Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Benutzeravatar
Topcacher
Geomaster
Beiträge: 304
Registriert: Di 19. Jul 2005, 15:38
Wohnort: 60488 Frankfurt

Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von Topcacher » Mi 15. Okt 2008, 16:50

Hallo,
nachdem ich lange Zeit mit PDA und seit kurzem mit Handy (+ext. GPS-Maus) Geocache, soll es zu Weihnachten ein Garmin Gerät werden.

Die Suchfunktion wurde benutzt, ich weiß, heikles Thema ...

Es soll ein kartenfähiges Gerät werden, eTrex oder 60er Serie (das Gerät alleine soll klar unter 300 Euro bleiben).

Frage zum el. Kompass und Geocaching:
Werden die Kompass-Informationen bei schlechtem GPS-Empfang (oder Stillstand) "reingerechnet" oder passiert es dann trotz Kompass, das der Zielrichtungspfeil wild hin- und herspringt?
El. Kompass kostet etwa 25€ Aufpreis, lohnt sich das? Habe jetzt 3 Jahre ohne el.Kompass gegeocached ....

Frage zur Topo v2 Karte:
Mini-SD-Karten kosten ja fast nichts mehr, kann ich die gesamt D-Karte auf SD-Karte kopieren? Oder bringt das Performance-Probleme. Und wieviel Speicher benötigt die Gesamt-Karte auf dem Gerät.

Und ein Aussage in einem Thread bzgl. extrex wollte ich mal nachfragen:
Dort stand, das bei der eTrex-Serie keine Cachebeschreibungen geladen werden können. Hat sich dann so angehört, als ob das bei der 60er Reihe aber möglich sei. Stimmt das?

Martin
Bild

Werbung:
PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Re: Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von PHerison » Mi 15. Okt 2008, 19:42

Topcacher hat geschrieben:Die Suchfunktion wurde benutzt, ich weiß, heikles Thema ...
Naja, anhand Deiner Fragen kann man sehen, dass Du Dich bereits eingehend mit dem Thema beschaeftigt hast und nicht mit der Newbie-Frage "Will mit Geocaching anfangen, welches Geraet soll ich kaufen?" hier aufschlaegst.
Topcacher hat geschrieben:El. Kompass kostet etwa 25€ Aufpreis, lohnt sich das? Habe jetzt 3 Jahre ohne el.Kompass gegeocached ....
Meine Meinung: Braucht man nicht. Der analoge Kompass ist aber immer griffbereit, und die Peilung wird in einem Datenfeld angezeigt.
Topcacher hat geschrieben:Mini-SD-Karten kosten ja fast nichts mehr, kann ich die gesamt D-Karte auf SD-Karte kopieren? Oder bringt das Performance-Probleme. Und wieviel Speicher benötigt die Gesamt-Karte auf dem Gerät.
Ich habe nur fast die gesamte TopoD auf meiner 2GB-Karte. Die MG hatte prioritaet, da ich neben D noch Teile der CH und F oefters brauche. Danach war kein Platz mehr fuer ganz Topo-D. Die Speicherkarte ist also randvoll mit MG und Topo. Die Topo-D alleine passt locker auf eine 2GB-Karte (1.6 GB IIRC).
Haenger hat mein Legend HCx oefters mal, allerdings selten beim Aufbau der Landkarte. Eher beim Blaettern zwischen den Funktionsseiten.

SabrinaM
Geowizard
Beiträge: 2218
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 16:17

Re: Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von SabrinaM » Mi 15. Okt 2008, 21:41

Die Topo V2 passt komplett auf eine 2 GB-Karte. Zusätzlich wäre noch Platz für ganz Deutschland, solltest Du Dir später mal eine routingfähige CityNavigator zulegen (dann musst Du aber alles komplett neu auf die Karte spielen...), und noch eigene POIs.

Die 60er-Serie kann auch keine Cache-Beschreibungen verwalten. Das können bisher nur die Colorados und die Oregons.

Der Kompass ist ne feine Sache, lässt sich aber auch durch einen normalen Kompass gut ersetzten. Die Himmelsrichtung, in die Du gehen musst, wird Dir ja auf der Kompassrose und nochmal in einem Datenfeld angezeigt. Das wäre Geschmackssache, ob Dir das Geld es wert ist (mir war es das, und ich habe es nicht bereut, genauso wie viele andere, aber es gibt genauso viele, die es nicht vermissen).

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von huzzel » Mi 15. Okt 2008, 21:50

Kauf Dir dann gleich eine 4 GB-Karte. Du kannst zwar "nur" 2 GB an Kartenmaterial auf die Karte machen, aber eben echte 2 GB und keine 2 000 000 kB (ca. 1952 MB). Das wirst Du zu schätzen wissen, wenn Du die komplette Topo und noch ganz D mit der CN haben willst (und evtl noch ein paar Kacheln der angrenzenden Nachbarländern). Und so viel mehr kostet eine 4 GB-Karte nicht. Nur, der Vollständigkeit halber gesagt, es kann sein, dass eine 4 GB-Karte nicht (richtig) erkannt wird (unwahrscheinlich, aber möglich). Ist in Zeiten von Fernabsatzgesetz aber auch kein großes Problem ;) .

