Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Displayschutzfolie Dakota 20

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Stodo
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: So 3. Feb 2008, 19:49
Wohnort: D-23617

Re: Displayschutzfolie Dakota 20

Beitrag von Stodo »

Meine kleine Erfahrungsstrecke auf dem Oregon 550 in der Reihenfolge des Kaufes:

Vikuiti ARMR200: Entspiegelnd, mattes milchiges Bild, im "Fingerbereich" schnell noch matter werdend. Habe ich nach ca. 6 Wochen wieder entfernt.

Vikuiti DQC-160: Kristallklar, hier störten die sehr starken Reflexionen und die "Fettspuren".

EXiM Ultra-Protect: Robust, doch auch hier stört die Entspiegelung, das Display wird "unschärfer".

Vikuiti ADQC27: Leicht entspiegelnd, für mich ein guter Kompromiss zwischen "Glasklar" und "Entspiegelt". Ich habe diese Folie seit dem 15.10.2010 in Gebrauch. Man sieht zwar auch die Fingerspuren, aber sie stören nicht wirklich.

Entspiegelnde Folien bringen meiner Meinung nicht den erwünschten Erfolg, da sich das Licht über eine größere Fläche bricht und die Lesbarkeit nicht wirklich erhöht wird.
Das Originaldisplay ist auf jeden Fall für mich besser abzulesen und eine Folie bleibt immer ein Kompromiss.

Wolfgang
cheonsa
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 22. Feb 2011, 20:08
Wohnort: Berlin

Re: Displayschutzfolie Dakota 20

Beitrag von cheonsa »

Danke Wolfgang,

endlich mal jemand, der genau die Ansichten hier schreibt, die ich gesucht habe.

Deswegen habe ich mich jetzt auch für die ADQC27 entschieden und habe sie eben bestellt.
Da ich gemerkt habe, dass das Display ohne Folie perfekt ablesbar ist bei Sonnenschein, wäre eine matte Folie hier wohl eher störend.

Ich werde über meine Erfahrungen berichten.
Garmin Dakota 20 + 8GB μSDHC SanDisc, OpenGTT German, OSM Germany, TOPO D 2010, CN Europa NT 2011.40

Bild Bild
Benutzeravatar
kron4401
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Di 9. Nov 2010, 11:57
Wohnort: 56859 Alf / 74858 Aglasterhausen-Michelbach

Re: Displayschutzfolie Dakota 20

Beitrag von kron4401 »

Stodo hat geschrieben: Vikuiti DQC-160: Kristallklar, hier störten die sehr starken Reflexionen und die "Fettspuren".
Kann ich voll und ganz so unterschreiben, hab sie seit 2 Tagen drauf und bin nicht wirklich glücklich damit so das ich sie wieder austauschen werde.
Unterwegs mit: Oregon 450, eTrex H und meiner Freundin ;)
Bild
EmilB
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 3. Mär 2011, 17:13

Re: Displayschutzfolie Dakota 20

Beitrag von EmilB »

Hallo,

ich kann mich meinen Vorrednern was die Ultraclear-Folien von Vikuiti und Co angeht nur anschließen. Die sind sehr glänzend und damit für den Outdooreinsatz nicht geeignet, da hochauflösende Filme auf dem Display ehr weniger angeschaut werden ;-)

Persönlich habe ich super Erfahrungen mit der Dipos Displayschutzfolie Antireflex gemacht. Die ist matt und entspiegelt das Display. Der Vorteil ist, dass man das Display sehr gut ablesen kann, auch bei etwas ungünstigeren Lichtverhältnissen. Weitere Infos gibt es auf der Herstellerseite http://www.dipos.de

Ach so und was auch dafür spricht ist das Fettfinger nicht wirklich sichtbar sind. Also auch da ein klarer Vorteil.

Emil
Antworten