bürgermeister entschieden werden? :???:
Unechter Cacher (Tm)

Paus-online
Geocacher
Beiträge: 197
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:57
Wohnort: Bad Sobernheim

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von Paus-online » Mi 3. Dez 2014, 20:05

Genau darum geht es.

Wenn überhaupt, dann kann er es für gemeindeeigene Grundstücke entscheiden, unter Umständen muss er auch zuerst mal seinen Gemeinderat fragen.

Nicht zu entscheiden hat er es auf jeden Fall für Grundstücke von Hinz und Kunz...

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Wo fragt ihr nach Erlaubnis

Beitrag von Svensson » Mi 3. Dez 2014, 20:17

KreuterFee, bewirbst du dich indirekt auf den Posten einer Reviewerin und willst vor dem hier mitlesenden Reviewer "punkten"? Oder warum sonst machst du so einen Bohei um die Einhaltung der Regeln und schreist nach flächendeckender Archivierung?
Magst du Annanass oder Trocken?

Gesperrt