Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Welches Strassennavi für Koordinateneingabe ????

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Stitch
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 20:35
Wohnort: Belm

Welches Strassennavi für Koordinateneingabe ????

Beitrag von Stitch » So 26. Aug 2007, 20:17

Hallo,

suche ein Navi wo ich die Koordinaten eingeben kann und ich über Straßen u. kleinste Straßen per Auto zum Ziel geführt werde.
Welches Gerät könnt ihr mir empfehlen.

Gruß

Stitch

Werbung:
sebij
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 27. Jun 2007, 19:48
Kontaktdaten:

Beitrag von sebij » So 26. Aug 2007, 20:31

Suchst du eher nach einem "Nüvi" oder in Richtung "60csx"?

Stitch
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 20:35
Wohnort: Belm

Suche soetwas wie Nüvi oder Streetpilot oder TomTom

Beitrag von Stitch » So 26. Aug 2007, 20:34

jedoch möchte ich Koordinaten von Geocaches eingeben können und das Gerät soll mich über die Strasse so dicht wie möglich an den Caches ran führen

L+L
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Do 26. Jan 2006, 09:17
Wohnort: Palatina

Beitrag von L+L » So 26. Aug 2007, 20:48

Bild

Benutzeravatar
Pike2000
Geomaster
Beiträge: 385
Registriert: Sa 16. Okt 2004, 17:25
Wohnort: Sauerland/Iserlohn

Beitrag von Pike2000 » So 26. Aug 2007, 20:49

Hallo Stitch,

wenn Du etwas mit Sprachausgabe suchst, erfüllen die TomTom Geräte Deine wünsche.

Gruß Dirk
Bild

Benutzeravatar
Lujason
Geomaster
Beiträge: 362
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 10:14
Wohnort: Kreis Diepholz

Beitrag von Lujason » So 26. Aug 2007, 22:53

Hallo,

also ich habe ein Gerät von Medion (bzw. Aldi), es handelt sich dabei um ein PNA mit Windows CE Basis (Sirf3). Es hat die übliche Straßennavigation (34 europäische Länder) und führt mich auch in kleinste Feldwege (kleiner möchte ich mit dem PKW auch nicht mehr befahren). Außerdem hat es TMC Pro, Spurassistent und Sprachausgabe. Für die Koordinateneingabe gibt es ein Freeware Programm als Addon, das funktioniert super. Außerdem kann man zum Geocachen den Oziexplorer CE oder Glopus installierern. Dann hat man sogar Topokarten dabei (z.B. gescannte Rasterkarten).

Soweit ich das beurteilen kann gelten die oben genannten Aussagen für alle aktuellen Medion PNAs da diese Geräte alle softwarekompatibel sind und auf Windows CE basieren.

Ich bin damit voll und ganz zufrieden und kann die Geräte nur Empfehlen.
Es gibt übrigens hier ein sehr gutes Forum für diese Navis.

Ein vollständiger Ersatz für ein Outdoor Gerät ist mein Gerät natürlich nicht, da es nicht wasserdicht ist und auch nur 3 bis 4 Stunden Batterielaufzeit hat. Es gibt allerdings jetzt auch Gopal Geräte von Medion die Spritzwasser geschützt sind.
Bild

dbox
Geomaster
Beiträge: 539
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 08:51
Wohnort: Landau/Pfalz

Beitrag von dbox » Mo 27. Aug 2007, 09:08

Nicht sehr bekannt, aber nichtdestoweniger sehr gut: igo hat direkte Koordinateneingabe (s. auch die Foren bei pocketnavigation und navifriends)

Gruß Rüdiger.
Bild

Benutzeravatar
Gecko-1
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 » Mo 27. Aug 2007, 09:09

Lujason hat geschrieben:Hallo,

also ich habe ein Gerät von Medion (bzw. Aldi), es handelt sich dabei um ein PNA mit Windows CE Basis (Sirf3). Es hat die übliche Straßennavigation (34 europäische Länder) und führt mich auch in kleinste Feldwege (kleiner möchte ich mit dem PKW auch nicht mehr befahren). Außerdem hat es TMC Pro, Spurassistent und Sprachausgabe. Für die Koordinateneingabe gibt es ein Freeware Programm als Addon, das funktioniert super. Außerdem kann man zum Geocachen den Oziexplorer CE oder Glopus installierern. Dann hat man sogar Topokarten dabei (z.B. gescannte Rasterkarten).
Hallo, hast du da mal einen Link und Tipps wie man das da installieren kann?

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Mo 27. Aug 2007, 09:19

Ruedi hat geschrieben:[...] igo hat direkte Koordinateneingabe [...]
Aber mit sehr gewöhnungsbedürftigen Lizenzbedingungen, daher bei mir ganz schneller aus dem Raster gefallen.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
Lujason
Geomaster
Beiträge: 362
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 10:14
Wohnort: Kreis Diepholz

Beitrag von Lujason » Mo 27. Aug 2007, 09:40

Gecko-1 (G-e-c-k-o-s) hat geschrieben: Hallo, hast du da mal einen Link und Tipps wie man das da installieren kann?
Das meiste zu diesem Thema habe ich aus den Forum von Pocketnavigation.
Hier gibt es die Seite mit Einsteigerfragen, auf der findet man dann Anleitungen (bzw. Links dazu) zu den von mir Beschriebenen Features.
Nicht davon irritieren lassen das der Punkt Skinninganleitung heißt, weiter unten werden auch die anderen Themen behandelt.
Bild

Antworten