Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von Eastpak1984 »

Dann war es wohl auch richtig :)
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
d.simon
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Mo 23. Feb 2009, 11:38

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von d.simon »

Bin mit dieser FW heute 50 km MTB gefahren und habe dabei 8 Caches gemacht, lief alles gut soweit. Die Sensoren wurden stabil erfasst, das ANT Problem scheint gelöst :) Allerdings gibt es nun ein Problem mit dem Trittfrequenzsensor: Die Messung bleibt immer auf dem letzten stand und fällt nicht auf 0, wenn nicht getreten wird :-/
Neue FW, neue Probleme ;)

Ich werde den Trittfrequenzsensorbug an Garmin melden.
baer
Geowizard
Beiträge: 1015
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von baer »

Hab ganz mutig die neue Beta drauf gespielt (4.47 auf Oregon 450). Hat auch geklappt und der ärgerliche Bug mit den falsch rum sortierten Fotos ist weg (obwohl er nicht in der Change History steht).

Morgen nach dem Cachen werde ich sicherlich schlauer sein, wie die neue Beta performt. Vielleicht probier ich sogar mal einen Chirp-Cache...
Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von fabibr »

Habsie auf mein GPSmap 62s gespielt und autsch. Im ersten Augenblick sah alles recht gut aus, Update wurde geladen, danach lief es 1a, Satelliten, alles da.
Doch dann wollte ich eine neue PQ auf die Speicherkarte spielen. Doch der PC konnte nicht mehr mit dem Gerät kommunizieren, keine Erkennung im USB.
Also wieder runter geschmissen und die 2.80 wieder aufgespielt. Jetzt läuft es wieder ohne Probleme.
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.
Benutzeravatar
Geo-Johnny
Geowizard
Beiträge: 1153
Registriert: Di 20. Mai 2008, 11:42
Wohnort: Wien, Österreich

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von Geo-Johnny »

fabibr hat geschrieben:Doch dann wollte ich eine neue PQ auf die Speicherkarte spielen. Doch der PC konnte nicht mehr mit dem Gerät kommunizieren, keine Erkennung im USB.
Kann ich nicht nachvollziehen, USB läuft ohne Probleme - GPSMap 62st - FW v2.94b.
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
tom75
Geomaster
Beiträge: 452
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 16:30

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von tom75 »

Auf dem Oregon 300 heute den ganzen Tag ohne Probleme....
natürlich ein HOCH-Zieher!
Stodo
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: So 3. Feb 2008, 19:49
Wohnort: D-23617

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von Stodo »

Ich war heute den ganzen Tag mit dem O550 (FW 4.47) unterwegs. Zeitweise war die Koordinatenaktuallisierung sehr "bescheiden". Manchmal konnte ich über 30m gehen, ohne dass das O es bemerkte oder es führte mich im Zickzack über die Prärie... Der Satellitenempfang war sehr gut, die angezeigte Genauigkeit lag bei 3-4m.

Bin ich der einzige mit dem Problem?

Wolfgang
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von Eastpak1984 »

fabibr hat geschrieben:Doch der PC konnte nicht mehr mit dem Gerät kommunizieren, keine Erkennung im USB.
Also wieder runter geschmissen und die 2.80 wieder aufgespielt. Jetzt läuft es wieder ohne Probleme.
Wie wechselst du die Firmware, wenn das Gerät nicht mehr erkannt wurde? :D


Btw: Mein O550 läuft wieder stabil - zum Glück hatte ich doch ausreichend Backups angelegt.

Einziges Problem war heute ein Hänger auf der Autobahn, 600m vor der Abfahrt, die ich laut CN2011.40 nehmen sollte.
Noch 800m, noch 700m, noch 600m, noch 600m, noch 600m ....
Da stimmt doch was nicht. :irre:

Also schnell raus gefahren, Route abgebrochen, Route neu begonnen und weiter ging die Tour.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
Benutzeravatar
makawi
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: So 5. Jul 2009, 11:54

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von makawi »

Jörg hat geschrieben:Nachdem ich gerade gestern nach zwei Wochen Frust downgegradet hatte, konnte ich heute tatsächlich nicht widerstehen...

Und nach kurzem Feldversuch habe ich keine der letzten Abstürze bei meinem Dakota 20 provozieren können :applaus: .
Ich bin derzeit begeistert..., hoffentlich bleibt es so!

Gruß
Ich habe es dir mal nachgemacht. Kann es sein, dass die neue FW um einiges schneller läuft, als alles andere vorher?
Benutzeravatar
_joker_
Geocacher
Beiträge: 200
Registriert: Do 24. Jul 2008, 21:24
Wohnort: FG

Re: FW-Beta: Oregon /62/78 /Dakota vom 08.04.2011

Beitrag von _joker_ »

Stodo hat geschrieben:Ich war heute den ganzen Tag mit dem O550 (FW 4.47) unterwegs. Zeitweise war die Koordinatenaktuallisierung sehr "bescheiden". Manchmal konnte ich über 30m gehen, ohne dass das O es bemerkte oder es führte mich im Zickzack über die Prärie... Der Satellitenempfang war sehr gut, die angezeigte Genauigkeit lag bei 3-4m.

Bin ich der einzige mit dem Problem?

Wolfgang
Das selbe auch hier auf dem 450 und das kurz vor dem Ziel. Kompass friert auch ofters ein als bei der vorhergehenden Beta. Mein Fazit: eher eine Verschlimmbesserung
Gesperrt