Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Topo Deutschland 2010 ...

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Topo Deutschland 2010 ...

Beitrag von elho »

-Gast- hat geschrieben:Leider fehlen in Wäldern oft einige Wege, die in der V2 noch da waren.
Lustigerweise sind manchmal auch die eingezeichneten Häuser in der V2 vorhanden, aber in der 2010 nicht.
Und das sind ja gerade die Stellen an denen gerne Caches liegen. :/
Die alten Wege der Topo V2, von denen in der Landschaft kaum noch was zu erkennen ist, sind da schon oefters sehr praktisch.
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Topo Deutschland 2010 (erste Eindrücke)

Beitrag von elho »

Rainman hat geschrieben:Die Datenmenge hat sich zur Topo 2 verdoppelt (3 GB vs. 1.5 GB).
Und damit ist die schoene neue Welt mit kompletter City Navigator und Topo D auf dem Geraet, die mit der Unterstuetzung von 4GB Kartenmaterial auf den alten Geraeten begonnen hatte nach nur einem Jahr schonwieder vorbei. :/
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Topo Deutschland 2010 ...

Beitrag von elho »

englishfire hat geschrieben:Die Lösung, nur das eben Benötigte zu aktivieren, ist nicht optimal. Aber anscheinend gibt es keine Alternative.
Die neuen Geraete moegen vielleicht schnell genug sein, auf dem GPSmap 60CSx merkt man aber dass immer alle Karten gezeichnet werden, auch wenn man eh nur die oberste sieht. Aus dem Grund schalte ich auch immer zwischen City Navigator fuer die Fahrt zu den Parkkoordinaten und Topo D fuer den Cache um.
Bei den neuen Geraeten hast Du es da mit den Profilen sdoch sehr gut und kannst direkt noch die passenden Routing-Optionen fuer Auto bzw. Fussgaenger mitumschalten usw..
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Topo Deutschland 2010 (erste Eindrücke)

Beitrag von Eastpak1984 »

elho hat geschrieben:
Rainman hat geschrieben:Die Datenmenge hat sich zur Topo 2 verdoppelt (3 GB vs. 1.5 GB).
Und damit ist die schoene neue Welt mit kompletter City Navigator und Topo D auf dem Geraet, die mit der Unterstuetzung von 4GB Kartenmaterial auf den alten Geraeten begonnen hatte nach nur einem Jahr schonwieder vorbei. :/
Tja, irgendwann sollte man schon mit der Zeit gehen, imho.

Man kann nicht von einem älteren Gerät erwarten, jeden Neuerung mitzumachen.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: Topo Deutschland 2010 ...

Beitrag von izaseba »

Hallo,

Ich wollte die Besitzer der neuen Topo mal fragen, wie die praktischen Erfahrungen sind.
Ganz besonders interessiert mich die Geschwindigkeit im Bildaufbau.
Wie lange braucht ein Oregon um das Bild bei Zoomstufe sag ich mal 500m aufzubauen, wenn man die Karte verschiebt?
Es geht sich dabei nicht um die reine Zeit sondern Vergleich Topo v2/v3 und 2010.

Andere Sache, die Routing Funktion.
Wie gut ist sie?
Kann man hier auf den CN verzichten?
Routet das Gerät mit der Topo 2010 genauso gut wie CN :???:

Ich würde mich über ein Paar Antworten freuen

Gruß

Sebastian
muebu
Geocacher
Beiträge: 12
Registriert: Do 2. Jul 2009, 11:50

Re: Topo Deutschland 2010 ...

Beitrag von muebu »

@izaseba

Zitat von der Garmin Seite zu Topo D 2010
*Für die Navigation mit einem PKW im Straßenverkehr ist die Karte nicht konzipiert*
also wirste nicht auf CN verzichten können.

du kannst dir bei Garmin eine Testversion herunterladen und selbst ausprobieren
Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Topo Deutschland 2010 ...

Beitrag von Griffin »

muebu hat geschrieben:Zitat von der Garmin Seite zu Topo D 2010
*Für die Navigation mit einem PKW im Straßenverkehr ist die Karte nicht konzipiert*
Versuch macht kluch! ;)
Da Garmin natürlich verkaufen möchte und als Wirtschaftsunternehmen auch muss, musste der Hinweis ja kommen.
Ein Praxistest sollte hier Klarheit schaffen.
Man darf sich also durchaus gewarnt fühlen, muss aber auch nicht immer alles glauben. :D
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.
Benutzeravatar
luxaja
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: Di 17. Feb 2009, 15:00

Re: Topo Deutschland 2010 ...

Beitrag von luxaja »

Man kann bei der neuen Topo nicht einstellen, dass das Routing nur übers Strassennetz funktionieren soll. wenn man eine Route eingibt, dann sucht die Karte den kürzeren oder schnelleren Weg. Dabei nimmt sie keine Rücksicht darauf ob Straße oder Weg oder Pfad.

Man braucht also für die normale Autonavigation weiterhin die CN.
Bild Bild
Benutzeravatar
_joker_
Geocacher
Beiträge: 200
Registriert: Do 24. Jul 2008, 21:24
Wohnort: FG

Re: Topo Deutschland 2010 ...

Beitrag von _joker_ »

Hab da noch was.... CN + Topo 2010 suche nach Adresse: Bundesland, Provinz eingeben. Und dann ist Schluss! Nehme ich die CN+Topo2 geht es wie gewohnt. IST das nur bei mir so?

Bildaufbau dauert auch länger als bei Topo2 (gefühlt, doppelt Zeit)
Gerät O300
Gruß _joker_
-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: Topo Deutschland 2010 ...

Beitrag von -Gast- »

luxaja hat geschrieben:, dann sucht die Karte den kürzeren oder schnelleren Weg. Dabei nimmt sie keine Rücksicht darauf ob Straße oder Weg oder Pfad.

Man braucht also für die normale Autonavigation weiterhin die CN.
Unbefestigte Straßen vermeiden und es sollte gehen... Ok, nicht ganz so wie beim cn
Antworten