Zum Kompass: Man darf nicht zuviel von ihm erwarten. er reagiert halt träger als ein analoger. Aber wenn man das weiß, ist es eine feine Sache.

Benutzeravatar
Topcacher
Geomaster
Beiträge: 304
Registriert: Di 19. Jul 2005, 15:38
Wohnort: 60488 Frankfurt

Re: Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von Topcacher » So 19. Okt 2008, 21:05

Danke für die Antworten bisher!

Noch mal nee Frage bzgl. der Speicherkarte:

Wieviel Speicher belegt denn die Topo v2 von gesamt Deutschland und wieviel die Deutschlandkarte vom City-Navigator (nur kompl. D.) ?
Bild

Benutzeravatar
sonderdienste
Geomaster
Beiträge: 324
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:32
Wohnort: Berlin

Re: Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von sonderdienste » So 19. Okt 2008, 21:34

Topcacher hat geschrieben:Werden die Kompass-Informationen bei schlechtem GPS-Empfang (oder Stillstand) "reingerechnet" oder passiert es dann trotz Kompass, das der Zielrichtungspfeil wild hin- und herspringt?
Man kann im Menü einstellen, unterhalb welcher Geschwindigkeit die RIchtungsanzeige von der GPS-Berechnung auf den elektronischen Kompass umgeschaltet werden soll.
Topcacher hat geschrieben:Wieviel Speicher belegt denn die Topo v2 von gesamt Deutschland und wieviel die Deutschlandkarte vom City-Navigator (nur kompl. D.) ?
Topo D V2 komplett: 1598 MB
CityNavigator Europe 2008 NT, nur die Deutschland-Kacheln: 226 MB



Schöne Grüße!


edit: huzzel zweifelte zu Recht. :roll:
Zuletzt geändert von sonderdienste am Mo 20. Okt 2008, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von huzzel » Mo 20. Okt 2008, 08:17

Topcacher hat geschrieben:CityNavigator Europe 2008, nur die Deutschland-Kacheln: 226 MB
Hast Du die CityNavigator Europe 2008 NT? Meine ohne NT ist nämlich größer, so dass die Topo und und bei CN ganz D-Land nicht auf eine 2 GB-Karte drauf geht. Die genaue Größe kann ich jetzt aber leider nicht auswendig sagen. Mir fehlt aber alles oberhalb von Hannover.

Benutzeravatar
Topcacher
Geomaster
Beiträge: 304
Registriert: Di 19. Jul 2005, 15:38
Wohnort: 60488 Frankfurt

Re: Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von Topcacher » Mo 20. Okt 2008, 08:24

huzzel hat geschrieben:... Nur, der Vollständigkeit halber gesagt, es kann sein, dass eine 4 GB-Karte nicht (richtig) erkannt wird (unwahrscheinlich, aber möglich). Ist in Zeiten von Fernabsatzgesetz aber auch kein großes Problem ;) .
Wie sind denn die Erfahrungswerte bzgl. diesem 4GB Problem?
Liegt das Problem dann an der Hardware/Version des GPS-Gerätes, an dessen FW oder an der Speicherkarte?
Bild

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von huzzel » Mo 20. Okt 2008, 08:37

Topcacher hat geschrieben:Wie sind denn die Erfahrungswerte bzgl. diesem 4GB Problem?
Liegt das Problem dann an der Hardware/Version des GPS-Gerätes, an dessen FW oder an der Speicherkarte?
Das Problem ist, dass 4 Gb-Karten SDHC-Karten sind. SDHC -Karten sind eine Weiterentwicklung von SD-Karten. Nur sind diese eben nicht 100%ig kompatible mit SD-Karten(-leser).
Das Vista scheint aber recht großzügig zu sein und wird wohl die meisten akzeptieren. Aber man kann sich eben nicht 100%ig darauf verlassen.

Benutzeravatar
Topcacher
Geomaster
Beiträge: 304
Registriert: Di 19. Jul 2005, 15:38
Wohnort: 60488 Frankfurt

Re: Umstieg auf Garmin, Fragen (Kompass, Topo v2)

Beitrag von Topcacher » Mo 20. Okt 2008, 08:56

Danke für die Info;
huzzel hat geschrieben:... Das Vista scheint aber recht großzügig zu sein und wird wohl die meisten akzeptieren. Aber man kann sich eben nicht 100%ig darauf verlassen.
Und wie sieht es beim etrex (Legend / Vista) aus, ähnlich?
Oder gibts da eine klare Aussage (4GB: geht bzw. geht nicht)
Bild

Antworten