Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FAQ - US-Geräte, Basemap und Garantie - lohnt sich das?

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Mi 2. Aug 2006, 07:34

leBendig hat geschrieben:Das mit der Menüsprache wusste ich schon.
...und auch da soll es einen "Hack" geben, Da ich kein CSx habe, kann ich das aber weder bestätigen noch dementieren. Aber abgesehen davon... wer braucht schon ein deutsches Menü.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Werbung:
M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. » Mi 2. Aug 2006, 09:24

...und auch da soll es einen "Hack" geben
und auch diese behauptung stimmt. ;-)
mfg M.B.
Zuletzt geändert von M.B. am Mi 2. Aug 2006, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Mi 2. Aug 2006, 09:51

M.B. hat geschrieben:und auch diese behautung stimmt. ;-)
Ist Behautung eigentlich das Gegenteil von Skalpieren? :wink:
Bild

ThomasD
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Di 30. Mai 2006, 10:54
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasD » Mi 2. Aug 2006, 22:07

Deutsches Menü für 60/76/Etrex-X: http://hws.webhosting.gs

massi
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 19. Jun 2006, 17:23

Beitrag von massi » Mi 2. Aug 2006, 23:27

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Ami-60CSx von Navifuture. Es hat auch geklappt mit der Basemap von http://hws.webhosting.gs/. Aber es gibt ein Problem mit dieser Basemap auf meinem Gerät: ab einer gewissen Zoom-Stufe verschwinden einige Küstenlinien, weil Teile des Ozeans gelb werden. So sieht's denn aus:

Bild

Haben andere das Problem gesehen?

ThomasD
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Di 30. Mai 2006, 10:54
Kontaktdaten:

Beitrag von ThomasD » Do 3. Aug 2006, 00:57

massi hat geschrieben:Haben andere das Problem gesehen?
Ja, hab ich auch.
Grüsse,
Tom

Martin
Geocacher
Beiträge: 208
Registriert: Sa 26. Feb 2005, 17:18
Wohnort: 51147 Köln

Re: Zoll

Beitrag von Martin » Sa 5. Aug 2006, 00:19

dobifan hat geschrieben:Wird vor der Verzollung mit 13,5% der Freibetrag von €175,- abgezogen?

Antwort:
Nein.
Das heisst: Alles was ich aus den USA mitbringe was den Gesamtwert von 175 € übersteigt muß ich verzollen?

:oops:
Bild

kandalf
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Di 8. Aug 2006, 14:47

Beitrag von kandalf » Di 8. Aug 2006, 15:27

Hallo zusammen,
ich lese hier schon was länger mit und stehe auch vor dern Entscheidung mir ein 60CSx zu kaufen. Ich tendiere auch zum Import Gerät da es schon wesentlich günstiger ist.
Ich suche halt ein Gerät hauptsächlich fürs Bike für:
Mehrtägige Touren, Eintagestouren, Trackaufzeichnungen während geführten Fahrten und Abfahren von schönen Strecken die man als Track aus dem Internet bekommt.

Ich denke darüber nach direkt in USA zu bestellen. Kennt jemand da schon evtl. besonders zuverlässige und günstige Anbieter bei denen die Abwicklung unkompliziert ist?

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Zoll

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 8. Aug 2006, 17:50

Martin hat geschrieben:
dobifan hat geschrieben:Wird vor der Verzollung mit 13,5% der Freibetrag von €175,- abgezogen?

Antwort:
Nein.
Das heisst: Alles was ich aus den USA mitbringe was den Gesamtwert von 175 € übersteigt muß ich verzollen?

:oops:
Nicht den Gesamtwert. Wenn Du ein Teil für 175 Euro und ein Teil für 25 Euro mitbringst fallen die 175 Euro unter den Freibretag und du mußt nur 25 Euro verzollen. Ein Teil zu 176 Euro und einTeil zu 24 Euro => 24 Euro Freibetrag, 176 Euro Verzollen...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
shadowdiver
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Mo 20. Mär 2006, 21:20
Wohnort: Riedstadt

Beitrag von shadowdiver » Mi 16. Aug 2006, 17:13

Hallo Zusammen,

ich bin gerade im Begriff mir ein "Export" Gerät aus USA zu kaufen. Es soll ein 60csx von einem ebay.com Händler werden. Ich hätte da jetzt mehrere Möglichkeiten wie ich das Gerät hierher bekomme. Welche denkt ihr ist die günstigste?

1. ich ersteigere (sofort kaufen) das Gerät für 409$ + 30$ Versand nach Deutschland. Ich bezahle per PayPal. Der Händler schickt mir das Gerät zu. Der Zoll merkt das und bittet zur Kasse.

2. ich ersteigere (sofort kaufen) das Gerät für 390$ + 20$ Versand innerhalb USA. Ich bezahle per PayPal. Der Händler (er verschickt nicht nach Europa) schickt das Gerät an einen Arbeitskollegen in die Nähe von NewYork. Mein Arbeitskollege packt das Gerät ein und schickt es mir als "Geschenk" deklariert per FedEx zu (wir bekommen bei denen 75% Rabatt, Kosten dürften bei etwa 10$ liegen).

3. ich ersteigere (sofort kaufen) das Gerät für 390$ + 20$ Versand innerhalb USA. Ich bezahle per PayPal. Der Händler (er verschickt nicht nach Europa) schickt das Gerät an einen Arbeitskollegen in die Nähe von NewYork. Mein Arbeitskollege bringt mir das Gerät auf seiner nächsten Dienstreise hierher mit. Er geht direkt zum Zoll und verzollt das Teil.

4. ich ersteigere (sofort kaufen) das Gerät für 390$ + 20$ Versand innerhalb USA. Ich bezahle per PayPal. Der Händler (er verschickt nicht nach Europa)schickt das Gerät an einen Arbeitskollegen in die Nähe von NewYork. Mein Arbeitskollege bringt mir das Gerät bei seiner nächsten Dienstreise hierher mit, geht aber nicht zum Zoll sondern versucht es so durchzubekommen, wird aber dabei erwischt.

Quizfrage. Was tut ihr?

Zu 1.) Wie hoch sind die Kosten wenn ich das alles direkt mache? Da kommen die 16% Märchensteuer und dann nochmal 3,7% Zoll drauf oder?

Zu 2.) wie wahrscheinlich ist es das der Zoll das "Geschenk" auseinandernimmt und dann auch zur Kasse bittet? Kostet das dann auch +16% +3,7% oder kommt dann noch ein Strafzoll dazu?

Zu 3.) wenn mein Kollege das Teil direkt mitbringt und verzollt, was kostet es dann? Muß er als amerikanischer Staatsbürger auch 16% +3,7% zahlen?

zu 4.) was passiert wenn er mit dem Gerät erwischt wird? +16% +3,7% +Strafzoll + Anzeige?

Ich finde es schon Klasse das er sich überhaupt bereit erklärt hat mir son Ding mitzubringen, zumal ich ihn eigentlich gar nicht kenne. Er soll deshalb so wenig wie möglich Ärger mit dem Ding haben. Also weder auspacken und in verschiedene Taschen packen um es als gebraucht aussehen zu lassen oder sowas.

Wie würdet Ihr das machen?

Vielen Dank für eure Mühe
Gruß
Alex
Bild

Antworten