Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

HHL

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von HHL »

casi hat geschrieben:So etwas exakter! Das gpx-File ist 14 MB groß und es werden keine Caches angezeigt unter GC suchen! Erst nach entfernen und wieder einfügen der Daten werden Caches unter suchen angezeigt, da hier die Problematik der Dateigröße angesprochen wurde passt es in diesen Thread!
und wieder mal kann man nur raten. :roll:
welche firmware hat dein garmin? womit erzeugst du das gpx-file? sind die additional waypoints im gpx enthalten oder nicht? wenn ja, wieviele waypoints wurden erzeugt? wird das gpx immer um das gleich zentrum erzeugt, oder wechselt das auch mal? was verstehst du unter "wieder einfügen"? erneutes exportieren oder einen kopiervorgang mit dem explorer (oder gar dem finder)?
alles sehr schwammig.

es macht mir keinen spaß, auf solche fragen zu antworten.
casi
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 09:08

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von casi »

Und noch etwas exakter:
welche firmware hat dein garmin? aktuellste 2.8
womit erzeugst du das gpx-file? per macro ColoradoExport beta 1.2.05
sind die additional waypoints im gpx enthalten oder nicht? nein sind als poi auf dem gerät gespeichert
wenn ja, wieviele waypoints wurden erzeugt? keine
wird das gpx immer um das gleich zentrum erzeugt, oder wechselt das auch mal? immer gleich
was verstehst du unter "wieder einfügen"? einen kopiervorgang mit dem explorer und danach neustart des oregons

in der gpx sind ca. 1400 Caches nur Tradis enthalten

Vielen Dank für deine Geduld und Mühe!

Gruß
casi
Bild
Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von DL3BZZ »

Bei 1400 Caches kommst du auf 14MB? Schaffe ich bei mir nicht, wie geschrieben 1975 Caches, keine Typbeschränkung.
Vlt. hilft ja mal ein Masterreset vom Gerät.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild
HHL

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von HHL »

DL3BZZ hat geschrieben:Bei 1400 Caches kommst du auf 14MB? Schaffe ich bei mir nicht, [...]
mit tonnenweise logs schaffst du das auch. ;)

frohes jagen.
HHL

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von HHL »

casi hat geschrieben:Und noch etwas exakter:
welche firmware hat dein garmin? aktuellste 2.8
womit erzeugst du das gpx-file? per macro ColoradoExport beta 1.2.05
sind die additional waypoints im gpx enthalten oder nicht? nein sind als poi auf dem gerät gespeichert
wenn ja, wieviele waypoints wurden erzeugt? keine
wird das gpx immer um das gleich zentrum erzeugt, oder wechselt das auch mal? immer gleich
was verstehst du unter "wieder einfügen"? einen kopiervorgang mit dem explorer und danach neustart des oregons

in der gpx sind ca. 1400 Caches nur Tradis enthalten

Vielen Dank für deine Geduld und Mühe!

Gruß
casi
das sieht alles sehr gut aus. wenn das gpx-file im internen garminspeicher landet, dann weiß ich auch nicht mehr weiter (außer, daß ich das file für zu groß halte). hast du das komische verhalten auch, wenn du mal etwas weniger caches auswählst? oder weniger logs auswählst?

frohes jagen.
Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von DL3BZZ »

Stimmt :D , meistens reichen die 5 letzten.
Ach so, die GPX liegt bei mir auf der µSD.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild
casi
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 09:08

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von casi »

Naja ich habe die letzten 15 Logs immer dabei und das Phänomen tritt auch nicht immer auf. Ich kann es schon daran erkennen, dass das Gerät schneller startet. Ich hatte es auch schon das bei mehreren gpx-Files eins nicht erkannt wurde und die Caches dann auch fehlten, aber die anderen vorhanden waren. Ich prüf seitdem ob die Caches auch zu sehen sind.
Bild
HHL

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von HHL »

casi hat geschrieben:[...] Ich hatte es auch schon das bei mehreren gpx-Files eins nicht erkannt wurde und die Caches dann auch fehlten, [...]
das soll laut lignumaqua vor allem dann vorkommen, wenn die gpx-files auf die karte gespeichert werden. die firmware parst auf der karte anders als im internen speicher. es wird deshalb immer wieder empfohlen, die gpxe intern abzulegen. bei der geringen filegröße ist das ja auch vom speicherbedarf vernachlässigbar.

frohes jagen
Benutzeravatar
Wolfpaws
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Di 21. Mär 2006, 23:30
Wohnort: Wiesbaden

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von Wolfpaws »

HHL hat geschrieben:
cyber_yps_detective hat geschrieben:[...] Wieviele Cache Beschreibungen passen dann noch so ca da drauf? eher 50, 250, 500 oder gar 1000? So eine grobe Einschätzung würde mir reichen, da ich halt nicht weiss wieviel Speicherplatz für Paperless notwendig ist. Danke schon einmal.
für die als gpx-files zu ladenden caches gilt:
< 2000 caches oder
< 10 Mb gpx-file (da können dann auch weniger als 2000 caches drin sein, wenn man viele beschreibungslastige multis/mysteries dabei hast) oder
< 200 einzel-gpx-files (von der online-seite mit "send to gpx" runtergeladen).
tip: CN und topo auf die sd-karte jagen - caches immer in den internen speicher (sind ja auch immerhin rund 850 Mb für extrakarten im urlaub und eben die caches.

frohes jagen
Auch auf die Gefahr hin mir eine Watschen zu holen. Bezieht sich die Grenze der 2000 Caches auf alle oder pro gpx-Datei?

Hintergrund: Ich habe 5 Dateien abgelegt, welche zwar jeweils nicht die Grenze erreichen, zusammen jedoch schon.

Laut den Patchnotes von 2.20 auf 2.30 heisst es:
Added error message when the maximum number of geocaches is exceeded (2000)
Dieses wurde mir nicht angezeigt.

Grüße
Bild
Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Oregon 300, wieviel passt auf 4 GB???

Beitrag von DL3BZZ »

Egal wie du die Caches auf Dateien aufteilen tust, mehr als 2k gehen nicht.
Meine GPX ist ein bissl größer als 12MB, die Waypoints als POIs exportiert, es funzt ohne Probs. Es sind 1975 Caches in der Datei. Und es ist egal, ob nun im internen o. auf SD.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild
Antworten