Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Garmin "Chirp"

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Garmin "Chirp"

Beitrag von -Gast- »

Ich hab mich ja schon öfter gewundert, was das "Chirp" im deutschen Language-File bedeuten soll...

Hier ist es.

http://www.gpsfix.net/garmin-announces-chirp/

Kennt einer ne sinnvolle Anwendung dafür? (ausser geocaching, weil ja längst nicht jeder die neuen Geräte benutzt)
schuhhirsch
Geocacher
Beiträge: 299
Registriert: Do 11. Okt 2007, 19:56

Re: Garmin "Chirp"

Beitrag von schuhhirsch »

Ich kann mir Wherigo-ähnliche Spiele/Aktivitäten vorstellen, die damit zumindest zum Teil auch Indoor funktionieren könnten.

Und (aber das ist ja auch Geocaching) als Travelbug, zum Beispiel unter der Hutablage im Auto. Der TB-Code wird bei Annäherung gesendet.

Sendet ein Chirp unaufgefordert, oder muss zuerst am Empfänger danach gesucht werden?
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Garmin "Chirp"

Beitrag von huzzel »

Garmin pusht gc.com
gc.com pusht Garmin
Der Kreis schließt sich
Klassische Win-Win Situation. Nur der arme geocacher, der sich nicht immer die neusten Geräte kaufen kann, ist der Blöde.
Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Garmin "Chirp"

Beitrag von rs-sepl »

Interessant isses aber durchaus. (Hab selbe "nur" ein Vista, wäre also auch ein "Blöder")
Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Garmin "Chirp"

Beitrag von Bursche »

huzzel hat geschrieben:Garmin pusht gc.com
gc.com pusht Garmin
Der Kreis schließt sich
Klassische Win-Win Situation. Nur der arme geocacher, der sich nicht immer die neusten Geräte kaufen kann, ist der Blöde.
Der gc.com Sponsor + Partner für 2010 ist Magellan. Zu befürchten ist eine "unheilige" Allianz zwischen gc.com und garmin in Sachen chirp aber vermutlich schon. Ob sich das durchsetzt liegt aber an den Cachern selbst. Mit QR-codes gibt es ein "gadget" das wohl 80% aller Cacher nutzen könnte und mit dem ähnliches möglich wäre wie mit chirp. Leider ist es aber so dass die Geocachergemeinde nichts annimmt, was nicht unmittelbar von gc.com gepusht wird. Warum gibt es fast keine mutis bei denen der Streckenverlauf als gpx heruntergeladen werden kann? Weil gc.com es nicht unterstützt! Also legen die deutschen Cacher weiterhin multis aus wie man es vor 8 jahren tat (auf dem Schild der erste Buchstabe im 3 Wort.... setze Buchstabe in Zahlenwert um... die Quersumme dieser Zahl ist A.... )

Auf der anderen Seite haben garmin und gc.com mit wherigo bewiesen, dass man es auch so schlecht machen kann, dass es selbst dann nicht akzeptiert wird, wenn es von groundspeak und garmin gepusht wird.
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Garmin "Chirp"

Beitrag von huzzel »

Mit dem Chirp funktioniert Geocaching auch in geschlossenen Gebäuden – also OHNE den Empfang von Satellitensignalen.
Ist dass denn Guidelines-konform??
Von wegen, dass GPS muss ein Bestandteil sein und so.
Das hat ja mit GPS mal absolut nix mehr zu tun. Auch nicht, wenn zufällig die GPS von Garmin das auswerten können.
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13347
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Garmin "Chirp"

Beitrag von moenk »

Und Garmin ist mal wieder zu dösig die Händler zu informieren. Die Händlersuche zeigt einem eine fette Liste von Anbietern, die keine Ahnung haben dass man das Produkt nun bei denen bekommen kann.
https://buy.garmin.com/shop/shop.do?pID ... featureTab
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: Garmin "Chirp"

Beitrag von -Gast- »

Ok, es ist also echt nur für Geocaching gemacht... Nun. Wenn das ding maximal 2 Euro kosten würde, wärs ne überlegung wert. Ansonsten ist mir das zu teuer.
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13347
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Garmin "Chirp"

Beitrag von moenk »

Ich hab schon eine schicke Idee dafür. 20 Euro ist auch nicht das Ding, man gibt mehr Geld für Sachen aus die weniger Spaß machen. Aber kriegen tut man es noch nicht. Selbst in der Bucht gibts keine Treffer.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Garmin "Chirp"

Beitrag von steingesicht »

huzzel hat geschrieben:Nur der arme geocacher, der sich nicht immer die neusten Geräte kaufen kann, ist der Blöde.
Quatsch, das "klassische" Geocaching wird doch deswegen nicht abgeschafft
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
Antworten